Kopfhörer & Airpods beim Skifahren – Pro & Kontra

Wenn Sie über einen Link auf dieser Seite einen Kauf tätigen, verdienen wir eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie.

Die Möglichkeit, beim Skifahren Musik zu hören, hat die Art und Weise, wie manche Leute Ski fahren, im Laufe der Jahre verändert. Von Helmeinsätzen bis hin zu schlanken In-Ear-Kopfhörern – die Auswahl für Musik beim Skifahren war noch nie so groß. Sollten Sie also in ein Paar AirPods für Ihren nächsten Skiausflug investieren?

Skifahren mit AirPods kann eine großartige Möglichkeit sein, Musik zu hören, um sich beim Skifahren einen zusätzlichen Energieschub zu verschaffen. Allerdings sollte man immer vorsichtig sein, wenn man beim Skifahren Musik hört, da die AirPods das Gehör einschränken können.  

KAPITEL

  • Was sind Airpods?
  • Vorteile des Tragens von AirPods beim Skifahren
  • Nachteile des Tragens von AirPods beim Skifahren
  • Wie trägt man AirPods beim Skifahren?
  • So, sollten Sie AirPods beim Skifahren tragen?
  • Alternativen zu Airpods

Was sind Airpods?

Wenn Sie in den letzten Jahren nicht unter einem Felsen gelebt haben, werden Sie von der Apple’s AirPods Kollektion gehört haben. Diese AirPods gibt es in 3 verschiedenen Varianten: 2nd Generation AirPods, 3rd Generation AirPods, AirPods Pro und AirPods Max (Over-Ear-Kopfhörer).

Obwohl sie nicht die ersten Bluetooth-verbundenen Kopfhörer waren, haben die AirPods die Art und Weise revolutioniert, wie wir mit Musik interagieren. Apple ist weltweit für seine ikonischen weißen Ohrhörer bekannt, und seit der Veröffentlichung der AirPods sind sie ein beliebtes neues Accessoire geworden.

Vorteile des Tragens von AirPods beim Skifahren

Apple AirPods Pro (Erneuert)

Aktive Geräuschunterdrückung für immersiven Sound. Transparenzmodus zum Hören und Verbinden mit der Welt um Sie herum.

Preis auf Amazon prüfen

AirPods können eine großartige Möglichkeit sein, beim Skifahren Musik zu hören. Sie sind klein, bequem und einfach zu tragen. Je nachdem, welche Art von AirPods Sie haben, können Sie auf eine Reihe von Funktionen zugreifen, die das Erlebnis verbessern.

Siehe auch: Kann ein Skifahrer das Snowboarden lernen? Wie man umsteigt

1. Verbessern Sie Ihren Fokus

Während des Skifahrens Musik zu hören, kann das Skifahren verbessern und ein ganz anderes Erlebnis vermitteln. Ähnlich wie beim Training im Fitnessstudio können Sie sich beim Skifahren auf der Piste mit fetzigen Beats auspowern und Ihre Konzentration steigern.

Die AirPods Pro verfügen über einen normalen Modus, eine Geräuschunterdrückung und einen Transparenzmodus. Mit dem Noise-Cancelling-Modus kannst du alle Geräusche um dich herum ausblenden, um dich auf deine Musik und das Skifahren zu konzentrieren, während du mit dem Transparenz-Modus alles hören kannst, was um dich herum passiert, während du weiterhin deine Musik hörst.

Auch lesen:

2. Kabellose Bluetooth-Verbindung

Einer der größten Vorteile der AirPods beim Skifahren ist, dass sie sich über drahtloses Bluetooth mit dem Handy verbinden. Die kabellose Verbindung ist ein entscheidender Vorteil beim Skifahren, denn es gibt keine Kabel oder Schnüre, um die man sich kümmern muss.

So müssen Sie sich beim Skifahren keine Gedanken über das Ziehen am Kabel Ihres Kopfhörers machen. Stattdessen kannst du deine AirPods einfach anschließen und viele Stunden lang hören, bevor du sie wieder aufladen musst.

3. leicht mit einem Helm zu tragen

Sie sind außerdem klein und man kann sie beim Skifahren leicht über den Helm ziehen. Das ist einer der größten Vorteile der AirPods gegenüber einem größeren Headset, um Musik zu hören. Der Helm kann auch als Schutzschicht für die AirPods verwendet werden, damit sie nicht so leicht herausfallen.

Nachteile des Tragens von AirPods beim Skifahren

1. Verlust des Gehörsinns

Einer der Nachteile des Tragens von AirPods beim Skifahren ist, dass man seinen Hörsinn verliert. Oder vielleicht doch nicht? Eine der großartigen Funktionen der AirPods Pro sind die verschiedenen Einstellungen, die genutzt werden können, wie z.B. der Transparenzmodus (Achtung, nicht alle Modelle der AirPods verfügen über diesen Modus).

Siehe auch: Wie reinigt man eine Skibrille?

Der Transparenzmodus ermöglicht es dir, gleichzeitig Musik zu hören und die AirPods leiten Geräusche von außen in dein Ohr, so dass du hören kannst, was um dich herum passiert, und gleichzeitig deine Musik hören kannst. Der Nachteil des Transparenzmodus beim Skifahren ist jedoch, dass der Wind eine Störung an der Außenseite des AirPods verursacht.

2. Den Fokus verlieren

Wie ich bereits im Abschnitt über die Vorteile erwähnt habe, kann das Hören von Musik eine gute Möglichkeit sein, sich beim Skifahren aufzupeppen. Es kann aber auch dazu führen, dass man beim Skifahren die Konzentration verliert.

Skifahren kann relativ schnell zu einem gefährlichen Sport werden, wenn man die Konzentration verliert. Wenn man nicht auf seine Umgebung achtet oder eine Unebenheit im Schnee übersieht, kann es sehr schnell nach Süden gehen.

3. Den Schnee nicht hören

Einer der Gründe, warum ich das Skifahren so liebe, ist, dass ich draußen in der Natur sein und die frische Luft, die Stille oder das Geräusch meiner Skier auf dem Schnee genießen kann. Wenn man Musik hört, ist man ein bisschen weiter weg von der Natur und ein bisschen mehr in der Realität.

Für manche Menschen mag das großartig sein, aber andere Menschen genießen es, in der Natur zu sein und alles, was sie zu bieten hat, wahrzunehmen. Ich denke, das versteht sich von selbst, aber es gibt sicherlich einige Situationen, in denen man sein Gehör braucht, um sich zu konzentrieren und den Schnee zu hören. Und in diesen Situationen sollte man wahrscheinlich sowieso keine Musik hören.

Siehe auch: Warum sind Skier so lang?

Wie trägt man die AirPods beim Skifahren?

Weiße AirPods im weißen Schnee sind nicht leicht zu finden, wenn man sie fallen lässt. Das Wichtigste ist, dass du deine AirPods sichern musst.

Sie können leicht herausfallen, wenn sie zu locker in deinen Ohren sitzen. Die AirPods Pro gibt es in drei verschiedenen Größen. Wenn du also die Pro-Version hast, kannst du für Skitage eine andere Endkappe ausprobieren, die etwas fester im Ohr sitzt.

Eine gute Möglichkeit, die AirPods beim Skifahren zu sichern, ist das Tragen eines Helms und nicht zu versuchen, sie während des Skifahrens oder der Fahrt mit dem Lift herauszunehmen. Du könntest auch versuchen, eine Sturmhaube oder ein Stirnband zu tragen, um sie in deinen Ohren zu sichern.

Eine weitere Überlegung ist, die Einstellungen deiner AirPods von deinem Telefon aus zu verwalten, anstatt die Tipp- oder Druckfunktionen auf den AirPods selbst zu nutzen. Dies verhindert auch, dass du sie versehentlich herausziehst, während du versuchst, zwischen den Funktionen zum Pausieren der Musik zu wechseln.

So, sollten Sie AirPods beim Skifahren tragen?

Schließlich ist Skifahren mit AirPods etwas, das du ausprobieren solltest, um zu sehen, ob es dir gefällt. Manche Leute genießen es, beim Skifahren Musik zu hören, und andere genießen es, ihre Skier durch den Schnee gleiten zu hören, während sie den Berg hinunterfahren.

Das kleine Design und die Möglichkeit, die AirPods unter dem Helm zu tragen, ist ein großer Vorteil der AirPods. Aber man sollte sich auch des erhöhten Risikos bewusst sein, beim Musikhören das Gehör zu verlieren und darauf achten, dass die weißen AirPods nicht auf weißen Schnee fallen.

Alternativen zu Airpods

Wenn du keine Lust auf AirPods hast, sind diese In-Ear-Helmkopfhörer vielleicht besser für dich geeignet. Sie bleiben in den Hörmuscheln deines Helms, sodass du sie auf der Piste nicht verlieren kannst.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Jagd und Natur
Logo
Shopping cart