Survival Ausrüstung – Packliste mit 5 wichtigsten Dinge die man braucht!

Wenn Sie über einen Link auf dieser Seite einen Kauf tätigen, verdienen wir eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie.

Ein schnelles grundlegendes Survival erfordert ein Gedankenexperiment.

Wenn wir den ganzen Mist weglassen… was braucht ein Mensch wirklich zum Überleben?

  • Ohne Rücksicht darauf, was uns behaglich macht
  • Keine Diskussion darüber, wie Verletzungen oder Krankheiten vermieden werden können
  • Nicht herauszufinden, was es braucht, um zu gedeihen
  • Was sind letztlich die menschlichen Grundbedürfnisse für das Survival, um einen vorzeitigen Tod zu vermeiden?

Sauerstoff, Wasser, Nahrung, Unterkunft (Wärme) plus Selbstverteidigung…das ist alles.

Wenn Sie diese 5 Überlebensbedürfnisse planen und erfüllen, haben Sie eine vernünftige Chance, jedes Szenario zu überleben.

Es mag nicht schön sein, das Leben mag nicht “lebenswert” sein, Sie mögen psychische Probleme haben, aber Ihre unmittelbaren physischen Bedürfnisse werden erfüllt, und Sie sind in der Lage zu überleben.

Der Grund, weshalb sich diese Denksportaufgabe lohnt, ist, dass die Vorbereitung manchmal überwältigend sein kann … besonders für diejenigen, die neu im Prepping sind.

Wenn Sie alle verfügbaren Survival-Produkte und -Informationen recherchieren, ist es sehr leicht, überwältigt und verwirrt zu werden, wo man anfangen soll.

Unglücklicherweise … für viele bedeutet das, das Handtuch zu werfen und aufzugeben.

Es fällt ihnen leichter, sich selbst davon zu überzeugen, dass “die SHTF nie passieren wird”, anstatt sich die Mühe zu machen, “für den Fall, dass die IT es tut”, bereit zu sein.

Wenn Sie also Survival-Optionen in Betracht ziehen… wo sollten Sie anfangen?

Wie sollte Ihr menschliches Survival aussehen? Lassen Sie uns mit den Grundlagen beginnen…

Auch lesen: Survival Taschenlampe Test

Survival Priorität 1 – Sauerstoff

Die gute Nachricht ist, dass es nicht viel zu tun gibt, um sich darauf vorzubereiten.

Selbst in einem TEOTWAWKI Survival-Szenario wird es wahrscheinlich immer noch Sauerstoff im Überfluss geben, und wenn nicht… sind wir sowieso alle am Arsch.

Die beiden großen Ausnahmen sind der nukleare Fallout und hoch ansteckende Krankheiten, die durch die Luft übertragen werden, wo die Luft zum Atmen tödlich ist. Besorgen Sie sich also für diese Szenarien eine Gasmaske, bleiben Sie drinnen und vermeiden Sie unnötige Interaktionen mit anderen.

Erstes grundlegendes Survival-Bedürfnis, erledigt.

Survival-Priorität 2 – Wasser

Ok, dieser hier ist wirklich wichtig.

Wir brauchen jeden Tag eine Menge Wasser und eine ständige Beschaffung von mehr für die Langstrecke. Aber lassen Sie uns versuchen, die Dinge einfach zu halten… Sie haben zwei grundlegende Möglichkeiten der Wasserbeschaffung.

  • Sie können in der Nähe einer großen oder kontinuierlichen Quelle natürlichen Süßwassers wohnen
  • Sie können eine Tonne von dem Zeug lagern
  • Im Idealfall wollen Sie für beides planen, aber um anzufangen, wählen Sie eines aus und stellen Sie sicher, dass Sie es richtig machen.

Entscheiden Sie also, welche Option für Sie am besten geeignet ist (unter Berücksichtigung des Standorts, der Familiengröße usw.), und ergreifen Sie dann sinnvolle Maßnahmen zur Planung einer Beschaffungsstrategie.

Die Menschen brauchen etwa eine halbe Gallone Wasser pro Person und Tag, um den Beginn einer Dehydrierung zu vermeiden. Sie brauchen einen Wasserplan, der davon ausgeht, dass die Wasserhähne völlig trocken sind.

Wenn Sie planen, Wasser aufzubewahren, sollten Sie auch ein Regenwassersammelsystem in Erwägung ziehen. Auf diese Weise können Sie Ihren Wasservorrat jedes Mal, wenn es regnet, kontinuierlich aufstocken. Beten Sie einfach, dass es oft genug regnet, um Ihren Verbrauch mit der Zeit auszugleichen.

Wenn Sie vor dem SHTF keinen soliden Wasserbeschaffungsplan aufstellen, legen Sie Ihr Survival in die Hände von Hoffnung, Schicksal und dummem Glück … nicht klug.

Grundlagen Survival Need 3 – Nahrung

Sicher… Sie können eine ganze Weile ohne Nahrung auskommen, aber irgendwann müssen Sie die Kalorien ersetzen, die Sie verbrauchen, um nicht zu verhungern. Sie können sogar wochenlang (oder sogar monatelang) stark negative Kalorienwerte haben, aber irgendwann gewinnt die Mathematik (Kalorien in Kalorien gegen Kalorien aus Kalorien), und Sie müssen ein Gleichgewicht finden.

Lassen Sie uns versuchen, auch dies einfach zu halten… So wie ich es sehe, haben Sie 2 grundlegende Wahlmöglichkeiten.

Um ehrlich zu sein, sollten Sie beides tun.

Ohne eine systematische Aufstockung und ohne einen ausreichend großen Anfangsvorrat an Nahrungsmitteln werden Sie zwischen den Wachstumsperioden und den mageren Zeiten eine schwierige Zeit durchmachen.

Vor der SHTF ist es entscheidend, einen Ernährungsplan zu haben… Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand, der nach der SHTF sehr lange überlebt hat, bei der Lebensmittelbeschaffung improvisiert, und Handreichungen werden nicht wahrscheinlich sein.

Survival-Priorität 4 – Unterkunft

Selbst wenn es richtig kalt wird, können Sie die Elemente überleben, wenn Sie einen angemessenen Unterstand haben, der Wind und Regen von Ihnen fernhält.

Es ist auch wichtig, einen Vorrat an grundlegenden Brennstoffen (Brennholz) zu haben und diese intelligent zu rationieren, dann kann man sich auch in den kältesten Nächten warm halten.

Jeder einfache (nicht undichte) Unterstand wird diese Aufgabe erfüllen. Ein Haus, eine Hütte, ein Wohnmobil, ein Zelt oder sogar eine Höhle können ausreichen. Ein Hauptunterstand und ein Ersatzunterstand für Survival ist das Einzige, was Sie für diesen Bedarf tun können.

Im schlimmsten Fall können Sie vielleicht verlassene Unterkünfte finden, wenn Sie Ihren Hauptunterstand verlassen müssen.

Wenn Sie irgendwo wohnen, wo Bäume im Überfluss vorhanden sind (und die Bevölkerungsdichte nicht extrem hoch ist), können Sie sie bei Bedarf fällen. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie vielleicht mit dem Aufbau Ihres Brennholzlagers beginnen oder sich an einen Ort begeben, an dem es reichlich Bäume gibt.

ICH KANN mir vorstellen, dass jemand seine Unterbringungspläne improvisiert. Zumindest mehr als Nahrung und Wasser.

Ich schlage nicht vor, dass Sie Ihre Bunkerpläne improvisieren; ich kann mir nur vorstellen, dass Sie mit einigen einfachen Bunkeraufbauten für eine sehr lange Zeit überleben können, wenn es hart auf hart kommt.

Survival-Priorität 5 – Selbstverteidigung

Wenn Menschen verzweifelt sind, werden wir zu einer Hundefutter-Hunde-Mentalität übergehen.

Wenn Sie keine Verteidigungswaffen, Ausrüstung oder Fähigkeiten haben, sind Sie denen ausgeliefert, die einen Killerinstinkt haben.

Man braucht also einen Selbstverteidigungsplan.

In diesem Bereich des Survival hat man viele Möglichkeiten, und meiner Meinung nach kann man nie zu viele Selbstverteidigungsfähigkeiten haben. Um die Dinge einfach zu halten… schlage ich vor, mit Schusswaffen und Munition zu beginnen.

Besorgen Sie sich eine Survival-Waffe und bewahren Sie Munition dafür auf.

Oh… und nehmen Sie sich Zeit, um zu lernen, wie man sie benutzt.

Ihre grundlegenden Survival-Bedürfnisse

So fängt man also an. Zuerst mit den grundlegenden Überlebensbedürfnissen des Körpers.

  • Investieren Sie in eine gute Gasmaske für Zivilisten
  • Finden Sie Ihre beste Option zur Wasserbeschaffung heraus und implementieren Sie
  • Investieren Sie in Ihren Plan zur Vorratshaltung von Lebensmitteln und setzen Sie ihn um
  • Stellen Sie sicher, dass Sie eine angemessene Unterkunft haben (vorzugsweise mit verfügbarem Brennholz)
  • Besorgen Sie ein Gewehr und lagern Sie Munition dafür

Herzlichen Glückwunsch…Sie sind wahrscheinlich besser vorbereitet als 99% Ihrer Mitbürger.

Übrigens habe ich nichts gegen fortgeschrittene Survival-Fähigkeiten wie Survival-Funkkommunikation, netzunabhängige Stromerzeugungstechniken, Caching-Vorräte, Survival-Bunker usw.

Auch lesen: Fluchtrucksack Inhalte & Packliste

Sie alle sind es wert, zu gegebener Zeit gelernt zu werden, aber sie sind der “gedeihende” Teil der Survival-Bedürfnisse, an denen Sie erst dann arbeiten sollten, wenn Sie den “Survival”-Teil Ihrer grundlegenden Überlebensbedürfnisse erfüllt haben.

Vorbereiten, Anpassen und Überwinden.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Jagd und Natur
Logo
Enable registration in settings - general
Shopping cart