Denver Wildkamera Test & Erfahrungen [2020]

Denver WCT-5003 Erfahrungen

Die digitale Wildkamera Denver WCT-5003 ist eine bewegungsaktivierte Outdoor-Wildkamera mit Nachtsicht, die automatisch über Bewegungserkennung arbeitet (bis zu 25 Meter Erkennungsentfernung). Es kann durch jede Bewegung vor der Kamera, die von einem empfindlichen Passiv-Infrarot-Bewegungssensor (PIR) überwacht wird, abgezogen werden. Es erfasst dann bei Erkennung einer Bewegung automatisch qualitativ hochwertige Bilder (bis zu 12 Megapixel) oder zeichnet bis zu 1080p HD-Video auf.

Wildkamera mit Nachtsicht :

Von Sonnenaufgang an nimmt das Gerät Farbfotos und Videos auf, bis es nicht mehr genügend Licht gibt (Dämmerung). Es schaltet dann automatisch auf sein Infrarot-Nachtsichtgerät mit 36 LEDs um, um sicherzustellen, dass Sie auch bei Nacht mit wenig bis gar keinem Licht noch großartige Aufnahmen oder Videos erhalten.

Es ist einfach zu bedienen mit einem 2-Zoll-LCD-Farbdisplay an der Kamera. Es ist wasser- und schneebeständig und auch für den Außeneinsatz geeignet, mit einer IP54-Einstufung.

Auch lesen: Campark WiFi Wildkamera T80 Test

Leistung:

Die Kamera benötigt zur Stromversorgung 4 oder 8 x AA-Batterien, die bis zu 6 Monate halten können, wenn die Kamera im Standby-Modus bleibt. Die Kamera verfügt über einen SD-Kartensteckplatz, der bis zu einer 32-GB-Speicherkarte zum Speichern von Fotos und Videos genutzt werden kann.

Bei Bewegungserkennung können Sie die Kamera so einstellen, dass sie nur Video- oder Standbilder aufzeichnet oder sowohl Fotos als auch Videos aufnimmt. Bei der Aufnahme von Fotos können Sie die Kamera so einstellen, dass sie auch eine Reihe von Fotos mit bis zu 9 Aufnahmen macht. Es ist möglich, eine Verzögerung am PIR-Bewegungsmelder einzustellen, so dass er, sobald er eine Bewegung erkannt hat, für eine bestimmte Zeit nicht mehr aktiv ist, um sicherzustellen, dass er nicht dauerhaft von einem einzelnen Tier oder einer einzelnen Person ausgelöst wird. Es bedeutet, dass Sie mit dem eingebauten Timer die Kamera auch so einstellen können, dass sie nur während einer bestimmten Tageszeit aktiv ist.

Passwortschutz bedeutet, dass nur Sie Zugriff auf Ihre Kamera haben.

  • WILDKAMERA MIT BEWEGUNGSERKENNUNG – Die Wildkamera in Denver erkennt mit dem eingebauten PIR-Bewegungssensor Bewegungen in einer Entfernung von bis zu 25 Metern und kann bei Erkennung einer Bewegung Videos oder Fotos aufnehmen.
  • WILDKAMERA MIT NACHTSSICHT – 36 LEDs sorgen für Infrarot-Nachtsicht, so dass die Kamera auch ohne Licht Videos oder Fotos in hervorragender Qualität aufnehmen kann.
  • DIGITALE WILDKAMERA FÜR DEN AUSSENBEREICH – Die wasser- und schneefeste WCT-5003 ist perfekt für den Einsatz im Freien geeignet. Der SD-/MMC-Kartensteckplatz nimmt bis zu 32 GB Speicherkarte (nicht im Lieferumfang enthalten) auf, so dass Sie mehr als genug Kapazität für Videos und Fotos haben.
  • LÄNGERE STANDBYZEIT, FARB-LCD & FERNBEDIENUNG – Die Denvers Wildlife Camera wird mit 4 oder 8 AA-Batterien betrieben, verfügt über ein 5,1 cm / 2 Zoll großes LCD-Farbdisplay sowie eine Vollfunktions-Fernbedienung, so dass sie einfach einzurichten und zu bedienen ist.
  • HD-WILDKAMERA – Nimmt bis zu 12MP Fotos und 1080p/15fps Video oder 720p/30fps mit einem Betrachtungswinkel von 100 Grad auf.

Denver Wildkamera WCT-8010 Erfahrungen

  • Eingebauter 2,0-Zoll-LCD-Bildschirm – 3 Bewegungssensoren
  • 8 MP CMOS-Bildsensor (5/8/12MP Bildauflösung)
  • Vollautomatischer IR-Filter für den Einsatz im Dunkeln – 42 LEDs
  • Abziehgeschwindigkeit 0,3 Sekunden.
  • Bereitschaftszeit: bis zu 3 Monate.

Vornweg. Diese Kamera ist für das kleine Geld ganz brauchbar. Der integrierte Bildschirm ist zwar etwas zu klein geraten und damit die eingeblendeten Schriften etwas grobkörnig, unleserlich und unscharf. Macht aber gute Aufnahmen bei Tage und auch bei Nacht. Nur die Infrarotblitzreichweite liegt weit unter 20 m. Bei rund 8 m ist Schluß und die Aufnahmen werden zu unkenntlich. Was mich am meisten stört ist der hohe Stromverbrauch. Bei durchschnittlich 60 min. Aufzeichnungsdauer im Nachtbetrieb ist das Ende der Fahnenstange erreicht. Ich habe noch andere Kameras in Dauerbetrieb, die mit acht Akkus locker die dreifache Menge an 60 sec. – Videos aufzeichnen, ehe die Akkus gewechselt werden müssen. Auch warnt die Kamera nicht, wenn die Akkus so schwach sind, dass die Infrarot – LED`s nicht mehr arbeiten. Das ist sehr ärgerlich, wenn man nicht täglich den Ladezustand kontrolliert. Der Prozessor arbeitet sehr langsam. Wenn man den Umschalthebel von Aus auf Ein und dann in Kamerabetieb zu schnell schaltet, geht gar nichts mehr und die Kamera macht keine Aufnahmen. Auch sollte bei jedem Speicherkartenwechsel die Karte im Gerät formatiert werden. Das ist sehr umständlich und ärgerlich, wenn man nicht dran denkt dies zu tun. Wer also keine besonders hohen Ansprüche, wie Superaufnahmen, hat, für den ist die Kamera empfehlenswert, da das Preis- Leistungsverhältnis passt.

Auch lesen: Entfernungsmesser für die Jagd

Denver WCT-5001 Erfahrungen und Test

Digitale Wildkamera mit eingebautem 5-Megapixel-CMOS-Sensor.
Die Kamera hat die Möglichkeit, Fotos mit einer Auflösung von bis zu 12 Megapixeln und Video in 1080p HD zu speichern. Die Denver WCT-5001 ist eine intelligente, wetterfeste Kamera, perfekt für Wildtiere.

Die Wild-Kamera verfügt über 30 IR-LEDs für den Einsatz bei Nacht.

Die Denver WCT-5001 ist eine solide, wasserdichte IP65-Spielkamera, die sich perfekt für Naturliebhaber eignet. Die Kamera ist so voreingestellt, dass sie mit 3 Fotos + 10 Sek. Video aufnimmt, wenn sie eine Bewegung erkennt.

Bilder und Videos werden auf Micro SD-Karten gespeichert (nicht im Lieferumfang enthalten).

  • 90 Grad Sichtwinkel
  • PIR erkennt Bewegungen bis zu 20 Meter
  • Verschlusszeit: 1,1 Sekunde
  • 5MP CMOS-Bildsensor (5/8 / 12MP)
  • Vollautomatischer IR-Filter für den Einsatz im Dunkeln
  • 30 LEDs Micro SD-Karte bis zu 32 GB (nicht im Paket enthalten)
  • Videoauflösung bis zu 1080p (Full HD)
  • IP65 wasserdicht
  • Standby-Zeit bis zu 3 Monate
  • Qualitäts-CMOS-Sensor

Die Kamera verfügt über einen 5-Megapixel-CMOS-Sensor. Sie können wählen, ob Sie Fotos in einer Auflösung von 5, 8 oder 12 Megapixeln skalieren und speichern möchten.

Video kann mit einer Auflösung von bis zu 1440 x 1080p aufgezeichnet werden. CMOS ist der gleiche Sensortyp, der auch in Digitalkameras verwendet wird. Die Kamera verfügt über ein Objektiv mit einem Betrachtungswinkel von 90 Grad, das eine gute Erfassung der Landschaft ermöglicht. Der vollautomatische Infrarot-IR-Filter erlaubt es der Kamera, im Dunkeln zu schauen. Es hat 30 eingebaute Infrarot-LED-Leuchten. Wetterfeste und wasserdichte Kamera Die Spielkamera besteht aus wetterfestem Material und hat die Schutzklasse IP65, ist also wasserdicht und widerstandsfähig gegen alle Wetterbedingungen. Die Kamera muss mit 4x oder 8x AA-Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten) betrieben werden. Die Batterie kann dann bis zu 3 Monate im Standby-Modus belassen werden. Die Kamera misst 43 x 92 x 130 mm und wiegt 550 g.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Jagd und Natur
Enable registration in settings - general