Wandersocken Test 2020 | Top 5 Trekkingsocken

Wir testeten die überarbeitete Version unseres Top-Pick, das Light Hiker Micro Crew Light Cushion, und es ist genauso haltbar und komfortabel wie das vorherige Design. Mehr anzeigen

Jeder erfahrene Wanderer wird Ihnen sagen, dass ein gutes Paar Wandersocken ein Muss auf dem Weg ist. Aber trotz ihres einfachen Aussehens können Wandersocken eine komplizierte Anschaffung sein. Deshalb haben wir 25 Stunden damit verbracht, 65 Sockenoptionen zu testen. Dann machten wir uns auf die Spuren von Vancouver, British Columbia, und wanderten mehr als 75 Stunden, 160 Meilen und 350.000 Schritte in 18 Paar Socken. Schließlich stellten wir fest, dass die Darn Tough Light Hiker Micro Crew Light Cushion Socken für Frauen und Männer für die meisten Menschen die besten Wandersocken sind. Mit einer lebenslangen Garantie bieten diese Wollsocken eine ideale Mischung aus Komfort, Haltbarkeit und Dämpfung.

Slika

Die Darn Tough Light Hiker Micro Crew Light Cushion Socke gibt es sowohl in Damen- als auch in Herrenmodellen und ist die vielseitigste Wandersocke, die wir getestet haben.  Ihre Micro-Crew-Höhe ist höher als die einer Knöchelsocke, aber einige Zentimeter kürzer als die durchschnittliche Crew-Socke und ragt knapp über die Oberseite eines Standardpaares von Wanderschuhen hinaus.  Der Darn Tough Light Hiker ist aus hoch atmungsaktiver Merinowolle, Nylon und Lycra-Spandex hergestellt, was bedeutet, dass Ihre Füße bei sommerlichen Wanderungen nicht schwitzen werden. Die formgenaue Spitze, die zusätzliche Unterstützung des Fußgewölbes und die Polsterung unter den Füßen machen den Socken besonders bequem.  Und obwohl diese Socken zu den strapazierfähigsten gehören, die wir getestet haben, wird Sie die unvergleichliche lebenslange Garantie von Darn Tough im Handumdrehen retten: Sie können jeden Artikel jederzeit zurückschicken, auch wenn es sich nur um eine abgenutzte Socke handelt – und das Unternehmen ersetzt sie kostenlos.

Slika

Die Socke Farm to Feet Damascus Lightweight Technical Crew, die es in einer Damen- und einer Herrenversion gibt, ist eine großartige zweitbeste Option, wenn unsere Top-Auswahl nicht mehr lieferbar ist.  Die Damascus ist auch eine großartige Option, wenn Sie planen, oft abseits der Wege zu wandern und einen zusätzlichen Schienbeinschutz benötigen, da diese Socke am Schienbein höher liegt als die meisten anderen Modelle, die wir getestet haben.  Der Damascus ist extrem leicht, hoch atmungsaktiv und im Zehenbereich, an der Ferse und über den Fußrücken gepolstert. Das enge Gestrick verhindert, dass Mikrogranulat an den Fuß gelangt. Außerdem haben diese Socken eine lebenslange Garantie, sollte der Stoff einmal dünner werden.

Slika

Wenn Sie nach einer Wandersocke ohne Wolle suchen, halten wir das Darn Tough Coolmax Micro Crew Cushion, das sowohl für Frauen als auch für Männer erhältlich ist, für die beste Wahl. Diese synthetische Socke hat eine mittlere Polsterung, was bedeutet, dass sie im Fersen- und Zehenbereich stärker gepolstert ist als die anderen leichten Nicht-Woll-Socken, die wir ausprobiert haben. Außerdem ist sie atmungsaktiv: Wenn wir die Coolmax Micro Crew bei heißem Sommerwetter tragen, bleiben unsere Füße trocken und schweißfrei. Durch die kürzere Höhe der Micro-Crew ist die Coolmax Micro Crew sowohl für Stiefel als auch für Schuhe geeignet. Und wie alle Darn Tough Socken wird auch dieses Modell mit einer lebenslangen Garantie geliefert.

Slika

Die Icebreaker Hike+ Light Crew Socke (die es sowohl als Damen- als auch als Herrenmodell gibt) enthält eine leichte Polsterung und verfügt über belüftete Bereiche entlang des Fußes, was sie zu einer guten Socke für Wanderer mit verschwitzten Füßen macht. Diese Socken gehörten zu den weichsten, die wir getestet haben, und sie waren auch das einzige Paar, das anatomisch passte. Das bedeutet bessere Atmungsaktivität und mehr Platz um den Fuß herum im Stiefel. Beachten Sie, dass diese Socken schneller Abnutzungserscheinungen zeigten als die anderen Modelle, die wir getestet haben – aber wie der Rest unserer Modelle haben auch die Icebreaker-Socken eine lebenslange Garantie.

Slika

Die Studie

– Warum Sie uns vertrauen sollten?

– Für wen ist das?

– Anleitung zur Passform

– Wie wir ausgewählt haben

– Wie wir getestet haben

– Unsere Wahl: Extrem robustes, leichtes Wanderer-Micro Crew Light Kissen

– Zweiter Platz: Farm to Feet Damascus Leichte technische Besatzung

– Die beste Nicht-Wolle-Option: Extrem widerstandsfähiges Coolmax Micro Crew-Kissen

– Eine tolle Socke für schwitzige Füße: Icebreaker Hike+ Light Crew

– Der Wettbewerb

– Pflege und Wartung

– Schutz gegen Insekten

– Quellen

Warum Sie uns vertrauen sollten

Um einen Eindruck von der Wandersocken-Szene zu bekommen, habe ich 25 Stunden damit verbracht, Outdoor-Ausrüstungsseiten – sowohl redaktionell als auch im Einzelhandel – zu durchforsten, wie z.B. Outside, OutdoorGearLab und REI. Ich habe Dutzende von Rezensionen von Besitzern für Dutzende von Sockenpaaren gelesen. Ich besuchte Outdoor-Einzelhändler und sprach mit mehreren Verkäufern darüber, wie man die richtige Socke für verschiedene Arten von Wanderungen auswählt.

Ich sprach mit Dutzenden von Wanderern, Rucksacktouristen und Outdoor-Enthusiasten, wie Liz Thomas und Jim McDannald, ehemalige Autoren von Wirecutter, die Führer über die besten Lebensmittel für Rucksacktouristen und GPS-Laufuhren geschrieben haben. Ich sprach auch mit Mike Armstrong, der 23 Jahre lang an einem Outdoor-Ausbildungsprogramm namens Outward Bound arbeitete und Hunderte von Studenten mit der entsprechenden Wanderausrüstung ausstattete. Beth Henkes ist die Verkaufsleiterin für Schuhe für REI und Mark San Buenaventura ist derzeit Schuhdesigner bei The North Face. Ich habe auch einen Crash-Kurs in Merinowolle von Shane Standing, dem Key Account Manager von Icebreaker für British Columbia, erhalten. Ich weiß jetzt mehr als ich je erwartet hätte, was beim Entwerfen, Anpassen und Auswählen guter Wanderschuhe, einschließlich Socken, anfällt.

Für wen das ist

Wenn es um Outdoor-Ausrüstung geht, sind die Kleidungsschichten, die auf der Haut aufliegen, am wichtigsten, da sie darüber entscheiden, ob Ihr Körper für die Zeit in der Wildnis eine angenehme Temperatur behält. Wandersocken aus Synthetik oder Wolle sind für jeden, der eine Wanderung oder einen Rucksack auf oder abseits des Weges plant, absolut unerlässlich. Auch Camper, Reisende und Outdoor-Sportler werden die strapazierfähigen Wandersocken aufgrund ihrer Polsterung und der Art, wie sie die Füße frei von Schweiß halten, als äußerst nützlich empfinden.

Die besten Wandersocken bestehen aus Wolle oder synthetischen Fasern mit einer ausreichenden Polsterung, einem Stützbogen, kuscheligen Beinen und nahtlosen Zehen.

Slika

Wandersocken aus Synthetik oder Wolle sind für jeden, der eine Wanderung oder einen Spaziergang mit dem Rucksack auf oder abseits des Weges plant, absolut unerlässlich.

Dieser Leitfaden bietet Sockenoptionen sowohl für Männer- als auch für Frauenfüße. Unsere Experten haben uns gesagt, dass es leichte anatomische Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Füßen gibt – und dass diese Unterschiede bei der Anpassung von Stiefeln oder Schuhen eine Rolle spielen. Bei den Socken spielen diese Unterschiede jedoch keine große Rolle. Eine gute Wandersocke sollte so genäht werden, dass sie unabhängig vom Geschlecht an verschiedene Fußformen passt. Letztendlich waren die von uns getesteten Damen-Wandersocken einfach kleinere Versionen der Herrensocken, die in der Regel in verschiedenen Farben angeboten wurden.

Slika

Dieser Ratgeber enthält keine Liner-Socken. Einige Wanderer schwören auf das Zwei-Socken-System, das aus einer sehr dünnen Liner-Socke unter einer Woll- oder Synthetik-Wandersocke besteht. Nach einem Gespräch mit unseren Experten haben wir jedoch festgestellt, dass die meisten Leute zuerst versuchen sollten, mit einem einzigen Paar Socken zu wandern.

Anleitung zur Passform

Bei dieser Analyse haben wir uns in erster Linie auf leichte und mittelschwere Wandersocken in Mannschaftslänge konzentriert, weil sie die besten Socken für Menschen sind, die bei moderaten Temperaturen auf präparierten Wegen wandern wollen. Jede unserer Auswahlen ist jedoch in anderen Größen- und Gewichtskonfigurationen erhältlich. Die Wahl der für Sie am besten geeigneten Socke hängt von vielen Faktoren ab, darunter Fußform, Schuhwerk, Gelände, Temperatur und Wetterbedingungen. Hier sind einige Dinge, die Sie beachten sollten.

Sockenhöhe: Wandersocken reichen in der Regel von der Länge unter dem Knöchel bis zum Knie.

Slika

Sie sollten eine Sockenlänge wählen, die für Sie am besten geeignet ist, aber stellen Sie sicher, dass Ihre Socken mindestens so hoch wie die Schuhe sind, die Sie tragen. Wenn das nicht der Fall ist, reibt die Oberseite Ihres Stiefels oder Schuhs wahrscheinlich an Ihrer nackten Haut und verursacht Blasen. Sie sollten sich auch überlegen, welche Art von Wanderungen Sie in diesen Socken planen: Eine niedrigere Socke reicht auf einem gut präparierten Weg aus, aber wenn Sie vorhaben, den Weg zu verlassen, werden Sie höhere Socken brauchen, um Ihre Beine zu schützen.

Gewicht der Socken: Die Socken gibt es normalerweise in verschiedenen Gewichtsvarianten.

Slika

Wenn Sie viel zusätzlichen Platz in Ihren Stiefeln haben, könnte der zusätzliche Stoff einer mittelschweren Socke dazu beitragen, dass Ihre Stiefel etwas besser passen. Leichtgewichtige Socken sind dagegen die beste Option für die Atmungsaktivität. Je schwerer die Socke, desto mehr Polsterung erhalten Sie – aber wir empfehlen im Allgemeinen keine schweren Socken, da sie zusätzlichen Platz in den Stiefeln beanspruchen. Ohne diesen notwendigen Spielraum können Ihre Füße nicht atmen; stattdessen werden sie von Schweiß durchtränkt, was Sie letztendlich kälter und nicht wärmer macht.

Socken passen: Wir haben allen unseren Experten die gleiche Frage gestellt: Wie sollte eine gute Socke passen? Der Ratschlag lautete kurz und bündig: Gute Wandersocken sollten eng, aber nicht zu eng sein, ohne zu rutschen und ohne sperrige Nähte.

Slika

Beth Henkes von REI sagte: “Im Allgemeinen wollen Sie kein Verrutschen und Sie wollen eine gute Nahtpositionierung: eng, aber nicht zu eng. Die Platzierung der Naht hängt davon ab, wie der Socken gebaut ist, aber normalerweise sollte eine Naht an der Ferse in der Mitte des Absatzes oder vielleicht etwas weiter oben sein. Keine Bündelung ist eine gute Idee, aber Sie wollen nicht, dass sie zu eng an der Spitze sitzt. Sie wollen ein wenig Zehenfreiheit ohne allzu große Verschiebung”.

Sockengröße: Die Auswahl der richtigen Sockengröße ist ziemlich einfach: Wählen Sie die Größe, die Ihrer Schuhgröße entspricht. Jede Marke hat ihre eigene Größenangabe, aber es gibt nur sehr wenige Abweichungen, und es handelt sich im Allgemeinen um eine Standardlinie in den Größen S, M, L und XL. Im Gegensatz zu Stiefeln oder Schuhen passen alle Socken, die wir ausprobiert haben, maßgenau, aber wenn Sie an der Spitze stehen, denken Sie an den Strick der Socken: Vielleicht sollten Sie die kleinere Größe für locker gestrickte Socken und die größere Größe für enger gestrickte Socken wählen.

Slika

Stiefel- oder Schuhpassform: Socken sind nur ein Teil der Gleichung, wenn es um eine bequeme Wanderung geht; Sie brauchen auch Schuhe, die gut passen, wenn Sie das Risiko von Blasen reduzieren wollen. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass Wandersocken auch die Passform eines Schuhs verändern können. Wenn Sie ein neues Paar Wanderschuhe oder -schuhe anprobieren, sollten Sie Ihre Wandersocken unbedingt mit in den Laden bringen. Achten Sie darauf, dass Ihre Schuhe und Socken gut zusammenpassen und dass Sie nicht zu viel Reibung im Schuh haben.

Wie haben wir gewählt?

Slika

Socken mögen zwar preiswert sein, aber es gibt viele, viele Möglichkeiten, aus denen Sie wählen können – die Entscheidung, welche Socken Sie kaufen, kann also überwältigend sein. Wir schränkten unsere Liste von 65 Sockenmodellen auf die 18 ein, die wir schließlich testen würden, und konzentrierten uns auf die folgenden Merkmale:

Materialien: Zu Beginn haben wir Sockenstoffe in Betracht gezogen. Baumwolle ist eines der schlechtesten Materialien, weil sie Wasser aufsaugt und nicht gut trocknet. Wenn Sie in einer Baumwollsocke schwitzen, hält diese Socke das Wasser fest und bringt Ihre Körperkerntemperatur schnell nach unten, manchmal bis zum Punkt der Gefahr. Ausgehend davon streichen wir alle Optionen, die Baumwolle enthalten, von unserer Liste.

Als nächstes schauten wir uns Wollmodelle an. Wir stellten fest, dass es fast unmöglich ist, die Qualität einer Socke an ihrem Etikett zu erkennen: Drei Paar Socken, die zu 40, 50 und 60 Prozent aus Wolle hergestellt sind, fühlen sich an den Füßen praktisch gleich an, während sich zwei Paar Socken mit demselben Wollanteil völlig anders anfühlen können. Was wirklich zählt, ist die Qualität der Wolle, nicht der Prozentsatz. Eine Socke mit einem geringeren Anteil an hochwertiger Wolle könnte sich auf der Haut viel besser anfühlen als eine Socke mit einem hohen Anteil an minderwertiger Wolle. Die Art und Weise, wie die Wolle gesponnen wird, und die Stärke des Stricks beeinflussen ebenfalls die Qualität des Endprodukts.

Was wirklich zählt, ist die Qualität der Wolle, nicht der Prozentsatz.

Im Allgemeinen ist Wolle eine gute Option für Wandersocken, weil sie auf natürliche Weise auf Ihre Körpertemperatur reagiert und je nach Bedarf kühlt oder wärmt. Wolle ist außerdem geruchshemmend, so dass Ihre Füße nicht stinken, wenn sie schwitzen. Henkes sagte: “[Wolle] braucht eigentlich etwas länger zum Trocknen als Synthetik. Aber bei Synthetik muss man anfangen zu schwitzen, bevor die Socke die Feuchtigkeit nach außen transportiert. Bei Wolle kommt die Wärme heraus, bevor man anfängt zu schwitzen. Viele unserer Socken werden aus Merinowolle hergestellt, die als der Goldstandard für Wolle in der Outdoor-Ausrüstung gilt. Merinowolle ist beeindruckend weich und verursacht wahrscheinlich keine Hautirritationen, aber für alle, die auf Wolle ganz verzichten wollen, haben wir auch einige synthetische Modelle in unser Sortiment aufgenommen (wenn Sie Veganer sind, haben wir für Sie gesorgt).

Wickelfähigkeit und Atmungsaktivität: Eine gute Wandersocke sollte Ihre Fußtemperatur regulieren und Ihre Füße an heißen Tagen trocken halten, indem sie die Feuchtigkeit aus dem Fuß durch die Socke zieht und an die Luft abgibt. Jede Socke, die Ihre Wärme einschließt, ist tabu. Liz Thomas sagte: “Eine bessere Atmung reduziert die Feuchtigkeit an Ihren Füßen, was zu Blasenbildung führen kann. Wir suchten nach Marken, die atmungsaktive Socken versprachen, und testeten nur die Socken, die in Online-Bewertungen als hoch atmungsaktiv eingestuft wurden.

Die Haltbarkeit: Eine gute Wandersocke sollte trotz vieler, vieler Wanderkilometer auf Dauer halten. Es gibt keine festgelegte Kilometerzahl, wie lange Ihre Socken halten sollten, da es davon abhängt, wie stark Ihr Fuß auftritt, wie oft Sie sie tragen, wie Sie gehen und wie viel Sie wiegen. Dennoch sollte eine gute Wandersocke viele Waschgänge und Trocknungen mit minimaler Knötchenbildung oder losen Fäden überstehen. Da diese Socken für den Außenbereich konzipiert sind, dachten wir, dass sie auch eine geringe direkte Belastung durch Schmutz und Gras vertragen sollten, ohne dass sie schlechter aussehen. Auf der Grundlage dieser Kriterien haben wir nur die Socken mit hohen Bewertungen auf Haltbarkeit bei Amazon und auf Marken-Websites getestet.

Die Trockenzeit: Eine gute Wandersocke sollte schnell abtrocknen, egal ob sie voller Schweiß oder Bachwasser ist. Wenn Sie Ihre Socke über Nacht raushängen, trocknet sie dann so schnell, dass Sie am nächsten Morgen darin wandern können? Wenn eine Firma bei unseren Recherchen nicht behauptet hat, dass eine Socke schnell trocknet, hat sie es nicht auf unsere Liste geschafft.

Geruchsbekämpfung: Eine gute Wandersocke kontrolliert Gerüche. Wie Liz Thomas es ausdrückte: “Nichts davon wird nach Rosen riechen, aber einige werden viel schlechter riechen als andere.” Jede Socke, die wir getestet haben, versprach eine Art von geruchsentfernender Technologie.

Der Preis: Die meisten guten Wandersocken kosten etwa $20 pro Paar. Wir testeten einige wenige, die günstiger waren, und einige, die teurer waren, in der Hoffnung, dass der Preis einen Unterschied in der Leistung ausmacht. Am Ende fanden wir heraus, dass man für 20 Dollar ein tolles Paar Socken mit einer noch besseren Garantie kaufen kann – es gibt keinen Grund, noch teurer zu werden. Die meisten Socken unter $20 passten nicht richtig und boten keine Garantieoptionen.

Die Garantie: Viele dieser Socken werden mit Garantien geliefert. Einige Marken bieten sogar eine lebenslange Garantie. Wir haben ein paar Socken ohne große Garantie getestet, aber die meisten Socken auf unserer Liste konnten bei Verschleiß oder Beschädigung leicht und ohne große Kosten ersetzt werden.

Wie wir getestet haben

Am besten testete man Wandersocken beim Wandern. Und noch mehr Wandern. Wir sind mit diesen Socken 160 Meilen lang gewandert und haben im Sommer über 350.000 Schritte in 75 Stunden aufgezeichnet. Auf diese Weise konnten wir sehen, wie jede Socke auf verschiedene Arten von Stiefeln und Schuhen reagierte. Wir stellten sicher, dass wir auch mehrere Paar Socken auf jedem Wanderweg testeten.

Ich testete die Polsterung der Socken beim Wandern während meines fünften, sechsten und siebten Schwangerschaftsmonats.

Wir testeten diese Socken während der Hochsommermonate, als die Temperaturen am höchsten waren, und trugen daher auf den Wanderungen nur die leichten Modelle. Wir hatten jedoch auch mittelschwere Versionen der Socken zum Vergleich.

Slika

Im Hochsommer sind wir in der Nähe von Vancouver, Britisch-Kolumbien, wo wir leben, auf Wanderwegen unterwegs gewesen. Wir trugen die Socken auch täglich und benutzten sie, wie jeder andere auch, um zu sehen, welche Modelle alles aushalten, was wir ihnen zumuten.

Slika

Während wir diese Wege erwanderten, bewerteten wir die Socken nach einer Reihe von Kriterien, unter anderem

– Komfort

– Passform

– Atmungsaktivität

– Haltbarkeit

– Geruchsbekämpfung

Wir haben uns zu jeder Wanderung Notizen gemacht, um die Leistung jeder Socke zu dokumentieren. Wenn wir etwas gefunden haben, das uns wirklich gefallen hat, haben wir es aufgeschrieben. Wenn uns etwas wirklich ärgerte oder uns unangenehm war, schrieben wir auch das auf. Nachdem wir jedes Paar ein paar Mal getragen hatten, um die Geruchskontrolle zu testen, wuschen wir sie alle zusammen, um die Haltbarkeit zu testen. Dann hängten wir sie zum Trocknen an eine Leine und notierten die Trocknungszeiten. Schließlich landeten die Socken in einer klammerartigen Tabelle in meinem Büro, und wir schränkten die Liste auf unsere Lieblingsmodelle ein.

Unsere Wahl: Darn Tough Light Hiker Micro Crew Light Cushion

Slika

Nachdem wir Dutzende von Socken getestet hatten, stieg das Darn Tough Light Hiker Micro Crew Light Cushion, das es sowohl als Damen- als auch als Herrenmodell gibt, an die Spitze unserer Liste als beste Socke für die meisten Menschen, die bei moderatem Wetter auf präparierten Wegen wandern wollen.  Der Light Hiker bietet eine ideale Mischung aus Passform, Komfort und Atmungsaktivität. Er gehörte auch zu den haltbarsten Socken, die wir getestet haben. 

Der Light Hiker passt bequem – wir dachten, dass er von allen von uns getesteten Socken die vielseitigste Passform hat.  Die Länge der Socke liegt zwischen einer Knöchelsocke und einer Standard-Crew-Socke, die knapp über der Spitze eines normalen Wanderschuhs sitzt, aber nicht so hoch, dass sie in Kombination mit einem Schuh lächerlich aussieht.  Diese Socken schmiegen sich an unsere Füße, ohne zu eng zu sein, und sie bieten zusätzliche Unterstützung für das Fußgewölbe, die sich über den Fuß erstreckt. Es sind auch keine sperrigen Zehennähte zu finden, so dass die Socke im Zehenkasten flach am Fuß anliegt und nicht gegen das Schuhwerk drückt.

Außerdem haben wir die Polsterung dieser Socke gegenüber vielen anderen Modellen, die wir getestet haben, bevorzugt. Der Light Hiker bietet viel Polsterung im Zehenbereich, in der Ferse und am Fußboden, fühlt sich aber nicht zu dick an. Die Rippung um Knöchel und Schienbein gibt Ihnen einen schönen Puffer zwischen einem Paar steifer Stiefel und Ihrer Haut. Was den Stoff betrifft, so ist diese Socke mit einer Mischung aus Nylon, feiner Merinowolle und Lycra-Spandex gestrickt und eng gewebt, was dazu beiträgt, dass die Mikrogranulate von der Spur, die durch eine lockere Socke zu Ihrem Fuß gelangen können, vermieden werden. Der Light Hiker war auch eine der atmungsaktivsten Socken, die wir getestet haben.

Nach 30 Meilen Verschleiß und einer kräftigen Wäsche sahen unsere Light Hiker-Socken immer noch praktisch brandneu aus – was wir bei vielen der von uns getesteten Modelle nicht sagen können. Bei Boxenstopps auf unseren vielen Wanderungen zogen wir die Stiefel aus, um unsere Füße atmen zu lassen, und fanden keine Probleme damit, diese robusten Socken allein im Dreck zu tragen. Während der Stoff anderer Socken in unserem Testbecken plüschte und sogar riss, wenn wir sie allein auf dem Boden trugen, sah der Light Hiker fast unberührt aus. Wenn Sie irgendwann ein Problem mit Ihren Socken finden, bedeutet die bedingungslose lebenslange Garantie von Darn Tough, dass Sie die Socken einfach und bedingungslos für ein Ersatzpaar zurückschicken können. Selbst wenn Sie die Socken nach ein paar Jahren einfach nur abgenutzt haben, wird Darn Tough sie immer noch ersetzen, ohne dass Ihnen Fragen gestellt werden. (Das Unternehmen übernimmt keine Versandkosten, wenn Sie gebrauchte Socken ersetzen müssen, aber es bietet einen kostenlosen Versand bei Rückgabe ungetragener Socken).

Slika

Die Socke von Darn Tough ist auch in einigen anderen Höhen- und Gewichtsvarianten erhältlich:

Das Hiker Micro Crew Cushion ist in Damen- und Herrenmodellen erhältlich und bietet ein mittleres Kissen mit dem doppelten Garngewicht im Vergleich zur Light Cushion-Version, bei der gleichen Mannschaftslänge wie unser Top-Pick. Die zusätzliche Polsterung an der Unterseite des Fußes könnte sich lohnen, wenn Sie steifere Sohlen an Ihren Stiefeln haben. Wenn Sie jedoch an einem heißen Tag wandern, ist der Light Hiker immer noch vorzuziehen.

Wenn Sie bei kühleren Temperaturen wandern und maximale Polsterung suchen, ist der Hiker Boot Sock Full Cushion ( für Frauen und Männer) eine weitere solide Option. Es ist eine größere Socke, die höher als die Micro Crew ist und für längere Touren viel mehr Polsterung unter den Füßen bietet. Wir haben festgestellt, dass diese Socken wirklich bequem anzuziehen sind, aber viel zu schwer für unsere Sommerwanderungen.

Wenn Sie Trailrunner oder Wanderschuhe tragen und ausschließlich über präparierte Wege in einem wärmeren Klima unterwegs sind, brauchen Sie wahrscheinlich keine Socken, die höher als bis zum Knöchel reichen. In diesem Fall könnte das 1/4-Sockenkissen Hiker ( für Frauen und Männer) die beste Option für Sie sein. Diese Socke ist nur mit mittlerer Polsterung erhältlich.

Zweiter Platz: Farm to Feet Damascus Lightweight Technical Crew

Slika

Wenn Sie unsere Top-Auswahl nicht finden können, ist die Farm to Feet’s Damascus Lightweight Technical Crew Socke (in Damen- und Herrenmodellen) eine großartige Backup-Option.  Sie ist leicht und eng gestrickt und nur dort gepolstert, wo Sie sie brauchen. Darüber hinaus ist der Damascus für eine lange Lebensdauer gebaut. 

Auf Wanderungen, bei denen wir uns abseits des Weges befanden, haben wir die Länge dieser Socken bevorzugt:  Sie gaben uns die nötige Atmungsaktivität, boten aber auch zusätzlichen Schienbeinschutz. Tatsächlich waren sie die höchsten der leichten Socken in Mannschaftslänge, die wir getestet haben.

Slika

Die “Farm to Feet Damascus” wird aus Merinowolle aus den USA hergestellt, die eng gestrickt ist, so dass kein Schmutz oder Splitt durchkommt. In unseren Tests hat sich die nahtlose Zehe sehr gut um den Fuß herum gebildet und passt leicht in Stiefel mit kleineren Zehenkästen. Diese Socke hatte auch die beste eingebaute Kompression aller von uns getesteten leichten Wandermannschaftssocken. Aber unser Lieblingsmerkmal ist die raffinierte Polsterung an der Oberseite des Fußes, die großartig ist, wenn Sie einen Stiefel oder Schuh mit einem steiferen Obermaterial haben, das auf Ihren Fuß drücken könnte.

Slika

Der enge Strick und die Passform dieses Farm to Feet-Modells machen die Socke außerdem haltbar, da kein unnötiges Scheuern zwischen Stiefel und Socke auftritt. Wie die Darn Tough Light Hiker-Socken erschienen die Damascus-Socken ziemlich neu, nachdem wir sie auf Gras und Felsen mehrfach getragen haben. Nachdem wir sie gewaschen, getrocknet und wieder getragen hatten, behielten sie ihre Form bei und hatten keine sichtbaren Baumstümpfe oder Anzeichen von Stoffschäden. Wenn Sie jedoch Probleme mit Ihren Damaskus-Socken finden, hat Farm to Feet ein großzügiges Garantieprogramm. Wenn Sie mit der Leistung oder der Haltbarkeit nicht zufrieden sind, schicken Sie Ihre getragenen Socken an die Firma zurück, und sie wird Ihnen ein neues Paar schicken, ohne dass Ihnen Fragen gestellt werden. Wenn Sie kein neues Paar wünschen, bewahren Sie Ihre Quittung auf, und die Firma wird Ihnen Ihr Geld zurückerstatten – auch wenn Sie die Socken schon seit Monaten getragen haben.

Wir wählten den Farm to Feet Damascus als Zweitplatzierten nur deshalb, weil unsere Top-Auswahl insgesamt etwas bequemer war. Wir bevorzugten auch die Länge unseres Top-Picks und fanden, dass er vielseitiger ist, da die Höhe der Darn Tough Micro-Crew entweder mit einem Wanderschuh oder mit einem Trekkingschuh gut funktioniert. Der Damascus ist nicht so vielseitig.

Die Socke von Farm to Feet gibt es zusätzlich zu der oben genannten Version in verschiedenen Größen- und Gewichtskonfigurationen.

– Die Damascus Lightweight Technical 1/4 Crew (für Frauen und Männer) ist gut für Leute, die nur in Schuhen wandern – es ist die gleiche leichte Socke wie unsere Wahl, nur kürzer.

– Die Damascus Medium Weight Technical Crew hat mehr Polsterung als das leichte Modell, das wir oben vorgestellt haben, ist aber immer noch auf der dünneren Seite für eine mittelschwere Socke. Da die Polsterung nur dort ist, wo sie benötigt wird, haben wir festgestellt, dass dieses Modell eines der wenigen Paare mittelschwerer Socken ist, die wir bei wärmeren Wanderungen bequem tragen können. Wenn Sie über längere Zeiträume oder durch das Gefälle wandern, ist dies eine großartige Option, die denselben Beinschutz, dieselbe Kompression und dieselbe Polsterung wie das leichte Modell bietet.

Die beste Nicht-Wolle-Option: Darn Tough Coolmax Micro Crew Cushion

Die beste Nicht-Wolle-Option: Darn Tough Coolmax Micro Crew Cushion

Slika

Wenn Sie keine Wolle wollen, ist das Coolmax Micro Crew Cushion (Damen und Herren) von Darn Tough Ihre beste Wahl. Unsere Füße kamen beim Tragen dieser Socken nicht ins Schwitzen, und sie waren von allen getesteten synthetischen Optionen die am besten passende und beständigste. Sie trockneten auch schneller aus als die Wollsocken aus unserer Reihe.

Trotz der mittleren Polsterung dieser Socken haben wir nicht bemerkt, dass unsere Füße in diesen Socken wärmer waren als in anderen Modellen, die wir getestet haben. Die zusätzliche Polsterung im Zehen- und Fersenbereich sowie an der Sohle hielt uns in einigen der steiferen Stiefel, die wir ebenfalls testeten, tatsächlich länger komfortabel. Darn Tough macht diese Coolmax-Socke aus einer Mischung aus Coolmax-Polyester, Nylon, Acryl, Polyester und Lycra-Spandex. Sie passt besser als die anderen von uns getesteten Kunstfaser-Modelle, von denen die meisten im Vergleich dazu sperrig erschienen. Die enge Passform der Coolmax Micro Crew bedeutete, dass die Socken keinen zusätzlichen Platz in unseren Stiefeln beanspruchten, was sich in einer besseren Atmungsaktivität widerspiegelt. Außerdem war die Fußgewölbeunterstützung bequem, ohne zu eng zu sein.

Slika

Von allen synthetischen Wandersocken, die wir getestet haben, erwies sich die Coolmax Micro Crew als die haltbarste. Wie auf allen unseren Wanderungen zogen wir die Schuhe aus, wenn wir zum Mittagessen anhielten und unsere Füße atmen ließen, und setzten alle unsere synthetischen Sockenmodelle dem Gras und den Felsen aus, während wir auf unserem Picknickplatz umherwanderten. Die meisten Modelle litten sofort unter kleinen Stofffehlern und Pilling an Ferse und Sohle. Unsere Coolmax Micro Crew Socken kamen jedoch unbeschadet heraus. Der Strick ist eng, und nachdem wir diese Socken bei mehreren Wanderungen getragen, ohne Schuhe darin herumgelaufen und sie gewaschen hatten, sahen sie fast wie neu aus.

Slika

Unsere Coolmax Micro Crew Socken trockneten nach dem Waschen schneller als unsere Wollmodelle, was wir erwartet hatten. Im Gegensatz zu Wolle reguliert das Coolmax-Gewebe die Temperatur unserer Füße nicht ganz so gut (Wolle verhindert oft das Schwitzen, bevor es beginnt). Die Socken hielten unsere Füße jedoch langfristig trocken, indem sie den Schweiß ableiteten und ihn im gesamten Material der Socke verteilten, wo er schnell trocknete.

Wie alle Artikel von Darn Tough haben auch diese Socken eine unschlagbare Garantie: “Lebenslange Garantie: Keine Fäden. Keine Bedingungen. Ein Leben lang”. Wenn Sie aus irgendeinem Grund mit den Socken unzufrieden sind, füllen Sie das Formular aus und schicken Sie Ihre alten Socken zurück, und das Unternehmen schickt Ihnen einen Geschenkcode für ein neues Paar.

Die Darn Tough Coolmax-Socken sind in zwei zusätzlichen Höhenoptionen erhältlich, die beide die Stiefellänge betreffen.

– Die Coolmax Hiker Boot Sock Cushion in der Herrenausstattung bietet die gleiche Polsterung auf mittlerer Ebene wie die Micro Crew.

– Die Coolmax Boot Sock Full Cushion ist in einer Herrenversion erhältlich.

Eine tolle Socke für schwitzige Füße: Icebreaker Hike+ Light Crew

Slika

Die Icebreaker Hike+ Light Crew (in der Damen- und Herrenversion) war die atmungsaktivste Socke, die wir getestet haben. An den heißesten Tagen griffen wir nach diesem Paar, wenn andere zu heiß wurden. Sie besteht aus feiner Wolle, die weich auf der Haut ist. Im Gegensatz zu unseren anderen Varianten bietet sie auch eine anatomische Passform.

Im Vergleich zu den anderen 17 Sockenmodellen, die wir getestet haben, blieben unsere Füße mit dem Icebreaker Hike+ Light Crew am kühlsten, ohne Ausnahme. Wenn sich die Socke über Ihren Fuß erstreckt, können Sie ein feinmaschiges Fenster über Ihren Zehen und entlang der Fußspitze sehen – das ist ein Teil dessen, was die Hike+ Light Crew so atmungsaktiv macht. Das Design hat etwas weniger Polsterung an der Fußsohle im Vergleich zu unserem Spitzenreiter und Zweitplatzierten, aber es nimmt auch weniger Platz in einem Stiefel ein, was bedeutet, dass Ihre Zehen mehr Spielraum haben und es weniger wahrscheinlich ist, dass sie heiß werden.

Slika

Dies war auch die einzige Socke, die wir mit einer anatomischen Passform getestet haben (anders als die Injinji-Zehensocken, die eine ganz andere Rasse sind). Dieses Icebreaker-Design bietet spezielle Socken für den linken und rechten Fuß, so dass Sie etwas weniger Stoff um die äußersten Zehen herum haben und so ein paar Millimeter mehr Spielraum in Ihren Schuhen gewinnen. Wenn der Zehenraum in Ihren Stiefeln oder Schuhen ein wenig eng anliegt, kann dieser zusätzliche Raum den ganzen Unterschied im Komfort ausmachen. Apropos Komfort: Das waren auch die weichsten Socken, die wir ausprobiert haben.

Während unserer längeren Wanderungen hielten wir mehrmals an und zogen die Stiefel aus, um die Temperatur unserer Füße zu messen – aber wir stellten fest, dass diese Socken, wenn wir ohne Stiefel auf das Gras traten, Grassplitter und Schmutz wie ein Magnet anzogen, viel mehr als die anderen Modelle, die wir getestet haben. Wir stellten auch fest, dass diese Socken nach einer Handvoll Wanderungen anfingen, flauschig zu werden und Verschleißerscheinungen zeigten.

Wie bei unseren anderen Socken, wird auch auf die Hike+ Light Crew eine lebenslange Garantie gegeben: Sollte Ihr Paar jemals verschleißen oder aus irgendeinem Grund zu kurz kommen, ersetzt Icebreaker die alten Socken durch ein neues Paar, ohne dass Sie Fragen stellen. Wenn sie Ihnen wirklich nicht gefallen, können Sie gebrauchte Socken gegen volle Rückerstattung des Kaufpreises mit dem Kaufbeleg zurückgeben.

Slika

Das Icebreaker Hike+ Sortiment ist in einer Reihe weiterer Optionen erhältlich, die alle eine anatomische Passform und Belüftung bieten:

– Für Trailrunner oder Wanderschuhe ist der Hike+ Light Mini (bei Frauen und Männern) die gleiche Socke wie die Mannschaftsversion, nur kürzer und hoch genug, um den Knöchelknochen zu bedecken.

– Wenn Sie nach mehr Polsterung suchen, könnte der Hike+ Medium Crew in Herrenausführung eine gute Option sein. Sie hat die gleiche belüftete Atmungszone und die gleichen Eigenschaften wie die leichte Crew-Option.

– Das Unternehmen verkauft auch eine Option für Schwergewichte (die wir nicht getestet haben), die Hike+ Heavy Crew (für Frauen und Männer).

Der Wettkampf

Slika

Patagonia Lightweight Merino Hiking Crew-Socken: Diese Socke war bequem, atmungsaktiv und gut gepolstert und in leichten und mittleren Gewichten erhältlich. In unseren Tests war sie etwas stärker gepolstert als die Icebreaker Hike+ Light Crew und etwas weicher als die Darn Tough Light Hiker, aber sie war nicht so formbar wie diese beiden Modelle. Diese Socke hat es knapp verpasst, ein Top-Pick zu sein, weil sie nur in Mannschaftslängen und nicht in einer großen Bandbreite von Höhen erhältlich ist. Außerdem geht Patagoniens Ironclad-Garantie nicht so weit wie die Deckung einiger anderer Marken: Patagonia ersetzt jeden Artikel, der nicht zu Ihrer Zufriedenheit funktioniert, aber das Unternehmen repariert nur Schäden, die auf Verschleiß zurückzuführen sind, gegen eine angemessene Gebühr.

Smartwool PhD Outdoor Light Crew Socken (für Frauen und Männer): Bei den leichten Socken haben wir festgestellt, dass diese zu den schwersten in der Kategorie gehören und wir dachten auch, dass sie kratziger sind als die anderen Modelle, die wir getestet haben. Diese Socken ließen unsere Füße nach ein paar Stunden auf der Strecke schweißig zurück, was bei keinem unserer Top-Picks zutraf.

REI Co-op Lightweight Merino Wool Hiking Crew Socks: Diese Socke hatte eine geringe Passform und war zu voluminös, um in vielen unserer Stiefel bequem zu sein. Sie passte auch nicht gut um die Zehen herum, und der Strick war locker, was uns darauf schließen ließ, dass die Socke möglicherweise Probleme mit der langfristigen Haltbarkeit hat.

REI Co-op Coolmax Ultralight Hiking Crew Socken: Diese REI Coolmax-Socke ist eines der drei Paar synthetischen Socken, die wir ausprobiert haben. Sie passt sich, wie die Wollversion von REI, nicht an den Fuß an und verfügt nicht über die zusätzlichen Merkmale wie die präzise platzierte Polsterung, die zusätzliche Unterstützung des Fußgewölbes und den eng anliegenden Beinabschluss, die in unseren Top-Picks vorhanden sind.

Injinji Outdoor Original Weight Crew NuWool: Dies war die einzige Zehensocke, die wir getestet haben; wir taten dies, weil sie in den Bewertungen von OutdoorGearLab und Switchback Travel auftauchte. Aber wir fanden, dass die Zehensocken für die meisten Leute einfach zu ungewöhnlich waren. Während unserer Tests stellten wir fest, dass diese Socke in bereits engen Stiefeln zu viel zusätzlichen Platz beanspruchte. Das Design hinterließ auch ein warmes Gefühl in den Füßen, was möglicherweise auf das zusätzliche Material um die Zehen herum zurückzuführen ist.

Wigwam CL2 Hiker Pro Crew: Uns gefiel, wie weich diese synthetischen Cool-Lite-Socken waren. Und wir schätzten das sorgfältig platzierte elastische Muster, das auf der Oberseite des Fußes, dem Fußgewölbe und dem Bein verlief, was zu einer schönen Passform insgesamt beitrug. Da der Stoff jedoch so bequem war, stellten wir fest, dass diese Socken beim Ausziehen der Stiefel leicht am Boden hängen blieben; nachdem wir nur wenige Minuten ohne Schuhe in diesen Socken herumgelaufen waren, konnten wir bereits Flecken im Stoff erkennen. Am Ende war dieses Wigwam-Paar nicht unser synthetischer Pick, weil die Garantie des Unternehmens einfach nicht mit der von Darn Tough übereinstimmt.

Sealskinz Walking Thin Mid Socks: Diese wasserdichte Unisex-Socke gehört zu einer ganz eigenen Kategorie, aber wir fanden, dass sie für die meisten Leute zu spezialisiert war. Das Design ist zu 100 Prozent wasserdicht, und das Tragen dieser Socken fühlt sich an, als würde man mit dem Fuß in Neoprenschuhe schlüpfen, die von einer Standardsocke bedeckt sind. Die Schuhe und Stiefel, die wir mit diesen Socken getestet haben, waren bereits größtenteils wasserdicht. Die Kombination von Wasserdicht auf Wasserdicht überwältigte das Sockensystem und fing den Dampf, der von unseren Füßen kam, ein. Es war eine schweißtreibende Erfahrung. Diese Socken hielten unsere Füße trocken, wenn wir in einer Wasserlache standen. Wenn Sie sich also in einem nassen Klima befinden und keine wasserdichten Schuhe haben, sollten Sie sie vielleicht in Betracht ziehen. Letztendlich war diese Socke einfach nicht das Richtige für die Spezifikationen dieses Ratgebers.

Pflege und Wartung

Wie lange sollten Wandersocken halten? Das hängt von Ihrem Gewicht, Ihrer Größe und Ihrem Gang sowie von dem Gelände ab, das Sie durchqueren. Wenn sich Ihre Socken jedoch entweder in der Ferse oder im Ballenbereich spürbar zu verdünnen beginnen, ist es an der Zeit, sie zugunsten eines neuen Paares zu wechseln.

Sie können jedoch ein paar Dinge tun, um Ihre Socken zu pflegen und ihre Lebensdauer zu verlängern:

– Ballen Sie sie nicht zusammen, um sie aufzubewahren. Dadurch werden sie gestreckt, und sie verlieren schneller ihre Form.

– Wenn Sie Ihre Socken waschen, drehen Sie sie auf der Innenseite um und waschen Sie sie in warmem oder kaltem Wasser in einem sanften Waschgang.

– Lassen Sie beim Waschen den Weichspüler weg, da er die Wollfasern umhüllt und ihre Leistungsfähigkeit beeinträchtigt. Und verwenden Sie in der Regel keine Bleichmittel für Wollkleider.

– Vermeiden Sie den Trockner – lassen Sie Ihre Socken möglichst an der Luft trocknen. Shane Standing von Icebreaker’s sagte uns: “[Wärme] beginnt, die Feuchtigkeit im Stoff abzubauen. Wie das Haar im Allgemeinen, wird es dadurch spröde und schwach.” Wenn Sie Ihre Socken in einer Maschine trocknen müssen, trocknen Sie sie auf niedriger Stufe.

– Mike Armstrong, früher bei Outward Bound, schlug vor, die Socken nach dem Wandern in der Maschine auf die Innenseite zu drehen, um sie trocknen zu lassen: “Ich ziehe meine Socken jede Nacht aus, sobald ich ins Camp komme, drehe sie zum Trocknen auf die Innenseite und schlafe dann mit ihnen in meinem Schlafsack, um sie vollständig zu trocknen und warm zu halten.

Schutz gegen Insekten

Einige Wandersocken werden zum Schutz gegen Insekten vorbehandelt, aber da diese Möglichkeiten begrenzt sind und die meisten in Amazonien und anderswo schlechte Bewertungen haben, haben wir uns entschieden, sie nicht zu testen. Stattdessen schlagen wir einige andere Abschreckungsmethoden vor:

1. Angemessene Kleidung: Beginnen Sie damit, Ihre Hose in die Socken zu stecken. Zecken kriechen vom Boden auf, und Sie möchten sicherstellen, dass sie keine Haut haben, an der sie sich anheften können. Außerdem schützt Sie locker sitzende Kleidung besser vor Mückenstichen als eng anliegende Kleidung.

2. Verwenden Sie Insektenspray: Wir haben einige Tests mit Insektenschutzmitteln durchgeführt, und nach den Untersuchungen, die wir in diesem Guide zitieren, haben wir die Ergebnisse dieser Tests bestätigt: “Wenn Sie nur Ihre Schuhe und Socken behandeln, ist die Wahrscheinlichkeit, von einer Zecke gestochen zu werden, 76 Mal geringer, als wenn Sie unbehandeltes Schuhwerk tragen. Wenn Sie also etwas mit einem Insektenschutzmittel behandeln wollen, dann machen Sie es an den Füßen. DEET funktioniert im Allgemeinen am besten: Unsere früheren Forschungen haben eine Reihe von Mythen widerlegt und sind zu dem Schluss gekommen, dass “DEET das sicherste Insektenschutzmittel ist, das es gibt, sowohl laut CDC als auch laut EPA”. Wir empfehlen Sawyer Products Premium Insektenschutzmittel mit 20% Picaridin.

3. Behandeln Sie Ihre Ausrüstung selbst: Wenn Sie sich in einem Gebiet mit Zecken aufhalten, ist DEET nicht zu 100 Prozent wirksam, und Sie sollten eine zusätzliche Behandlung wie Permethrin in Betracht ziehen (das ein Insektizid und kein Abwehrmittel), auch wenn es normalerweise als Abwehrmittel verkauft wird. Bei der Verwendung von feuchtem Permethrin um Ihre Haustiere herum müssen Sie vorsichtig sein, da es für Katzen tödlich und für Fische giftig sein kann.

4. Lassen Sie Ihre Ausrüstung professionell behandeln: Eine Behandlung zu Hause dauert sechs oder sieben Wäschen, während eine professionelle Behandlung bis zu 70 Wäschen dauert.

Jagd und Natur
Enable registration in settings - general