Die richtige Skibrille finden- worauf muss ich achten

Wenn Sie über einen Link auf dieser Seite einen Kauf tätigen, verdienen wir eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie.

Die Skibrille ist zweifelsohne eines der wichtigsten Ausrüstungsgegenstände, wenn es um das Skifahren geht. Brillen verbessern nicht nur Ihre Sicht, sondern ermöglichen es Ihnen, unter verschiedenen Bedingungen alles klar zu sehen. Sie können auch dazu beitragen, die Gefahr von Unfällen und Verletzungen zu verringern. Würdest du bei diesem Faktor also wirklich Kompromisse eingehen wollen? Wahrscheinlich nicht!

Aber bei der Auswahl einer Skibrille für Ihre Skireise haben Sie vielleicht schon verschiedene Farben und Schattierungen gesehen. Haben Sie sich schon einmal gefragt, welche Farbe für Sie die beste ist? Wenn nicht, dann sollten Sie das unbedingt tun! Denn die Farbe der Brillengläser spielt eine entscheidende Rolle für die Klarheit in verschiedenen Umgebungen und Szenarien. Schauen wir uns also die komplette Anleitung für Skibrillengläser an und sehen, wie es funktioniert!

Unterschiedliche Skibrillengläser und die beste Zeit, sie zu verwenden!

Nachfolgend finden Sie die beliebtesten Skibrillengläser, die Sie auf dem Markt finden können. Ich werde jede von ihnen durchgehen und erklären, unter welchen Bedingungen sie am besten funktionieren!

1. Klare Linsen

Ja, Skibrillen gibt es auch mit klaren oder getönten Gläsern, und sie werden auch tatsächlich recht häufig verwendet. Aber sollte man sie benutzen? Es hängt davon ab, zu welcher Tageszeit Sie Ski fahren. Wenn Sie eine Skibrille für das Nachtskifahren suchen, wenn das Licht sehr schwach ist, dann sind klare Gläser am besten für Sie geeignet. Getönte Gläser trüben die Sicht bei schwachem Licht, und Sie werden wahrscheinlich nicht alles klar sehen können. Deshalb ist es besser, speziell für Nachtskifahren oder Skifahren bei schlechten Lichtverhältnissen klare Gläser zu verwenden.

2. Helle farbige Linsen

Nach den klaren Brillengläsern kommen die leicht getönten Brillengläser, die ebenfalls sehr häufig verwendet werden. Auch hier handelt es sich um leichte Gläser, die bei schwachem bis mittlerem Licht gut funktionieren. Diese Gläser eignen sich für das Skifahren vor Sonnenaufgang oder direkt nach Sonnenuntergang. Wenn du also ein früher Skifahrer bist oder bis in die Dunkelheit fährst, solltest du dir eine Skibrille mit hellen Gläsern zulegen.

Nicht nur das, sondern du kannst sie auch bei natürlich schwachem Licht verwenden, sogar tagsüber, und sie wird dir keine Probleme bereiten.

3. Mittelfarbige Linsen

Mitteltönige Brillengläser sind diejenigen, die tagsüber von fast allen Skifahrern benutzt werden. Mitteltönige Brillengläser oder Tönungen eignen sich am besten für die üblichen Tage, an denen die Sonne weder sehr tief steht noch außergewöhnlich hell ist.

Mitteltönige Brillengläser können also bei durchschnittlichem Sonnenlicht gut funktionieren, und sie funktionieren die meiste Zeit über wirklich gut. Wenn du also nur tagsüber und nicht bis zum Ende Ski fahren willst, kannst du sie als deine Priorität betrachten.

4. Dunkel gefärbte Linsen

Viele von uns mögen sonnige Tage, aber die meisten Skifahrer tun das nicht. Sonnige Tage können das Skifahren sehr erschweren, da die Reflexion des Schnees es schwieriger macht, zu sehen, was als nächstes kommt. Wenn Sie trotzdem bei überdurchschnittlich starker Sonneneinstrahlung Ski fahren wollen, müssen Sie eine Skibrille mit dunklen Gläsern kaufen. Sonst wird dir das Sonnenlicht immer noch in die Quere kommen und deine Fahrten ruinieren, und du könntest sogar einen Unfall erleiden.

5. Extra dunkel gefärbte Linsen

Diese Art von Brillengläsern ist nicht sehr weit verbreitet, wird aber von Profis verwendet. Extra dunkel getönte Gläser sind für diejenigen, die in sehr großen Höhen oder auf Gletschern Ski fahren, wo die Reflexion und das Sonnenlicht übermäßig stark sind. Diese Art von Gläsern ist nur für sehr helle Bedingungen geeignet, daher ist es besser, Ihre Vorlieben zu prüfen, bevor Sie sie kaufen. Wenn Sie ein Gelegenheits-Skifahrer sind, der nur in mittleren und niedrigeren Höhenlagen Ski fährt, werden Sie wahrscheinlich nie in Ihrem Leben extra dunkel getönte Gläser benötigen.

Auch lesen:

Welche Farben sind bei Brillengläsern üblich?

Das waren also die verschiedenen Tönungen, die du für deine Brillengläser bekommen kannst. Aber weißt du, was die genauen und präzisen Farben sind, die du bekommen kannst? Wenn nicht, dann lass mich dir helfen!

Farbtöne/TönungSichtbare Lichtdurchlässigkeit (VLT)Eignung/Bestzeit für den Gebrauch
Gelb oder Orange80%- 100%Schwachlichtumgebung
Rot oder Hellrosa40%- 50%Für bessere Tiefe und Kontrast
Lila25%-30%Große Blendreduzierung
Grün30%All-in Ein Zweck
Braune Tönungen8%-10%Tiefe Bewertung der Umgebung
Schwarz3%-8%Massiv helle Bedingungen
  1. Gelb oder Orange: Die Farbe Gelb oder Orange ist wegen ihrer sehr hellen Beschaffenheit sehr verbreitet. Diese Farben sind aufgrund ihrer Beschaffenheit bei schlechten Lichtverhältnissen von Vorteil. Außerdem sind diese Farben auch gut für Brillen für flaches Licht geeignet, da man sie auch bei Nebel oder Regen verwenden kann. Ansonsten können Sie mit jeder dieser Brillen die Fahrten genießen.
  2. Rot oder Hellrosa: Manche Leute stehen auf die Tiefe und den Kontrast beim Skifahren. Wenn Sie tatsächlich diese Art von Person sind, dann wird eine rote oder hellrosa Tönung sicherlich für Sie arbeiten.
  3. Lila: Lila Tönung ist gut für die Reduzierung von Blendung und bietet eine bessere Farbwahrnehmung beim Skifahren. Es wird einfach, die Dinge während des Skifahrens zu bewerten, und Sie werden in der Lage sein, zwischen den Dingen zu unterscheiden, auch in der hellen weißen Schnee. 
  4. Grün: Grüne Tönung ist auch als die universelle Farbe für Skifahren aufgrund seiner All-in-One-Eigenschaften. Der grüne Farbton bietet Genauigkeit bei schlechten Lichtverhältnissen, Verringerung der Blendung, verbesserten Kontrast, bessere Farbwahrnehmung und einige andere Dinge.
  5. Brauntöne: Aufgrund seiner dunklen Natur ist die braune Farbe für Kontrast und Tiefenbeurteilung für die Skifahrer geeignet.
  6. Schwarz: Nun, das ist die dunkelste Farbe, die man wählen kann, und diese Art von Skibrille ist nur für extrem helle Bedingungen geeignet. 

Solltest du dich für eine austauschbare Skibrille entscheiden?

Auswechselbare Skibrillen haben das Leben der Skifahrer, die verschiedene Skitypen fahren, definitiv einfacher gemacht. Bei diesen Brillen können die Skifahrer einfach die Gläser austauschen und den gleichen Rahmen behalten, ohne separate Brillen kaufen zu müssen. Das spart Geld und Zeit und kann für jeden Skifahrer sehr praktisch sein.

Aber ich würde die Wechselbrillen nur empfehlen, wenn du zu verschiedenen Tageszeiten Ski fährst. Sonst nützen sie dir nicht viel und es wird automatisch lästig. 

Ist kontrastverstärkende Technik in Brillen es wert?

Wenn Sie den Brillenmarkt kennen, dann wissen Sie, dass viele Marken kontrastverstärkende Technologien in Brillen anbieten. Die eigentliche Frage ist also: Ist es das wert? Sollten Sie dafür mehr Geld ausgeben? Nun, die kontraststeigernde Technologie ist zweifellos gut, denn es kann Ihnen Klarheit beim Skifahren bieten. Alle Objekte beim Skifahren werden klar, und Sie erhalten die Sicht, die Sie sich wünschen würden.

Im Endeffekt ist die kontraststeigernde Technologie gut, also kannst du sie für deine Skibrille in Betracht ziehen und sehen, wie gut sie sich für dich auswirkt.

Das Fazit

So wählen Sie also eine Farbe für Ihre Skibrille aus. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Skiroutine und die Bedingungen, unter denen Sie Ski fahren, überprüfen. Es wird Ihnen nicht schwer fallen, eine Farbe auszuwählen, wenn Sie sich gründlich informiert haben. Es ist, weil Sie wissen, was für Sie am besten ist durch diese Anleitung.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Jagd und Natur
Logo
Shopping cart