Hängemattenknoten binden  – Hängemattenknoten Tipps mit Schritt-für-Schritt Anleitung

Wenn Sie über einen Link auf dieser Seite einen Kauf tätigen, verdienen wir eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie.

Eine Hängematte kann man so ziemlich überall aufstellen, wenn man weiß, wie man ein paar einfache Knoten knüpft.

Obwohl ich immer noch lieber Baumgurte verwende (oder einen eingebauten Ständer wie bei der Mock ONE), ist manchmal ein Seil die einfachste – oder möglicherweise einzige – Lösung. Wenn man weiß, wie man nur fünf Knoten bindet, kann man eine Hängematte in jeder Situation aufhängen.

Hier sind fünf der besten Knoten, die man zum Aufhängen einer Hängematte kennen sollte.

Essentielle Knoten für Hängematten

Es gibt Dutzende von Knoten, die für Hängematten angepasst oder verwendet werden können. Ganz zu schweigen von den vielen Varianten, die es gibt. Zum Glück müssen Sie sie nicht alle lernen. Die folgenden Knoten sind alles, was Sie wissen müssen, um sie in den allermeisten Fällen zu binden. Denken Sie daran, dass das Binden all dieser Knoten mit jedem Mal Üben einfacher wird.

Schnürsenkelknoten

Auch bekannt als der Bogenknoten, ist der Shoelace-Knoten einer der einfachsten Knoten für Hängematten. Er ist nicht nur unglaublich einfach zu knüpfen, sondern auch sehr stabil.

Beginnen Sie damit, eine kleine Schlaufe zu bilden, indem Sie ein Ende des Seils über den Rest des Seils führen. Gehen Sie mit dem hängenden Ende des Seils um diese Schlaufe herum, um sie zu umschließen. Als Nächstes schiebst du das gebogene Seil durch die Mitte des Knotens, um die zweite der beiden fertigen Schlaufen zu bilden. Ziehen Sie fest.

Grundsätzlich machst du einfach das, was du beim Binden deiner Schuhe machst. Um eine Hängematte anzupassen, wickeln Sie das Seil mehrmals um den Baum, bevor Sie den Knoten machen.

Falknerknoten

Der aus der Falknerei übernommene Falknerknoten ist ein weiterer ausgezeichneter Knoten für Hängematten. Es ist ein weiterer starker, relativ einfacher Knoten, um Ihre Hängematte an einen Baum zu binden.

Wickeln Sie das Seil von rechts nach links (gegen den Uhrzeigersinn) um den Baum. Dabei bleibt das freie Ende auf der linken Seite und das an der Hängematte befestigte Ende auf der rechten Seite. Nimm das rechte Ende des Seils in deine Handfläche, bewege deine Hand von rechts nach links und greife das freie linke Ende zwischen Zeige- und Mittelfinger.

Bewegen Sie Ihren Daumen nach oben (wie ein Daumen-nach-oben-Zeichen) und drehen Sie Ihre Hand nach rechts. Durch diese Bewegung entsteht eine Schlaufe. Ziehen Sie nun den Teil des Seils, den Sie mit Zeige- und Mittelfinger halten, durch die mit dem Daumen gebildete Schlaufe. Ziehen Sie schließlich das freie Ende des Seils durch diese Schlaufe und ziehen Sie, bis es fest und sicher sitzt.

Auch lesen:

Halber Haken

Der Halbe Haken ist ein wichtiger Camping-Knoten, den man kennen sollte, denn er ist eine Schlüsselkomponente für mehrere andere Knoten und Haken.

Wickeln Sie Ihr Seil um einen Baum, einen Ast, ein Stück Seil oder ein anderes Objekt, um einen Kreis um das Objekt zu bilden. Führen Sie dann das Ende des Seils um das hängende Seil und durch den unteren Teil der Schlaufe, die Sie erstellt haben. Ziehen Sie fest.

Bitte beachten Sie, dass der halbe Haken nicht die sicherste Methode ist. Es ist nicht gut geeignet, um Ihr gesamtes Körpergewicht zu halten, obwohl es ideal für Regenfliegen, Mückennetze und andere Abspannleinen ist. Sie können es auch verdoppeln (zwei halbe Haken bilden), um mehr Kraft zu erhalten.

Bowline-Knoten

Ein weiterer einfacher, aber unverzichtbarer Knoten, der Bowline-Knoten, hat viele Verwendungsmöglichkeiten beim Camping in der Hängematte.

Diesen Knoten kann man am Ende des Seils oder in der Mitte eines um einen anderen Gegenstand gewickelten Seils knüpfen. Im Allgemeinen ist es am einfachsten, es am Ende eines Seils zu lernen.

Erstelle eine kleine Schlaufe, indem du das Ende über das Seil der Hängematte führst. Ziehen Sie das Schwanzende durch die entstandene Schlaufe zurück, führen Sie es um den Rest des Seils herum und führen Sie es dann durch die ursprüngliche Schlaufe zurück nach unten. Ziehen Sie das Ende fest und halten Sie den Hauptknoten fest, damit er nicht verrutscht.

Taut Line Hitch

Der Taut-Line-Hitch ist ein weiterer nützlicher Hängemattenknoten, ideal zum Aufhängen mit einstellbarer Spannung.

Der größte Vorteil dieses Knotens besteht darin, dass Sie es je nach Bedarf einfach am Seil auf und ab bewegen können. Beginne damit, das Seil um den Ast (oder einen anderen Gegenstand) zu wickeln. Führen Sie das freie Ende zwei Mal durch die entstandene Schlaufe. Ein weiterer Durchgang ist erforderlich, aber du bewegst das freie Ende zwischen sich selbst und dem anderen Ende des Seils (anstatt durch die ursprüngliche Schlaufe).

Wenn du diesen Knoten richtig gebunden hast, solltest du es mit Leichtigkeit entlang des Seils bewegen können.

Wie man eine Hängematte ohne Seile aufhängt

Ein Seil ist bei weitem nicht die einzige Möglichkeit, eine Hängematte aufzuhängen. Sie können auch Gurtbänder, nur die eingebauten Karabiner oder sogar einen Hängemattenständer für all Ihre Bedürfnisse verwenden.

Hängematte im Garten und/oder Hängematten-Camping

Hängemattengurte

Die vielleicht einfachste Art, eine Hängematte aufzuhängen, ist mit Gurten.

Diese Gurte sind in der Regel aus Nylongurtband gefertigt. Ein Ende wird typischerweise mit Karabinern an der Hängematte befestigt und das andere Ende wird um den Stamm eines Baumes oder einen anderen Befestigungspunkt gewickelt.

Meiner Meinung nach haben Gurte mehrere Vorteile gegenüber Seilen. In erster Linie sind sie einfacher zu handhaben. Obwohl die oben genannten Knoten nicht so schwer zu erlernen sind, muss man bei Gurten überhaupt keinen Knoten binden.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Bänder nicht in einen Baum schneiden, wie es bei Seilen der Fall ist. In diesem Sinne sind sie besser für die Umwelt. Tatsächlich ist das Aufhängen einer Hängematte mit Seilen in bestimmten Gebieten, in denen die Bäume empfindlich oder gefährdet sind, nicht einmal erlaubt. Baumschonende Gurte sind eine hervorragende Möglichkeit, beim Hängemattenhängen keine Spuren zu hinterlassen.

Sie können Hängemattengurte separat kaufen, obwohl viele der besten Camping Hängematten mit speziellen Gurten ausgestattet sind.

Eingebaute Karabinerhaken

Abhängig von deinem Hängemattenmodell besteht eine gute Chance, dass es mit Karabinern an jedem Ende ausgestattet ist.

Typischerweise werden diese an Seilen oder Gurten befestigt und dann die Seile oder Gurte an einem Baum befestigt. Es ist aber auch möglich, die eingebauten Karabiner direkt mit einem Haken zu verbinden, den Sie an einem Baum, Zaunpfosten oder einer ähnlichen Struktur angebracht haben.

In der Tat ist die Methode der eingebauten Karabiner am beliebtesten, wenn man eine Hängematte für den Innenbereich aufhängt, insbesondere einen Hängesessel.

Hängemattenständer

Eine weitere gute Alternative zu Seilen ist ein Hängemattenständer.

Natürlich kann man auch Seile oder Gurte verwenden, um eine Hängematte an einem Ständer aufzuhängen, aber es ist nicht immer notwendig. Zum Beispiel die Mock ONE ist eine tragbare, faltbare Hängematte mit eingebautem Ständer.

Die Mock ONE und ähnliche Modelle sind unglaublich praktisch und einfach aufzustellen. Sie sind eine großartige Wahl, wenn Sie irgendwo Hängematten aufhängen wollen, wo es keine Bäume oder andere Strukturen gibt, an denen man leicht hängen kann.

Zusätzliche Tipps

Um zu lernen, wie man eine Hängematte richtig aufhängt, muss man nicht nur wissen, wie man die richtigen Knoten knüpft. Es geht auch darum, die richtigen Bäume (oder andere Stützstrukturen) zu finden und in der richtigen Höhe und im richtigen Winkel aufzuhängen.

Wählen Sie die richtigen Bäume

Bäume sind meine bevorzugte Methode, um eine Hängematte aufzuhängen.

Obwohl man auch andere Objekte wie Zaunpfähle, Säulen oder den Gepäckträger des Fahrzeugs verwenden kann, eignen sich Bäume sehr gut, wenn man zwei starke Bäume in ausreichender Entfernung voneinander findet.

Die Bäume, die Sie auswählen, müssen stark genug sein, um Ihr Körpergewicht zu tragen. Sie müssen auch ungefähr 15 Fuß auseinander sein (obwohl dies von Ihrem spezifischen Hängemattenmodell abhängt). Achten Sie schließlich oben auf tote Äste (so genannte Weitwinkler), die möglicherweise herabfallen und schwere Verletzungen verursachen könnten.

Finden Sie die richtige Höhe und den richtigen Winkel

Für die meisten Menschen liegt der bevorzugte Winkel der Hängematte bei etwa 30 Grad. Das ist der Winkel zwischen dem Gurt (mit Ihnen in der Hängematte) und dem Boden.

Eine weitere Überlegung ist die Höhe über dem Boden. Die Hängematte sollte nicht mehr als 2 Fuß (obwohl 18 Zoll ideal ist) über dem Boden hängen, wenn Sie drinnen sind.

Die genaue Höhe, in der Sie Ihre Gurte oder Seile am Baum befestigen müssen, hängt von Ihrem Hängemattenmodell ab. Ich habe festgestellt, dass etwa Kopfhöhe oder Augenhöhe am besten ist. Sie können die Höhe je nach Bedarf anpassen, bis Sie wissen, welche Höhe für Ihre spezielle Hängematte am besten geeignet ist.

Hängemattenknoten FAQ

Hier sind Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen über Hängemattenknoten.

Q: Was ist der beste Knoten für eine Hängematte?

A: Die fünf oben beschriebenen Knoten funktionieren gut für Hängematten. Eine weitere gute Möglichkeit (zum Befestigen an einem Baum), vor allem, wenn Sie noch nicht viel Erfahrung mit Knoten haben, ist der Shoelace-Knoten (oder Bogenknoten).

Q: Wie bindet man eine Hängematte zwischen zwei Bäumen?

A: Wählen Sie zwei starke Bäume in ausreichendem Abstand voneinander. Befestigen Sie ein Ende der Hängematte (mit Seilen oder Bändern) am ersten Baum etwa in Kopfhöhe. Befestigen Sie das zweite Ende am zweiten Baum. Stellen Sie die Aufhängung nach Bedarf ein, um den idealen Aufhängewinkel der Hängematte zu erreichen.

Q: Wie kann man eine Hängematte ohne Seile aufhängen?

A: Baumgurte sind die beste Alternative zum Aufhängen einer Hängematte mit Seilen. Sie können auch einen Hängemattenständer oder einfach die Karabinerhaken an Ihrer Hängematte verwenden. Im Notfall können Sie Ihre Hängematte sogar auf dem Boden als Unterschlupf für das Camping in der Nacht benutzen.

Schlussgedanken

Das Erlernen grundlegender Hängemattenknoten ist ein wichtiger Schritt zum Erfolg beim Camping in der Hängematte.

Obwohl es unzählige Knoten gibt, sind die fünf oben beschriebenen (Backpacking Hitch, Palstek, Half Hitch, Taut Line Hitch und Fisherman’s Knot) meiner Meinung nach die Besten der Besten.

Wie sieht es bei euch aus? Was sind deine Lieblingsknoten für Hängemattenseile? Wir würden uns freuen, Ihre Gedanken in den Kommentaren unten zu hören!

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Jagd und Natur
Logo
Shopping cart