Wanderrucksack Damen: Test & Empfehlung [2021]

Wenn Sie über einen Link auf dieser Seite einen Kauf tätigen, verdienen wir eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie.

Im Gegensatz zu dem, was Sie vielleicht denken, muss Rucksackwandern nicht schmerzhaft sein. Mit dem richtigen Wanderrucksack können Sie Ihre Wanderung im Hinterland ohne Schmerzen in Rücken, Hüfte und Schultern genießen. Und mit dieser Liste der besten Damen Wanderrucksäcke, können Sie Ihre Suche besser eingrenzen.

Alle unten aufgeführten Rucksäcke sind bequem, leicht (einige sind sogar ultraleicht) und verfügen über die Eigenschaften, die sie zu den besten Wanderrucksäcken machen, wie Polsterung, Belüftung, Organisationstaschen und mehr.

Am Ende dieses Beitrags finden Sie weitere Informationen darüber, welche Eigenschaften Sie berücksichtigen sollten, welche Kapazität für verschiedene Touren empfohlen wird und wie Sie die richtige Passform messen, damit Sie wissen, wie Sie den besten Wanderrucksack für sich auswählen.

Hier sind die besten Wanderrucksäcke für Damen, getestet von unseren (Felix’s und Rene’s) Frauen.

Die besten Wanderrucksäcke für Frauen

119,00 159,95
Auf Lager
19/06/2021 03:02
Amazon Amazon.de
403,08
Auf Lager
19/06/2021 03:02
Amazon Amazon.de
Last update was on: 19/06/2021 03:02

Wanderrucksäcke für Frauen sind in der Regel kleiner, leichter und haben schmalere Schultergurte sowie Hüftgurte, die an die weibliche Anatomie angepasst sind.

Alle unten aufgeführten besten Wanderrucksäcke sind frauenspezifisch, abgesehen von einer Unisex-Variante. Wir wetten, dass die Männer-Version dieser Rucksäcke auch großartig ist, aber da wir ein Team von Frauen sind, haben wir aus erster Hand Erfahrung mit Wanderrucksäcken für Frauen, deshalb haben wir sie hier zusammengestellt.

Wir haben die besten Rucksäcke nach Kapazität, Gewicht, Preis und nützlichen Funktionen aufgeschlüsselt. Wanderrucksäcke haben einen langen Weg hinter sich und heutzutage haben fast alle einen Innenrahmen (im Gegensatz zu einem Außenrahmen) und sind mit einem Trinkrucksack kompatibel, daher erwähnen wir diese Eigenschaften hier nicht speziell, da alle Rucksäcke auf dieser Liste sie haben.

Und zu guter Letzt, die unten aufgeführten Preise spiegeln den regulären Verkaufspreis wieder, aber Sie können oft Angebote für diese Rucksäcke finden, um sicher zu sein, dass Sie die Preis-Links benutzen, um zu shoppen!

Deuter Aircontact Lite SL

Unser derzeitiger Rucksack der Wahl: Der Deuter Aircontact Lite SL Rucksack für Frauen kommt in drei Kapazitäten von 45-70 L. Diese Rucksäcke sind bequem, mit gepolstertem und dennoch atmungsaktivem Rücken und Riemen. Besonders gut gefallen mir die Stretch-Außentaschen (praktisch, um eine leicht zugängliche Schicht oder nasse Sachen zu verstauen), die Hüftgurttaschen und das separate Fach für die Isomatte am Boden.

Meine Frau hat diesen Rucksack auf mehreren Reisen benutzt, darunter eine 22-tägige John Muir Trail Wanderung, eine 10-tägige Gruppenreise nach Alaska und eine Trans Catalina Trail Rucksackreise. Sie arbeitet immer noch daran, ultraleichter zu werden, aber mit einer Kameraausrüstung braucht sie einen Rucksack, der eine schwerere Last tragen kann und neige dazu, ihren 60 + 10 L Rucksack zu verwenden (was bedeutet, dass der Rucksack selbst 60 L fasst und der ausziehbare Packsackkragen weitere 10 L fasst), wie unten beschrieben.

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Deuter Aircontact Lite 35+10 SL Damen Trekking Wanderrucksack

Last update was on: 19/06/2021 03:02
119,00 159,95

Gregory Deva Rucksack

Gregory macht insgesamt großartige Rucksäcke und ihr Gregory Deva Pack ist keine Ausnahme. Es kommt in drei verschiedenen Kapazitäten, die jeweils in drei verschiedenen Größen angeboten werden, so dass Sie viele Optionen haben, um die genaue Passform für Sie zu finden.

Dieser Rucksack kommt mit einigen praktischen Extras wie einer Regenhülle, einer abnehmbaren Trinkblase, die sich in einen leichten Tagesrucksack für Abstecher verwandeln lässt, und einer Trinkflaschenhalterung.

Es hat das immer praktische untere Isomattenfach mit Reißverschluss sowie einen durchgehenden U-förmigen Reißverschluss für einfaches Entladen im Camping. Nicht zuletzt sorgen die Mesh-Einsätze an den Schultergurten, dem Hüftgurt und dem Rückenteil für eine gute Luftzirkulation.

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Gregory Mountain Products Damen Deva 80

Last update was on: 19/06/2021 03:02
403,08

Osprey Aura Rucksack

Der Osprey Aura Pack kommt in zwei Kapazitäten (etwa 50 und 65) in jeweils drei Größen und ist eine der komfortabelsten, atmungsaktivsten Optionen da draußen. Das Besondere an diesem Rucksack ist, dass es ein “Anti-Gravity”-Netzrückenpanel hat, das verhindert, dass der Rucksack flach am Rücken anliegt, so dass Sie maximale Belüftung erhalten.

Es hat alle Funktionen, die man sich von einem Wanderrucksack wünscht, wie z. B. einen abnehmbaren Deckel, externe Stretch-Taschen, Hüftgurttaschen und eine Tasche für die Isomatte. Als zusätzlicher Bonus hat der Brustgurt eine integrierte Sicherheitspfeife.

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Osprey Damen Aura AG 65 Backpacking Pack, Vestal Grey, WS

Last update was on: 19/06/2021 03:02
182,50

Wie man einen Wanderrucksack auswählt

Wenn Sie schon einmal in ein Outdoor-Geschäft gegangen sind oder einen Online-Shop durchstöbert haben und sich von der Anzahl der Optionen völlig überwältigt gefühlt haben, dann wissen Sie, dass die Wahl des besten Wanderrucksacks komplizierter ist, als es scheint. Bei so vielen Faktoren, die es zu berücksichtigen gilt, Marken, die zur Auswahl stehen, und elegante Modelle, die um Ihre Aufmerksamkeit buhlen, ist es wichtig, genau zu wissen, was Sie brauchen und warum Sie es brauchen.

Um Ihnen zu helfen, den perfekten Rucksack zu finden, sind hier die wichtigsten Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie in einen guten Wanderrucksack investieren. Wir gehen darauf ein, welche Rucksackgröße Sie benötigen, welche Funktionen sich lohnen, wie man einen Rucksack anpasst und vieles mehr.

Welche Größe braucht man für einen Wanderrucksack?

Wanderrucksäcke werden oft in Litern und Kubikzoll gemessen. Sie sind sich nicht sicher, wie Sie mit diesen Maßen umgehen sollen? Hier ist ein kurzer Spickzettel, der Ihnen hilft, den richtigen Wanderrucksack für die Länge Ihrer Reise auszuwählen:

  • Tagesrucksack = 30 Liter oder weniger
  • Wochenendrucksack (1-3 Nächte) = 30 – 50 Liter
  • Mehrtagesrucksack (3-5 Nächte) = 50 – 70 Liter
  • Rucksack für Langzeittouren (5+ Nächte) = 70+ Liter

Eine mehrtägige Reise erfordert einen Rucksack mit viel Platz für die Ausrüstung im Vergleich zu einem Rucksack, der nur die Kapazität für eine kleine Übernachtung hat. Auf meiner 10-tägigen Wanderrucksack-Reise nach Alaska im letzten Sommer habe ich einen 75-Liter-Rucksack verwendet. Für kürzere 3-4-Tages-Touren versuche ich, einen Wanderrucksack im Bereich von 50-60 Litern zu verwenden. Wenn man einen kleineren Rucksack wählt, wiegt nicht nur der Rucksack selbst weniger, sondern es zwingt einen dazu, über jeden einzelnen Gegenstand, den man mitnimmt, nachzudenken, und das Ergebnis ist, dass die Gesamtlast auf dem Trail geringer ist.

Informieren Sie sich über die besten Wanderrucksäcke für Frauen, die bequem und leicht sind, und erfahren Sie, wie Sie den besten Rucksack für sich auswählen.
Wie Sie Ihren Torso für einen Wanderrucksack ausmessen
Ein gut passender Rucksack bedeutet gleichmäßige Gewichtsverteilung, Komfort und insgesamt mehr Funktionalität. Messen Sie vor dem Kauf Ihren Torso, um die perfekte Passform zu finden. Und so geht’s:

  • Legen Sie Ihre Hände auf die Hüften und lokalisieren Sie die obersten Punkte Ihres Beckens bzw. Ihrer Hüftknochen (Beckenkamm)
  • Ziehen Sie zwischen Ihren Daumen eine imaginäre Linie über Ihren unteren Rücken und lokalisieren Sie diese Stelle
  • Kippen Sie Ihr Kinn in Richtung Brust und lassen Sie einen Freund vom C7-Wirbel (an der Basis des Halses) bis zu dem Punkt messen, an dem es die Linie zwischen Ihren Hüften schneidet – das ist Ihr Rumpfmaß.
  • Sie sollten einen Rucksack kaufen, der Ihrer Torsolänge entspricht. In der Regel geben alle Wanderrucksäcke eine Torsolänge in Zoll an. Viele Wanderrucksäcke haben einen verstellbaren Torso, mit dem Sie die Torsolänge leicht anpassen können.

Wie schwer ist die Last, die Sie tragen?

Einige Rucksäcke sind für schwerere Lasten ausgelegt als andere. In vielen Fällen sind Ultraleicht-Rucksäcke für leichtere Lasten gedacht und haben eine geringere Kapazität, aber die besten Ultraleicht-Rucksäcke, die es gibt, wie dieser von Hyperlite Mountain Gear, können bis zu 60 Pfund tragen (obwohl das eine ziemlich schwere Last ist!). Wenn Sie einen Rucksack überladen, trägt er sich nicht mehr so komfortabel wie geplant und ist anfälliger für Risse.

Wenn Sie zum ersten Mal mit einem Rucksack unterwegs sind, ist ein ultraleichter Rucksack vielleicht nicht die beste Wahl. Sie benötigen eine ultraleichte, kompakte Ausrüstung (z. B. eine ultraleichte Isomatte, ein Zelt und eine Isomatte), damit alles in den Rucksack passt. All diese ultraleichte Ausrüstung kann teuer werden, wenn Sie ganz von vorne anfangen. Wir empfehlen, sich für einen der normalen Wanderrucksäcke für Mehrtagestouren zu entscheiden, die wir oben empfohlen haben, da sie mehr nützliche Funktionen und Komfort bieten.

Informieren Sie sich über die besten Wanderrucksäcke für Frauen, die bequem und leicht sind, und erfahren Sie, wie Sie den besten Rucksack für sich auswählen.
Dies ist ein ultraleichter Hyperlite-Rucksack. Nur eine riesige Tasche, gedacht für eine maximale Belastung von 60 Pfund.

Lesenswert:

Auf welche Art von Reise gehen Sie?

Faktoren wie das Klima, der Ort und die Art der Ausrüstung, die Sie mitnehmen werden, können Einfluss darauf haben, welcher Wanderrucksack für Sie am besten geeignet ist. Wenn Sie eine Rucksacktour in einem Klima planen, in dem Regen (oder sogar Schnee) möglich ist, sollten Sie einen wasserdichten Rucksack wählen oder einen Rucksack, der mit einer wasserdichten Abdeckung geliefert wird (es sei denn, Sie möchten eine solche separat kaufen).

Rucksäcke haben oft Schlaufen und Befestigungspunkte für verschiedene Arten von Werkzeug und Ausrüstung wie Trekkingstöcke, Eispickel und Helme. Suchen Sie nach einem Rucksack, der nur das hat, was Sie brauchen und nicht mehr, damit Sie das Gewicht gering halten können. Einige Rucksäcke haben abnehmbare Schlaufen und Riemen, die sie vielseitiger machen, so dass Sie sie an Ihre Bedürfnisse anpassen können.

Erfahren Sie alles über die besten Wanderrucksäcke für Frauen, die bequem und leicht sind, und wie Sie den besten Rucksack für sich auswählen.

Eigenschaften des Wanderrucksacks

Die Passform des Rucksacks am Körper ist der wichtigste Faktor bei der Auswahl eines neuen Wanderrucksacks, aber es gibt auch eine Reihe von Merkmalen, die Sie bei der Entscheidung für den richtigen Wanderrucksack berücksichtigen sollten.

Interner vs. externer Rahmen

Externe Rahmen sind (größtenteils) eine Sache der Vergangenheit. Man sieht sie nicht mehr oft, weil sie schwer sind und die Technologie für Wanderrucksäcke so weit fortgeschritten ist, dass es bessere, leichtere Optionen gibt. Interne Rahmen sind in der Regel leichter und helfen, das Gewicht gleichmäßig auf den Rücken- und Hüftbereich zu verteilen. Sie bieten dem Träger mehr Stabilität und Gleichgewicht und helfen, den Rucksack näher am Körper zu halten.

Informieren Sie sich über die besten Wanderrucksäcke für Frauen, die bequem und leicht sind, und erfahren Sie, wie Sie den besten Rucksack für sich auswählen.

Interne Trinktasche vs. externe Trinkflaschentasche

Die meisten Rucksäcke, die heute auf dem Markt sind (und alle auf dieser Liste), haben zwischen dem Innenfach und dem Rahmen Platz, um einen Trinkbehälter aufzubewahren. Sie sind mit dem Begriff nicht vertraut? Ein Trinksystem ist eine Kunststoffblase, die mit Wasser gefüllt werden kann. Es ist mit einem langen Schlauch versehen, so dass Sie das Wasser während der Wanderung aus dem Trinksystem trinken können, anstatt anhalten zu müssen, um Ihre Wasserflasche auszugraben. Es ist ein ziemlich nettes Feature, das nicht viel zusätzliches Gewicht mit sich bringt.

Aber nicht jeder mag die Verwendung von Trinkblasen beim Rucksackwandern (mich eingeschlossen). Ein Nachteil ist, dass man bei den meisten Rucksäcken einen großen Teil des Rucksacks auspacken muss, um den Behälter herauszuziehen, wenn man ihn nachfüllen möchte. Und wenn es mit Wasser gefüllt ist, nimmt es wertvollen Platz im Rucksack ein. Die Alternative ist die Verwendung einer Seitentasche für eine leichte Wasserflasche oder zwei.

Achten Sie beim Anprobieren eines Rucksacks darauf, wie schwer es ist, die Wasserflasche zu erreichen, wenn Sie den Rucksack tragen. Wenn Sie hauptsächlich mit Freunden wandern, können Sie sich Ihre Wasserflasche von ihnen reichen lassen. Wenn Sie alleine unterwegs sind, sollten Sie die Wasserflasche in der Seitentasche auch ohne Hilfe erreichen können, da Sie sonst jedes Mal den Rucksack abnehmen müssen, wenn Sie einen Schluck Wasser brauchen, was Ihr Tempo stark unterbricht. Der REI Co-op Traverse Pack hat Taschen für Wasserflaschen, die speziell für den einfachen Zugriff unterwegs entwickelt wurden. Wenn das für Sie wichtig ist, könnte dieser Rucksack eine gute Wahl sein.

Abnehmbarer Deckel

Der obere Deckel eines Rucksacks bietet Stauraum für Dinge, die man schnell zur Hand haben möchte, wie z. B. die Karte, Sonnencreme, das Telefon oder Snacks. Bei den meisten Rucksäcken können Sie den Deckel abnehmen, wenn Sie ihn nicht brauchen und Gewicht sparen wollen, oder Sie können es in einen provisorischen Tagesrucksack verwandeln. Einige neuere Rucksäcke haben sogar Deckel, die sich in nutzbare Tagesrucksäcke verwandeln lassen – wie der REI Co-Op Traverse und der Gregory Deva (verwandelt sich in eine Gürteltasche).

Auch lesen: Damen-Wanderschuh Test

Formbarer Hüftgurt

Sie wollen eine individuelle Passform? Einige Marken, wie z.B. Osprey, bieten einen geformten Hüftgurt für eine bessere und konturierte Passform. Wenn Sie den Rucksack in einem Geschäft aufbewahren, fragen Sie einen Mitarbeiter, der es für Sie erwärmt und formt. Wenn Sie online kaufen, rufen Sie in Ihrem örtlichen Outdoor-Laden an, um zu sehen, ob er den gleichen Service anbietet.

Schwebender oder schwenkbarer Hüftgurt

Eine neuere Funktion, die wir immer häufiger sehen, ist das schwebende oder schwenkbare Hüftgurtsystem, bei dem sich der Hüftgurt unabhängig vom Rucksack bewegen kann. Dies ist fast wie ein Aufhängungssystem, das Ihnen etwas von der zusätzlichen Bewegung des Rucksacks abnimmt. Der Arc’teryx Bora und der REI Co-op Traverse sind zwei Rucksäcke auf dieser Liste, die diese Funktion haben.

Belüftung

Wenn man den ganzen Tag mit einem Rucksack auf dem Rücken wandert, kann es sehr heiß werden, daher ist Belüftung sehr wichtig. Um eine bessere Atmungsaktivität zu gewährleisten, verwenden einige Wanderrucksäcke offenzelligen Schaumstoff und/oder Mesh-Futter auf dem Rücken und den Schultergurten. Der Osprey Aura Pack geht noch einen Schritt weiter und hat ein Mesh-Panel, das verhindert, dass der Rucksack flach auf dem Rücken sitzt.

Organisationstaschen

Wenn Sie eine Person sind, die eine Vielzahl von Organisationsfächern einem großen Fach vorzieht, sollten Sie sich einen Rucksack mit zusätzlichen Taschen an strategisch platzierten Stellen zulegen. Viele Rucksäcke bieten Hüftgurttaschen mit Reißverschluss für den einfachen Zugriff auf kleinere Dinge wie Labello, Sonnencreme oder Ihr Telefon. Einige Wanderrucksäcke haben auch externe Stretch-Taschen auf der Vorderseite und/oder an den Seiten, die sich hervorragend eignen, um schnell eine zusätzliche Schicht zu verstauen oder nasse Sachen aufzubewahren.

Informieren Sie sich über die besten Wanderrucksäcke für Frauen, die bequem und leicht sind, und erfahren Sie, wie Sie den besten Rucksack für sich auswählen.

Wasserbeständigkeit

Nur wenige Rucksäcke auf dem Markt sind vollständig wasserdicht, daher benötigen die meisten eine Regenhülle, d. h. eine dünne und strapazierfähige Schicht, die Sie um Ihren Rucksack wickeln können, um ihn bei nassem Wetter trocken zu halten. Wenn Sie sich nicht absolut sicher sind, dass es nicht regnen wird, ist eine Regenhülle eine gute Sache, die Sie vorsichtshalber in Ihren Rucksack packen sollten, wenn Sie zu einer Rucksacktour aufbrechen. Einige der Rucksäcke auf unserer Liste sind wasserdicht, wie der Hyperlite Mountain Gear Pack und der Arc’teryx Bora Pack. Einige der Rucksäcke auf unserer Liste kommen sogar mit einer Regenhülle, wie der REI Co-op Traverse und der Gregory Deva.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Jagd und Natur
Logo
Enable registration in settings - general
Shopping cart