Suunto 9 Baro Test – GPS Multifunktionsuhr kaufen oder nicht?

Wenn Sie über einen Link auf dieser Seite einen Kauf tätigen, verdienen wir eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie.

Wir testen die Suunto 9 Baro, die Top-Smartwatch der Marke mit Touchscreen und barometrischer Druckmessung

Vorteile

  • Robust
  • Guter Touchscreen
  • Anständige Akkulaufzeit
  • Wert im Vergleich zum Branchenprimus

Nachteile

  • Weniger Funktionalität als andere Smartwatches
  • Die Kartenfunktionalität in der Suunto App ist auf einem Telefon schwer zu bedienen
  • Keine Basiskarte beim Navigieren

Die Suunto 9 Smartwatch ist ein klobiges Monster. Es hat einen Durchmesser von 50 mm und eine Tiefe von 7 mm, verfügt über eine Edelstahl-Lünette und ein Composite-Gehäuse und wiegt 76 Gramm. Es ist jedoch nicht so schwer, dass es sich unbeholfen oder unbequem anfühlt, anders als die Tag Heuer Connected Modular, die wir vor ein paar Jahren getestet haben. Das Gehäuse hat glatte Kanten, und ich habe mich schnell daran gewöhnt, es Tag und Nacht zu tragen, obwohl sich die Armbandschließe gelegentlich ein wenig in mein Handgelenk gegraben hat.

Wenn Sie nicht nur Radfahren, sondern auch andere Sportarten betreiben, macht eine Smartwatch viel Sinn, da Sie nicht auf ein Gerät mit einem großen Flachbildschirm beschränkt sind, das auf Ihr Fahrrad passt. Die Suunto 9 eignet sich genauso gut zum Laufen, Schwimmen, Wandern oder Bergsteigen: Es sind sogar über 80 Sportprofile verfügbar. Es ist auch nützlich für Schotterfahrten, Cyclocross oder Mountainbiking, wo ein Fahrrad-GPS dazu neigt, im Schmutz zu landen.

Trotz seiner Größe ist der Suunto 9 Tag und Nacht bequem zu tragen.

Das Herzstück des Suunto 9 ist ein Touchscreen mit einer Auflösung von 320×300 Pixeln und einem glänzenden Saphirkristallglas. Die Hintergrundbeleuchtung kann durch Drücken einer der drei Tasten auf der rechten Seite der Uhr eingeschaltet werden; sie kann auch in den Ruhezustand versetzt werden, um die Batterie zu schonen. Auch ohne Hintergrundbeleuchtung ist die Auswahl an Standard-Ziffernblättern gut ablesbar.

Sobald Sie die Uhr aufwecken, können Sie durch eine Reihe von Bildschirmen mit Details zu Herzfrequenz, Erholungsstatus, Schritten, Training, Höhe, Schlaf und Fitnesslevel wischen. Hinter jedem dieser Bildschirme befinden sich weitere Details, auf die Sie durch Wischen nach links zugreifen können, normalerweise einschließlich des Verlaufs.

Wenn Sie vom Zifferblatt nach oben wischen, erscheinen weitere Bildschirme, auf denen Sie eine Trainingsaufzeichnung starten, navigieren, Ihren Trainingsverlauf einsehen, Timer einstellen oder auf Ihre Einstellungen zugreifen können. Außerdem können Sie die Tasten als Abkürzungen zu einigen dieser Bildschirme verwenden. Wischen Sie nach rechts und der Suunto 9 kehrt zum Zifferblatt zurück.

Es hört sich kompliziert an, ist aber tatsächlich sehr intuitiv, unterstützt durch den wirklich scharfen, empfindlichen Touchscreen und die Aufforderungen auf dem Display.

Logging der Aktivität

Das Aufzeichnen einer Aktivität ist wirklich einfach: Schalten Sie die Uhr ein, wischen Sie nach oben zum Trainingsbildschirm, wischen Sie nach rechts zur Aktivitätsliste und wählen Sie Radfahren aus (oder Indoor-Radfahren, Skifahren, Hindernisrennen oder was immer Ihnen Spaß macht – einschließlich Segeln und Kajakfahren), warten Sie, bis der Startknopf grün wird, was anzeigt, dass Sie einen GPS-Fix haben, und bis Ihre Herzfrequenzzahl angezeigt wird, und schon sind Sie unterwegs.

Der Suunto 9 zeigt Ihnen an, wie lange seine Batterie noch hält, bevor Sie eine Übung beginnen

Sie erhalten eine Reihe von leicht ablesbaren Bildschirmen, durch die Sie scrollen können, mit verschiedenen Statistiken für Ihre Aktivität, einschließlich eines Brotkrumenpfades, wo Sie gewesen sind. Standardmäßig müssen Sie die zentrale Taste verwenden, um die Bildschirme zu wechseln, obwohl Sie den Touchscreen aktivieren können, um dies zu ermöglichen. Sie können die Uhr auch sperren, damit Sie Ihre Aufzeichnung nicht versehentlich beenden.

Wenn Sie fertig sind, drücken Sie einfach die obere Taste, um das Menü aufzurufen, und dann die untere Taste, um die Aufnahme zu beenden. Sie können dann aufzeichnen, wie Sie sich während des Trainings gefühlt haben und eine Reihe von Zusammenfassungsbildschirmen für die Aktivität aufrufen.

Während Sie trainieren, zeigt der Suunto 9 kontinuierlich Ihre Herzfrequenz an. Die Messung am Handgelenk ist nicht sehr genau. Meine aufgezeichnete Herzfrequenz erreichte bei einer Fahrt einen Wert von 212 Schlägen pro Minute – als ich mit einem platten Reifen auf dem Fahrrad unterwegs war – und blieb bei einer anderen Fahrt während der gesamten Fahrt bei 101 Schlägen pro Minute stehen.

Die Fehleinschätzung der Herzfrequenz bei Verwendung eines optischen Sensors am Handgelenk ist allerdings kein Einzelfall bei der Suunto 9; wir hatten das gleiche Problem beim Test der Polar Vantage M im letzten Jahr, obwohl Konkurrent Garmin dieses Problem bei seinen Multisport-Uhren in den Griff bekommen zu haben scheint. Es liegt daran, dass die Uhr beim Training am Handgelenk herunterrutscht, wodurch sich die Verbindung zur Rückseite der Uhr lockert und Schweiß und Bewegung die lichtbasierten Sensoren stören.

Glücklicherweise hat Suunto eine Lösung. Sie können die Suunto 9 über Bluetooth mit einem Herzfrequenzgurt (und mit einem Leistungsmesser und anderen Geräten) koppeln. Tragen Sie Ihren Gurt, und Sie erhalten eine viel genauere Messung. Sie können dies für jede Trainingsart tun. Wenn Sie also z.B. beim Laufen keine Wert auf eine gute Herzfrequenzmessung legen, können Sie einfach auf die Messung am Handgelenk zurückgreifen. Und wenn Sie Ihr Armband während einer Fahrt nicht tragen, verwendet die Uhr stattdessen den Handgelenksensor.

Sobald Sie Ihre Fahrt beendet haben, berechnet der Suunto 9 eine ganze Reihe von Statistiken, einschließlich der wichtigen Erholungszeit und Ihrer Trainingsbelastung. Die Hintergrundsynchronisierung der Daten mit der Suunto App erfolgt nahtlos über Bluetooth von der Suunto 9, sobald sie sich in der Nähe Ihres Smartphones befindet, oder Sie können die Synchronisierung selbst initiieren.

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Suunto 9 Baro GPS-Sportuhr mit langer Batterielaufzeit und Herzfrequenzmessung am Handgelenk, Schwarz,...

& Versandkostenfrei
Last update was on: 18/06/2021 19:28
428,00 599,00
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Suunto 9 Baro Titanium

& Versandkostenfrei
Last update was on: 18/06/2021 19:28
519,90
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Suunto 9 GPS-Sportuhr mit langer Batterielaufzeit und Herzfrequenzmessung am Handgelenk, Weiß, SS050143000

Last update was on: 18/06/2021 19:28
302,55

Suunto App

Suunto ist von seiner Movescount-Computer-App zur Suunto App übergegangen, die sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte verfügbar ist.

Es ist eine anständige Benutzeroberfläche, die Ihnen Ihre gesamte Trainingshistorie in ein paar Bildschirmen bietet, mit der Möglichkeit, weiter aufzuschlüsseln, obwohl es nicht so umfangreich ist wie Garmin Connect. Es gibt auch eine Social-Media-Konnektivität und Sie können sich mit Dutzenden verschiedener Apps verbinden, darunter die Favoriten des Radfahrers, Strava, TrainingPeaks und Today’s Plan.

Neben anderen Daten können Sie eine Historie Ihres Trainings, Ihrer Routen und Ihres Schlafs sehen, die auch in einem etwas weniger detaillierten Format auf dem Suunto 9 selbst verfügbar sind.

Es gibt auch eine Routenplanungsfunktion. Damit können Sie eine Route planen und ihr folgen, obwohl ich es auf einem Smartphone-Bildschirm aufgrund der begrenzten Größe der Karte schwierig fand. Es könnte auf einem Tablet etwas einfacher sein, aber selbst das ist ein Rückschritt gegenüber der alten Movescount-Schnittstelle, die die Routenplanung auf einem PC einfach machte.

Glücklicherweise können Sie eine gpx-Datei Ihrer Route aus anderen Apps hochladen. Es ist etwas fummelig, die gpx-Datei auf Ihr Telefon herunterzuladen und dann in die Suunto App hochzuladen, aber es ist machbar.

Lesenswert:

Navigation

Auf dem Suunto 9 wird nur ein Breadcrumb-Trail Ihrer geplanten Route angezeigt, keine Basiskarte, aber Sie erhalten Benachrichtigungen bei Routenabweichungen.

Es war einfach genug, einer Route zu folgen, trotz der fehlenden Turn-by-Turn-Anleitung. Wenn Sie von der Route abkommen, können Sie sehen, dass Ihre Spur von der geplanten Richtung abweicht, und wenn Sie zurückkehren, gibt es einen Pfeil, der Sie darauf hinweist, dass Sie sich nicht wieder verlaufen.

Alarme

Sie können auf dem Suunto 9 eine Vielzahl von Alarmen einstellen. Besonders gut gefallen hat mir der Alarm für den Sonnenuntergang, den Sie eine bestimmte Anzahl von Minuten vor dem Ereignis einstellen können, aber Sie können auch Mondphasen und Alarme erhalten, wenn Sie Ihre Trainingsziele erreicht haben.

Wenn die Uhr mit Ihrem Smartphone gekoppelt ist, werden Sie außerdem über eingehende Anrufe und SMS benachrichtigt, obwohl Sie diese auf Wunsch abschalten können. Eine Schnellantwortfunktion gibt es im Gegensatz zu vielen Fitness-Trackern und Smartwatches nicht.

Bei der Baro-Version des Suunto 9 können Sie auch einen Sturmalarm einstellen. Das basiert auf einem schnellen Abfall des Luftdrucks. Es mag in den Bergen besser funktionieren, aber in der Vorstadt von Buckinghamshire hat es die Gewitter, die eine Hitzewelle im Sommer unterbrachen, nicht erkannt und mir einen anderen Sturm mehrere Stunden nach dessen Beginn gemeldet. Es scheint, dass die Genauigkeit hier verbessert werden könnte.

Schlafüberwachung

Ein weiteres Element der sportlichen Leistung, das immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist die Verfolgung Ihrer Schlafmuster: Die Suunto 9 kann das, wenn auch nicht so genau wie Spezialisten wie Fitbit. Sie müssen der Uhr Ihre übliche Schlafenszeit mitteilen, woraufhin es als Hinweis darauf dient, dass Sie vielleicht schlafen gehen werden.

Danach wacht die Uhr in der Nacht regelmäßig für ein paar Minuten auf, um Ihre Herzfrequenz zu überprüfen. Es schien die Dauer des Tiefschlafs ziemlich zuverlässig zu erkennen, aber es konnte mir vorgegaukelt werden, dass ich noch schlafe, wenn ich nach dem Aufwachen noch im Bett lag.

Akkulaufzeit

Eine Smartwatch am Laufen zu halten, kann das Salz in der Suppe sein – die Batterie wird stark beansprucht. Aber Suunto hat eine beeindruckende Technologie für das Batteriemanagement; ich konnte die Suunto 9 für eine Mischung aus Aktivitätsaufzeichnung, ganztägigem Tragen und Schlaftracking verwenden, bevor die Batterie nach einer Woche den Geist aufgab.

Wenn Sie mit der Aufzeichnung einer Aktivität beginnen, erhalten Sie eine Schätzung, wie lange der Akku noch hält. Bei sechs Stunden Aktivitätsaufzeichnung war der Akku bei der höchsten GPS-Auflösungseinstellung zu etwa 50 % erschöpft. Wenn Sie zu längeren Abenteuern aufbrechen, können Sie die GPS-Empfindlichkeit zu Beginn herabsetzen, um sicherzustellen, dass die Akkulaufzeit für die erwartete Trainingsdauer ausreicht.

Die Suunto 9 ist so konstruiert, dass sie die Funktionalität schrittweise herunterfährt, wenn die Batterie während einer Aktivität erschöpft ist. Sie nutzt eine Kombination aus periodischem GPS-Tracking und ihren Beschleunigungssensoren, um herauszufinden, wo Sie sich befunden haben, und fordert Sie auf, die Aufzeichnungsgenauigkeit zu reduzieren.

Wenn die Uhr aufgeladen werden muss, lässt sich der magnetische Anschluss einfach auf der Rückseite befestigen und lädt es schnell auf, in ein paar Stunden oder weniger.

Mein Fazit

Mir hat wirklich viel an der Suunto 9 Baro gefallen. Es ist sehr vielseitig, eignet sich für viele verschiedene Sportarten und kann je nach Bedarf parametriert werden. Die Akkulaufzeit ist gut, und obwohl die Herzfrequenzmessung am Handgelenk ihre Tücken hat, ist es eine unauffällige Möglichkeit, die eigene Gesundheit und Leistung zu überwachen, wenn man nicht trainiert, und wenn man möchte, kann man die Ungenauigkeit der Suunto 9 Baro mit einem Gurt umgehen.

Die Suunto 9 bietet eine Fülle von Funktionen in einem Paket, mit dem man gut leben kann und das Ihnen so viele Daten liefert, wie Sie möchten, um Ihr Training und Ihre Fitness zu verfolgen, aber auch um Ihre Aktivitäten außerhalb des Trainings während des Tages zu verfolgen.

Wenn Sie nicht an Luftdruck und genauer Höhenmessung interessiert sind, gibt es auch eine Nicht-Baro-Version der Suunto 9, die den Preis um etwa £90 senkt.

Suunto verkauft auch eine 685 Pfund teure Titanium Ambassador Edition, die mit zwei Armbändern geliefert wird, wenn Sie mit Ihrer Smartwatch auffallen wollen, und es gibt eine individuelle Design-Option, bei der Sie Ihre eigenen Uhrenkomponenten auswählen können.

Die Suunto 9 bietet eine Menge an Funktionen für Training und Fitness-Tracking, verpackt in einem attraktiven, einfach zu bedienenden Paket. Die meisten Funktionen funktionieren gut, obwohl die optische Herzfrequenzmessung und die Navigation nicht die besten sind.

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Suunto 9 Baro GPS-Sportuhr mit langer Batterielaufzeit und Herzfrequenzmessung am Handgelenk, Schwarz,...

& Versandkostenfrei
Last update was on: 18/06/2021 19:28
428,00 599,00
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Suunto 9 Baro Titanium

& Versandkostenfrei
Last update was on: 18/06/2021 19:28
519,90
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Suunto 9 GPS-Sportuhr mit langer Batterielaufzeit und Herzfrequenzmessung am Handgelenk, Weiß, SS050143000

Last update was on: 18/06/2021 19:28
302,55
Suunto 9 Baro Test – GPS Multifunktionsuhr kaufen oder nicht?
Suunto 9 Baro Test – GPS Multifunktionsuhr kaufen oder nicht?

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Jagd und Natur
Logo
Enable registration in settings - general
Shopping cart