Fernglas zur Vogelbeobachtung – Erfahrungen & Test 2020

Es ist eine erstaunliche Sache, die Welt durch ein gutes Fernglas zu betrachten. Die Details sind klar, die Farben sind lebhafter, und die Dinge, die wir für selbstverständlich halten – wie zum Beispiel Vögel – sind jetzt in Sichtweite.

Aber diejenigen, die schon einmal durch ein Fernglas minderer Qualität geschaut haben, haben vielleicht eine negative Erfahrung gemacht: unscharfes Glas, verwackelte Optik und vielleicht die Unfähigkeit, das Gesuchte zu finden.

Wenn dies der Fall ist, haben Sie wahrscheinlich nur ein billiges Fernglas benutzt. Um ein Hobby wie die Vogelbeobachtung wirklich genießen zu können, ist es unerlässlich, eine hochwertige Optik zu verwenden.

Ein Qualitätsfernglas zu finden ist gar nicht so schwer, wenn man weiß, was man sucht. Unten finden Sie eine Anleitung zum Kauf eines Fernglases. Dieser Leitfaden enthält einige Fernglas-Grundlagen sowie eine Liste der 5 besten Ferngläser für die Vogelbeobachtung.

Auch lesen: Fernglas Jagd Test

Ferngläser zur Vogelbeobachtung – Wir empfehlen

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nikon Monarch 7
Fernglas

Beste Leichtgewicht-Option

Zeiss Terra ED
Fernglas

Das Beste für das Geld

Leica Trinovid HD
Fernglas

Welche Vergrößerung benötigen Sie für die Vogelbeobachtung?

Die beste Vergrößerung für die Vogelbeobachtung liegt zwischen 7x-10x. Die Vergrößerung eines Fernglases wird als die erste Zahl angegeben, die auf einem Fernglas angegeben ist, z. B. 8×42. Die erste Zahl gibt die Vergrößerung an, bzw. wie viel größer ein Objekt in der Linse erscheint. Die zweite Zahl bezieht sich auf den Durchmesser der Objektivlinse, mit deren Hilfe das Licht gesammelt wird, um lebendige Bilder zu projizieren.

Die gängigste Fernglasbrille für die Vogelbeobachtung ist 8×42. Vogelbeobachter, die eine etwas stärkere Vergrößerung wünschen, neigen jedoch dazu, 10×42 zu bevorzugen. Der Grund, warum diese Spezifikationen so beliebt sind, liegt darin, dass sowohl 8x- als auch 10x-Ferngläser die perfekte Balance zwischen Vergrößerung, Klarheit und Sichtfeld bieten. Die Kombination dieser Spezifikationen hilft Vogelbeobachtern, Vögel schneller und genauer zu lokalisieren und zu identifizieren.

Wenn Sie neu in der Vogelbeobachtung sind oder vielleicht nur ein Fernglas suchen, um Vögel an Ihrer Futterstation zu beobachten, ist ein hochwertiges 8×42-Fernglas eine großartige Option. Wenn Sie ein erfahrener Vogelbeobachter sind, vielleicht jemand, der daran interessiert ist, kleine Grasmücken zu identifizieren, dann wird ein 10×42-Fernglas das projizierte Bild mehr verbessern und die Identifizierung etwas einfacher machen.

Fernglas Preis-Zeitleiste

Ferngläser sind hochspezialisierte optische Geräte. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen mögen den meisten minimal erscheinen, aber für Optikliebhaber kann ein gutes Fernglas sein Geld wert sein.

Unter $100 – Es ist möglich, ein brauchbares Fernglas unter $100 zu finden, aber es gibt eine Menge billiger Modelle, die weder Ihre Zeit noch Ihr Geld wert sind. Wenn Sie ein anständiges Fernglas unter $100 an Land ziehen, seien Sie sehr vorsichtig, dass Sie es nicht fallen lassen. Die Bauqualität ist in diesem Preissegment gering, und jeder Stoß kann leicht zu einer Fehlausrichtung führen, die das Fernglas unbrauchbar macht.

$100-300 – Diese Preisklasse ist ein hervorragendes Budget für Vogelbeobachtungs-Anfänger, um in die Welt der Vogelbeobachtung einzusteigen. Ferngläser in dieser Preisklasse sind wetterfest und die Bilder sind klar genug, um Vögel leicht zu identifizieren. Ferngläser in dieser Preisklasse können jedoch bei schlechten Lichtverhältnissen unterdurchschnittlich abschneiden. Auch die Bauqualität kann darunter leiden. Möglicherweise ist der mitgelieferte Trageriemen billig und die Augenmuscheln können nach einiger Zeit des Gebrauchs schnell abfallen.

$300-500 – Die nächste Preisstufe umfasst Ferngläser, die wasserdicht und beschlagfrei sind. Die Garantien werden in dieser Preisklasse besser sein. Auch die Bildqualität wird sich verbessern. Die Bilder werden aufgrund des besseren Glases heller und schärfer sein. Diese Preisklasse eignet sich hervorragend für Vogelbeobachter, die ein Fernglas der mittleren Preisklasse suchen.

$500-1.000 – Ferngläser über $500 werden sehr gut abschneiden. Die Bilder werden unglaublich scharf, die Farben leuchtend, selbst der Fokussierknopf lässt sich leicht drehen. Die Ferngläser dieser Serie werden außerdem wasserdicht, beschlagfrei und manchmal staub- und stoßfest sein. Insgesamt wird die Bauqualität ausgezeichnet sein, aber die Bildqualität ist hier das wirklich entscheidende Merkmal.

Tragen Sie eine Brille?

Wenn Sie eine Brille tragen, machen Sie sich keine Sorgen. Ferngläser sind für alle Arten von Menschen geeignet, auch für Brillenträger.

Einstellen der Dioptrie

Das erste, was jeder tun sollte, wenn er ein neues Fernglas ausprobiert, ist, die Dioptrie genau einzustellen. Folgen Sie dazu diesen einfachen Schritten:

Stellen Sie die Dioptrieneinstellung auf Null.
Decken Sie die Linse mit der Dioptrieneinstellung ab und verwenden Sie den zentralen Fokussierknopf, um das Fernglas auf ein entferntes Objekt zu fokussieren. (Bei diesem Schritt werden Sie nur eine Linse und ein Auge verwenden).
Decken Sie die Linse mit der Dioptrieneinstellung ab und verwenden Sie das Fernglas mit beiden Augen.
Stellen Sie die Dioptrie ein, bis das Objekt scharf ist.
Diese Schritte helfen dabei, den Fokus eines Fernglases an das Sehvermögen einer Person anzupassen. Manchmal benötigen Menschen nicht einmal ihre Brille, wenn sie nach der Dioptrieneinstellung durch das Fernglas klar sehen können.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie Ihre Brille immer noch brauchen, um sich an Ihrem neuen Fernglas erfreuen zu können, benutzen Sie Ihr Fernglas ruhig, während Sie Ihre Brille tragen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Dioptrien nach Bedarf einstellen.

Entlastung der Augen

Eine Sache, der man sich bewusst sein sollte, ist der Augenabstand. Der Augenabstand bezieht sich auf den Abstand zwischen der Augenlinse und Ihrem Auge, der es Ihnen ermöglicht, das gesamte Sichtfeld zu sehen.

Für Brillenträger ist es wichtig, ein Fernglas zu finden, das einen Augenabstand von mindestens 16 mm hat. So haben Sie genügend Platz, um bequem durch Ihr Fernglas zu sehen, und gleichzeitig bleibt das optimale Sichtfeld erhalten.

Auch lesen: Top 4 Günstige Ferngläser für die Jagd

Wie wählt man ein Vogelbeobachtungsfernglas aus?

Es gibt einige Merkmale, die beim Kauf eines Fernglases ein Muss für die Vogelbeobachtung sind. Wenn Sie nach einem Fernglas suchen, das speziell für die Vogelbeobachtung geeignet ist, finden Sie hier, wonach Sie suchen sollten:

Vergrößerung – Für die Vogelbeobachtung ist die beste Fernglasvergrößerung 8x oder 10×50. Damit erhalten Sie die gesamte Vergrößerung, die Sie zur Beobachtung von Vögeln benötigen, ohne zu stark zu zoomen oder das Bild zu verwackeln.

Objektivlinsen-Durchmesser – Die beste Größe für eine Objektivlinse ist 42 mm. Bei dieser Größe kann reichlich Licht in Ihre Optik gefiltert werden, um großartige Bilder zu erzeugen. Es ist sicherlich möglich, Ferngläser mit einer kleineren oder größeren Objektivlinse zu verwenden, aber kleinere Linsen werden bei schwachem Licht nicht so gut funktionieren und größere Linsen werden zu sperrig sein.

Sichtfeld – Dies ist eine sehr wichtige Spezifikation, die oft übersehen wird. Das Sichtfeld bezieht sich darauf, wie viel von einem Bild in einer bestimmten Entfernung ins Bild kommt. Das Sichtfeld wird oft entweder als Maß (350 ft @ 1.000yds) oder als Winkel (7,0°) angegeben. Ein weites Sichtfeld ist großartig, weil es eine einfache Verfolgung bei der Beobachtung von Vögeln in Bewegung ermöglicht.

Wetterschutz – Vogelbeobachtung ist eine ganzjährige Aktivität. Es spielt also keine Rolle, welche Jahreszeit es ist, Sie wollen wissen, dass Ihr Fernglas den Elementen widerstehen kann. Achten Sie auf Ferngläser, die wasserdicht sind. Feuchtigkeit im Inneren der Linse kann ein Fernglas ruinieren. Höherwertige Modelle können auch beschlagfrei, staubdicht und stoßfest konstruiert sein.

Enger Fokus – Manchmal, wenn Sie Glück haben, erscheint ein Vogel viel näher, als Sie erwartet haben. Mit einem Fernglas mit gutem Nahfokus können Sie Objekte in der Nähe betrachten. Achten Sie auf ein Fernglas, das auf Objekte innerhalb von 5-8 ft scharf stellen kann.
Verwandtes: Die 5 besten Fernglasgeschirre im Jahr 2020 (flach und in voller Größe)

Beste Ferngläser für die Vogelbeobachtung

Celestron Nature DX 8×42 Fernglas ( Ideal für Anfänger)

Für Anfänger in der Vogelbeobachtung ist das Celestron Nature DX 8×42 Fernglas die perfekte Mischung aus Wert, Qualität und Bildfunktionen.

Mit der 8×42-Optik ist dieses Fernglas in der Lage, Bilder auf die gewünschte Größe zu vergrößern, und das Sichtfeld konkurriert mit höherwertigen Modellen mit der gleichen Vergrößerung.

Das Celestron Nature DX 8×42-Fernglas ist ziemlich robust und kann einiges an Ware und Wetter aushalten.

Die Bauqualität könnte jedoch in kleinen Details verbessert werden, z.B. durch sicherere Augenmuscheln oder einen flüssigeren Fokussierknopf.

Insgesamt jedoch werden neue und sogar erfahrene Vogelkundler von den Bildern, die sie durch dieses Fernglas sehen, beeindruckt sein.

Den Preis des Celestron Nature DX-Fernglases finden Sie hier

Was uns gefiel

  • Projiziert erstaunliche Bilder zu diesem Preispunkt
  • Großartige und erschwingliche Option für Anfänger
  • Die Wasserdichtigkeit ermöglicht die Verwendung dieses Fernglases bei allen Wetterbedingungen
  • Großes Sehfeld, das mit 8-fach-Ferngläsern der Mittel- und Oberklasse konkurriert

Was uns nicht gefallen hat

  • Riemen könnte verbessert werden
  • Augenmuscheln scheinen ein bisschen fadenscheinig zu sein
  • Dauerhaftigkeit: Wasserdicht
  • Objektiv Objektiv-Linsen-Durchmesser: 42 mm
  • Vergrößerung: 8-fach
  • Linsenbeschichtung: Vollständig mehrfach beschichtet
  • Naher Fokus: 6,5 ft
  • Sichtfeld: 388 ft @ 1.000 yds
  • Prisma-Typ: Dachkantprisma phasenbeschichtet Bak4
  • Augenentlastung: 18 mm
  • Gewicht: 1,8 lbs

Auch lesen: Fernglas mit Nachtsicht Test 2020 – Erfahrungen & Kaufratgeber

Nikon Monarch 7 8×42 Fernglas (bestes Preis-/Qualitätsverhältnis)

Das Nikon Monarch 7 8×42 ist eine hervorragende Ergänzung für alle, die ihr Fernglas aufrüsten möchten.

Das erste, was Vogelfreunden auffällt, ist die Bildqualität. Dieses Fernglas verwendet Glas mit extra niedriger Dispersion, das kristallklare Bilder und lebendige Farben projiziert.

Das Beeindruckendste an diesem Fernglas ist seine Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen. Monarch bewahrt helle Bilder trotz weniger als idealer Lichtverhältnisse.

Auch Vogelbeobachter werden sich über die kleinen Details freuen, die Nikon in dieses Fernglas integriert hat. Der Griff fühlt sich großartig an und sogar der mitgelieferte Riemen zeichnet sich als sehr komfortabel aus. Das Nikon Monarch 7 ist für Langlebigkeit gebaut, da es sowohl beschlagfrei als auch wasserdicht ist.

Es bietet eine begrenzte lebenslange Garantie auf seine Bauqualität. Insgesamt bietet der Nikon Monarch 7 eine außergewöhnlich gute Leistung zu seinem Preis, insbesondere was die Bildqualität betrifft.

Den Preis des Nikon Monarch 7 Fernglases finden Sie hier

Was uns gefiel

  • Helle Bilder auch bei schwachem Licht
  • Bequemer Gurt
  • Beschränkte lebenslange Garantie
  • Wasserdicht & beschlagfrei
  • Guter Augenabstand von 17,1 mm
  • Leichtgewicht für ein 42-mm-Objektiv-Fernglas

Was uns nicht gefallen hat

  • Manchmal bleiben Objektivdeckel nicht richtig auf
  • Dauerhaftigkeit: Wasserdicht, Nebeldicht
  • Objektiv Objektiv-Linsen-Durchmesser: 42 mm
  • Vergrößerung: 8-fach
  • Linsenbeschichtung: Dielektrische hochreflektierende Mehrschichtbeschichtungen
  • Naher Fokus: 8,2 ft
  • Sichtfeld: 351 ft @ 1.000 yds
  • Prisma-Typ: Phasenkorrektur-beschichtetes Dachkantprisma
  • Augenentlastung: 17,1 mm
  • Gewicht: 1,4 lbs

Leica Trinovid 10X42 HD Fernglas (Bestes für Profi Vogelbeobachter)

Für diejenigen, die sich in der Welt der Sportoptik nicht auskennen, mögen viele denken, dass ein Fernglas ab 1.000 Dollar nicht mehr wert ist.

Aber wenn Sie tatsächlich ein Fernglas der Spitzenklasse verwenden und die Bildklarheit sehen, ist es leicht einzusehen, warum Menschen so viel Geld für ein Fernglas ausgeben würden.

Das Leica Trinovid 10×42 HD-Fernglas bietet eine solide 10-fache Vergrößerung und ein hervorragendes Sehfeld von 355 Fuß bei 1.000 Yds.

Dieses FOV konkurriert mit einem Fernglas mit 8-facher Vergrößerung, so dass Sie dasselbe FOV erhalten, aber mit einer höheren Vergrößerung.

Leica verwendet HD-Glas, das hervorragende Bilder erzeugt. Anwender des Leica Trinovid 10×42 werden feststellen, dass die Objekte, die sie betrachten, unglaublich scharf und die Farben brillant sind.

Leica Ferngläser werden mit einem einzigartigen Adventure-Strap-Tragesystem geliefert, das das Fernglas beim Wandern oder Jagen sicher am Körper hält. Leica gewährt außerdem eine 10-Jahres-Garantie auf seine Ferngläser.

Den Preis des Leica Trinovid HD-Fernglases finden Sie hier

Was uns gefiel

  • Scharfe und lebendige Bilder
  • Wasserdicht & beschlagfrei
  • Großes Sichtfeld bei 10x
  • 10 Jahre Garantie
  • Inklusive Leica Adventure-Strap

Was uns nicht gefallen hat

  • Der Adventure-Strap ist gewöhnungsbedürftig
  • Dauerhaftigkeit: Wasserdicht, Nebeldicht
  • Objektiv Objektiv-Linsen-Durchmesser: 42 mm
  • Vergrößerung: 10x
  • Linsenbeschichtung: Vollständig mehrfach beschichtet
  • Naher Schwerpunkt: 5,3 ft
  • Sichtfeld: 355 Fuß bei 1.000 Yds
  • Prisma-Typ: Kompaktes Bak4-Dachprisma
  • Augenentlastung: 15,5 mm
  • Gewicht: 1,6 lbs

Zeiss Kompakt-Taschenfernglas 8×25 Terra ED (bestes Leichtgewicht-Fernglas)

Wenn Sie auf der Suche nach einem leichten Fernglas sind, ist das Zeiss Compact-Fernglas eine der besten Optionen, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind.

Dieses Fernglas wiegt nur 0,68 lbs und hat ein extrem kompaktes Faltdesign.

Mit der 8-fachen Vergrößerung kommen Sie immer noch nah an das Geschehen heran, und das Sichtfeld dieser winzigen Optik ist, gelinde gesagt, beeindruckend.

Dieses Fernglas eignet sich hervorragend für Reisende, die ohne Qualitätseinbußen möglichst wenig Stauraum benötigen.

Das Zeiss Kompakt-Taschenfernglas 8×25 Terra ED ist zwar klein, liegt aber gut in der Hand, und der Fokussierknopf lässt sich mühelos drehen.

Jeder, der sich für dieses Fernglas interessiert, wird sich auch darüber freuen, dass die Linsen zur Optimierung der Bildklarheit mit dem Zeiss-Markenzeichen Hydrophobic Zeiss MC beschichtet sind und mit einer begrenzten lebenslangen Garantie geliefert werden.

Den Preis des Zeiss Terra ED Compact Fernglases finden Sie hier

Was uns gefiel

  • Wiegt nur 0,68 lbs.
  • Beeindruckendes Sichtfeld angesichts seiner Größe
  • Wasserdicht
  • Hydrophopische Zeiss MC-Linsenbeschichtung
  • Großes Sichtfeld
  • Glatter Fokussierknopf

Was uns nicht gefallen hat

  • Leistung bei schwachem Licht
  • Dauerhaftigkeit: Wetterfest, Wasserdicht
  • Objektiv Objektiv-Linsen-Durchmesser: 25 mm
  • Vergrößerung: 8-fach
  • Linsenbeschichtung: Hydrophobe ZEISS MC
  • Naher Fokus: 6,2 ft
  • Sichtfeld: 357 ft @ 1.000 yds
  • Prisma-Typ: Schmidt-Penchan-Prismen-System
  • Augenentlastung: 16 mm
  • Gewicht: .68 lbs

Auch lesen: Fernglas mit Bildstabilisator Test 2020

Vortex-Optik 10×42 Viper HD-Fernglas

Wenn Sie auf der Suche nach einem Fernglas sind, das ein Leben lang hält, dann wäre das Vortex Optics HD eine gute Wahl.

Einer ihrer Top-Seller ist das Vortex Optics 10×42 Viper HD-Fernglas.

Bei dieser Optik handelt es sich um ein hervorragendes Mittelklasse-Fernglas mit HD-Glas und einer unbegrenzten lebenslangen Garantie.

Dieses Fernglas ist für seine Vergrößerung recht kompakt und verfügt außerdem über einen beeindruckenden Nahfokusbereich.

Vortex Optics ist seit Jahrzehnten eine vertrauenswürdige Marke für Jäger und Vogelbeobachter.

Das robuste Design des 10×42 Viper HD – wasserdicht und beschlagfrei – gepaart mit der unglaublichen Garantie machen dieses Fernglas zu einer großartigen Option für Abenteurer, die die Natur unter extremsten Bedingungen genießen.

Prüfen Sie hier den Preis des Vortex Optics Viper HD-Fernglases

Was uns gefiel

  • Ausgezeichnete unbegrenzte lebenslange Garantie
  • Wiegt nur 1,5 lbs
  • HD-Glas für optimierte Bildklarheit
  • Wasserdicht & beschlagfrei
  • Großer enger Fokus

Was uns nicht gefallen hat

  • Begrenztes Sichtfeld
  • Dauerhaftigkeit: Wasserdicht, Nebeldicht
  • Objektiv Objektiv-Linsen-Durchmesser: 42 mm
  • Vergrößerung: 10x
  • Linsenbeschichtung: Anti-Reflexionsbeschichtung
  • Naher Fokus: 5,1 ft
  • Sichtfeld: 319 ft @ 1.000 yds
  • Prisma-Typ: Dachkantprisma mit dielektrischer, mehrschichtiger Beschichtung
  • Augenentlastung: 16,5 mm
  • Gewicht: 1,5 lbs

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Jagd und Natur
Enable registration in settings - general