Anker LC130 Taschenlampe Erfahrungen: LED-Taschenlampen im Test

Wenn Sie über einen Link auf dieser Seite einen Kauf tätigen, verdienen wir eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie.

Heute werfen wir einen Blick auf ein eher obskures Angebot von einer meiner Lieblingsmarken, Anker. Alle meine Freunde wissen, welches Unternehmen meine Lieblingstelefonkabel herstellt. Sie wissen auch, dass dasselbe Unternehmen sehr gute Powerbanks verkauft.  Ehrlich gesagt, wenn meine Freunde nicht so sehr damit beschäftigt wären, die verschiedenen Anker-Produkte zu genießen, die ich ihnen in der Vergangenheit empfohlen habe, bin ich mir nicht sicher, ob ich überhaupt noch Freunde hätte. Obwohl Anker wahrscheinlich am besten für Kabel und Batterien bekannt ist, sind auch die meisten anderen Produkte von Anker von hoher Qualität.

In diesem Fall: die Anker LC130, eine „ultrahelle taktische Taschenlampe“, die unter einem eher uninspirierten Namen verkauft wird. Wenn es um Taschenlampen geht, ist es zum Glück egal, wie man sie nennt, solange sie etwas beleuchtet, und das ist ein Bereich, in dem die LC130 wirklich glänzt, wie ich finde. Aber im Ernst, jede andere Taschenlampe, die ich je besessen habe, verblasst im Vergleich zu diesem Biest. Die LC130 packt 1300 Lumen in ihren außergewöhnlich gut verarbeiteten Aluminiumrahmen, was dazu führt, dass man auf dem mitgelieferten Zettel davor gewarnt wird, sie jemandem in die Augen zu halten, es sei denn, man möchte eine vorübergehende Erblindung hervorrufen. Dieses Ding meint es ernst.

Tageslicht auf Knopfdruck

Anker wirbt damit, dass das LC130 eine Ausgangsleistung von 15 Watt hat, also genug Leistung für eine sinnvolle Beleuchtung in bis zu 1.200 Fuß Entfernung. Das ist nur knapp eine Viertelmeile Reichweite. Die meisten meiner anderen Taschenlampen leuchten kaum meine eigenen Füße aus. Mit der LC-130 kann ich auf Knopfdruck eine ganze Nachbarschaft in künstliche Dämmerung versetzen. Es hat zwar keinen einstellbaren Fokus, aber wer braucht den schon?

Die LC-130 wirft einen weiten Lichtkegel, der von einem zentralen Lichtstrahl mit hoher Intensität umgeben ist, so dass es im Grunde gar nicht nötig ist.  Ich mache mir nicht einmal mehr die Mühe, das Licht in meiner freistehenden Garage einzuschalten, weil die LC130 meine Umgebung so gut beleuchtet.

Fünf verschiedene Modi

Wenn ich beschließe, dass das Licht zu blendend ist, kann ich in den ersten von zwei niedrigeren Leistungsmodi wechseln, indem ich den Einschaltknopf drücke (ein großer Knopf am Ende der Taschenlampe, der ein äußerst befriedigendes akustisches und taktiles Feedback gibt) und ihn schnell wieder drücke. Es gibt auch eine Stroboskop-Option und einen integrierten S.O.S.-Signalisierungsmodus. Der einzige Nachteil dieser Methode zum Umschalten der Modi ist, dass man die Taschenlampe kurz ausschalten muss, um zur nächsten Einstellung zu wechseln. Glücklicherweise ist dies selten ein Problem, da die LC130 sich merkt, in welchem Modus man sie eingeschaltet hat. Sobald Sie Ihren bevorzugten Modus ausgewählt haben, werden Sie es wahrscheinlich nicht sehr oft ändern.

Innovatives Design

Anker macht keine genauen Angaben zur erwarteten Akkulaufzeit des mitgelieferten 5000-mAh-Lithium-Ionen-Akkus, aber andere Online-Quellen sprechen von fast sechs Stunden, was ich aufgrund meiner persönlichen Erfahrung nicht bezweifeln würde. Natürlich hält der Akku in einem der Modi mit geringerem Stromverbrauch viel länger. Wenn der Akku einmal eingesetzt ist, muss er dank des integrierten Micro-USB-Ladeanschlusses, der durch Abschrauben der Endkappe der Taschenlampe zu finden ist, nie wieder entfernt werden. Die Gewinde sind butterweich und schließen gut ab, um ein Überdrehen zu verhindern. Sobald Sie es abgeschraubt haben, können Sie das Ende einfach fallen lassen, da es durch ein raffiniertes internes Halteband am Rest der Taschenlampe befestigt ist.

Auch lesen:

Sie können sagen, dass dies eine Premium-Qualität Taschenlampe ist nur durch das Halten es. Es hat ein gutes Gewicht, ist aber leicht genug, um nicht ermüdend zu sein, zu halten. Die glatte schwarze Oberfläche liegt angenehm in der Hand und ist so strukturiert, dass sie auch bei Nässe gut in der Hand liegt. Das ist praktisch, denn die IP67-Klassifizierung dieses Geräts bedeutet, dass es bis zu einer halben Stunde in einem Meter tiefem Wasser untergetaucht werden kann. Es bedeutet auch, dass die LC130 staubgeschützt ist, wenn Sie unberührte Schätze im hintersten Winkel Ihres Dachbodens beleuchten möchten.

Ich hätte nie gedacht, dass ich mich einmal für eine Taschenlampe begeistern könnte, aber ich zeige meine LC130 bei jeder Gelegenheit und genieße die Gelegenheit, mich nachts hinauszuwagen. Wenn Sie der Meinung sind, dass in Ihrem Leben Platz für eine leistungsstarke Taschenlampe ist, klicken Sie auf den unten stehenden Link. Der Unterschied ist wie Tag und Nacht, ich verspreche es.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Jagd und Natur
Logo
Shopping cart