Ein Popup Zelt zusammenfalten – so geht’s!

Wenn Sie über einen Link auf dieser Seite einen Kauf tätigen, verdienen wir eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie.

Aufstellzelte sind magische Gebilde. Während man allen anderen auf dem Campingplatz dabei zusieht, wie sie sich abmühen, ihre Nylondomizile aufzubauen, öffnet man den Reißverschluss, es knallt, man steckt den Pflock ein und ist selbstgefällig. Doch dieses selbstgefällige Gefühl verschwindet, wenn es Zeit ist, nach Hause zu gehen. Wie zum BleepBleep faltet man also ein Pop-up-Zelt?

Wie man ein Pop-up-Zelt in zehn einfachen Schritten faltet:

  1. Wählen Sie Ihr Pop-Up-Zelt mit Bedacht
  2. Stellen Sie ein eisgekühltes Ein eiskaltes Getränk für später
  3. Reißt den Reißverschluss auf und schüttelt das Zelt
  4. Trinkt ein Bier und lasst eure Kinder herausfinden, wie es geht
  5. Kreiert einen Zelt-Taco, indem ihr die unteren Stangen zusammenklappt
  6. Kippt euren Taco auf die Seite, Wie die sinkende Titanic
  7. Greifen Sie den oberen Teil des Titanic-Tacos und biegen Sie ihn nach unten
  8. Schieben Sie die Stangen übereinander, so dass ein Kreis entsteht
  9. Drücken Sie die gesamte restliche Luft aus dem Kreiszelt heraus
  10. Räumen Sie das Zelt in die Tasche, bevor es Sie ins Gesicht schlägt

1. Wähle dein Pop-Up-Zelt mit Bedacht

Das Zusammenlegen eines Pop-Up-Zeltes beginnt mit der richtigen Auswahl (Wahl des Zeltes). Zwar lassen sich alle Zelte im Grunde ähnlich zusammenlegen, aber manche funktionieren besser als andere. Wenn Sie also Tests über die besten Pop-up-Zelte lesen, sollten Sie darauf achten, welche Zelte sich leicht abbauen lassen.

2. Stellen Sie ein eiskaltes Getränk bereit, wenn Sie fertig sind

Tun Sie sich einen Gefallen und stellen Sie ein eiskaltes Getränk zur Seite. Du wirst es später brauchen. Es kann Eiswasser, Tee, Limonade oder sogar Bier sein. Halten Sie es einfach bereit, wenn Sie fertig sind. Du wirst so froh sein, dass du es getan hast.

3. öffne den Reißverschluss und schüttle dein Zelt

Es ist wichtig, dass das Pop-up-Zelt trocken und frei von Schmutz ist, bevor Sie es zusammenlegen. Sie wollen keine neuen Haustiere (Ungeziefer, Zecken, Schlangen, Spinnen, Skorpione) transportieren oder noch mehr Schmutz nach Hause bringen, als Sie bereits auf Ihrer Kleidung haben.

So, öffne den Reißverschluss deines Zeltes und schüttle es kräftig durch, bis alle das Schiff (Zelt) verlassen haben.

4. trink ein Bier und lass deine Kinder es herausfinden

Viele Leute kaufen Aufstellzelte für ihre Kinder. Dann lachen die Kinder, wenn man sich mit dem Aufbau des Erwachsenenzeltes abmüht, und zeigen darauf, wie schnell sie ihr eigenes aufgebaut haben.

Wenn das Sie und Ihre Familie sind: Jetzt ist Ihre Zeit für Rache. Also, schnappen Sie sich ein Bier oder ein anderes Kaltgetränk Ihrer Wahl, lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Show, während Ihr Nachwuchs versucht, das Ding wegzukriegen.

Wenn sie schließlich echte Reue zeigen, weil sie sich zu Beginn der Reise über dich lustig gemacht haben, kannst du ihnen den Rest der Anleitung zeigen.

Warnung: Wenn Ihre Kinder fertig sind, brauchen Sie noch ein zweites Kaltgetränk. Das Heulen und Zähneknirschen der Kleinen kann an den Nerven der Erwachsenen zerren.

5. Baue einen Zelt-Taco, indem du die unteren Stangen faltest

Lassen Sie Ihr Zelt flach auf dem Boden liegen und öffnen Sie den Reißverschluss, damit keine lästige Luft eingeschlossen wird. Halten Sie nun das Zelt mit einer Hand an der oberen Stange und greifen Sie eine Bodenstange. Als Nächstes bringen Sie die Grundstange nach oben, so dass sie Ihre mittlere Hand trifft. Sobald Sie diese Seite gesichert haben, machen Sie dasselbe am anderen Ende.

Bei einigen kleineren Modellen beugst du dich einfach vor, greifst beide Basisseiten und schiebst sie zusammen. Welche Methode am besten funktioniert, hängt von der Größe des Tieres ab, mit dem man ringt.

Sie wissen, dass Sie fertig sind, wenn Sie Ihr Zelttier in einen Nylontaco verwandelt haben.

Auch lesen:

6. Kippe deinen Taco auf die Seite, wie die sinkende Titanic

Nimm deinen Taco und kippe ihn auf die Seite, als wäre es die Titanic, die sich darauf vorbereitet, auf tragische Weise im Meer zu versinken. Du könntest auch so tun, als müsste der „Mund“ der Erde den Taco essen. So oder so, du willst, dass ein Ende deines Titanic-Tacos nach oben und das andere nach unten zeigt.

7. Greifen Sie das obere Ende des Titanic-Tacos und biegen Sie es nach unten

Greife nach oben, greife das obere Ende des Titanic-Tacos und bringe es nach unten, so dass es auf die Spitze zu deinen Füßen trifft. Fühlen Sie sich frei, Ihren inneren Godzilla zu umarmen, während Sie dieses Manöver durchführen.

8. Schieben Sie die Stangen übereinander, so dass ein Kreis entsteht

In deinen Händen sollte ein seltsam geformtes Gebilde sein, das einem weichen Taco ähnelt, dessen Enden zusammengefaltet sind. Versuchen Sie vorsichtig, die Pole der einen Schicht in die Rillen der Pole der anderen Schicht einzuschieben, damit das Ganze nicht aufplatzt. Am Ende hast du einen Kreis aus Nylon, wie eine riesige Frisbee…

9. Die restliche Luft im Kreiszelt herausdrücken

Wenn du dein Riesen-Frisbee hast, drücke die restliche Luft heraus, damit es in seinen Sack passt.

10. Packe das Zelt in den Sack, bevor es dich ins Gesicht schlägt

Der letzte Schritt ist das Einpacken des Es in seine Tasche. Zu zweit ist die Arbeit leichter. Wenn du es alleine machst, benutze deine Knie und Beine, um die Nylon-Frisbee unten zu halten, während du mit dem Sack herumfummelst. Nimm das Zelt hinein und schließe den Sack.

Jetzt kannst du das Getränk öffnen, das du beiseite gestellt hast, sei es ein eiskaltes Bier oder eine Limonade. Sie haben sehr gut gearbeitet und haben sich einen Moment verdient, um Ihren Erfolg zu genießen.

Wie faltet man ein Pop-Up-Zelt am Strand

Strandzelte sind in der Regel flexibler als Camping-Zelte und lassen sich wie eine Acht falten. Obwohl sie keine typische Camping-Ausrüstung sind, können sie in bestimmten Situationen sehr praktisch sein. Als unsere Freunde zum Beispiel einen 4-tägigen Ausflug auf dem Orange River in Namibia unternahmen, war das Strandzelt perfekt für ihre Übernachtungsbedürfnisse.

Wie bereits erwähnt, faltet man ein Strand-Pop-up am besten, indem man es von jemand anderem machen lässt (Kinder). Aber wenn du diese Möglichkeit nicht hast, stell ein paar Getränke auf Eis und los geht’s…

1. Schütteln Sie Ihr Strandzelt auf

Versuchen Sie, Ihr Zelt vor dem Packen gut durchzuschütteln. Wahrscheinlich müssen Sie es zu Hause noch auspacken, reinigen und dann wieder einpacken. Aber je mehr Sie jetzt ausschütteln können, desto einfacher wird die Arbeit später sein.

2. Greifen Sie die Seiten des Strandzelteingangs und falten Sie sie

Die meisten Strandzelte haben keine Tür. Wenn deines jedoch eine hat, vergewissere dich, dass sie offen ist. Greifen Sie dann eine der beiden Seiten der Tür oder der Öffnung und klappen Sie erst die eine und dann die andere Seite auf den Boden.

Es funktioniert so:

  • Tue so, als wäre eine Seite ein Scheunentor.
  • Schließe es.
  • Dann klappe es zu.
  • Wiederhole dies auf der anderen Seite.

So wird dein Strandzelt zu einem langen Oval aus Nylon.

3. Das Zeltoval zu einer 8 falten, dann wieder falten

Als Nächstes drehst du dein Oval auf die Seite, fasst es in der Mitte und drückst es nach unten, sodass eine Acht entsteht. Lege dein Knie auf die mittlere Drehung, greife ein Ende der Acht und bringe es zum unteren Ende der Acht.  

4. Zeltkreis in die Tüte stopfen

Wenn dein Beach Popup einen elastischen Gurt hat, um es zusammenzuhalten, benutze ihn. Wenn nicht, bitten Sie einen Freund, die Tasche offen zu halten, während Sie das Zelt hineinpacken. Wenn Sie keinen Freund haben, halten Sie das Zelt auf dem Boden; benutzen Sie Knie, Ellbogen, Beine und Unterarme, um das Zelt zusammenzudrücken, während Sie es in den Sack stopfen.

Glückwunsch, denn wenn Sie fertig sind, haben Sie genug Verrenkungskünste, um in den Zirkus zu gehen.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Jagd und Natur
Logo
Shopping cart