RWS Evo Green Test & Erfahrungen [2020]

RWS neigt dazu, der „Porsche“ der Munitionswelt zu sein, so wie der Autohersteller Porsche technologisch fortschrittliche Hochleistungsfahrzeuge herstellt, die etwas sind, das von Enthusiasten begehrt wird, so ist auch die RWS-Munition technisch fortschrittlich und für Enthusiasten attraktiv, so etwas wie ein Prestigeobjekt.

Die gesamte Palette der RWS-Geschossarten ist recht beeindruckend. Nicht jeder Geschosstyp ist in jedem Kaliber erhältlich, sondern nur diejenigen, die für das jeweilige Kaliber am besten geeignet sind.

RWS Evo Green Geschosse

RWS steht für „Rheinisch Westfälische Sprengstoff Actien Gesellschaft“ und die Firma begann 1894 als „Rheinisch Westfälische Sprengstoff Actien Gesellschaft, Munitions-Fabrik, Nürnberg“ mit der Munitionsproduktion. Nach dem Ersten Weltkrieg begann das Unternehmen mit der Herstellung technologisch fortschrittlicher Jagdgeschosse. Es stellte unter anderem Munition mit Wilhelm Brennekes Geschosskonstruktionen her und gab 1934 sein Debüt mit einem eigenen „H-Mantel“-Geschoss. Das H-Mantelgeschoss hat einen hinteren harten Bleikern hinter einer Quetschung im Mantel und einen hohlen Spitzkern aus weichem Blei, der im vorderen Teil durch eine Kupferkappe geschützt ist. Die Kupferkappe verzögert die Fragmentierung des vorderen Abschnitts des Geschosses, bis es in die Herz-/Lungenhöhle eingedrungen ist, wo die Fragmentierung stattfindet, während der hintere Kern weiter durchschlägt und eine Austrittswunde gewährleistet. Ich habe diese Geschosse im Kaliber .30 mit ausgezeichneten Ergebnissen verwendet.

Die Entwicklung des RWS-eigenen Premium-Jagdgeschosses, des H-Mantels, begann 1934 und setzte sich bis ins 21. Die vierte Patrone von links scheint die sehr ungewöhnliche 123-Korn RWS H-Mantle Geschossladung der 6,5x68mm Schuler-Patrone zu sein.

RWS setzt die Entwicklung seiner Jagdmunition und seiner Premium-Jagdgeschosse bis zum heutigen Tag fort, und es gibt eine Reihe neuer Innovationen, die in letzter Zeit auf den Markt gekommen sind, die neue Technologien nutzen, wie z.B. bleifreie Geschosse, die aber auch das technologische Erbe der RWS-Geschosskonstruktionen fortsetzen. Einige dieser neuen Geschosskonstruktionen sind die „EVO“ Evolution, die eine Weiterentwicklung des ursprünglichen H-Mantels von 1934 ist, aber jetzt einen Bleikern verwendet, der mit dem Geschossmantel verbunden ist; die „HIT“, die ein vernickeltes, bleifreies Geschoss aus einer Kupferlegierung ist; das „EVO“ Green, ein aus lebensmittelechten Metallen hergestelltes, bleifreies Doppelkerngeschoss mit einem vorderen Kern aus vorfragmentiertem Zinn, der so konstruiert ist, dass er einmal in der Herz-/Lungenhöhle fragmentiert wird, um eine maximale Schädigung der lebenswichtigen Organe und damit eine schnelle humane Tötung zu bewirken; und das UNI Classic, ebenfalls ein Doppelkerngeschoss mit weichem Vorderteil, das sich öffnet, während der harte hintere Kern eine Austrittswunde gewährleistet.

Das RWS-Leistungstestpaket enthält je fünf Patronen der Geschosstypen Evolution, HIT, EVO Green und UNI Classic, die Jäger ausprobieren können.

Für Schützen, die nur einige dieser neuen RWS-Geschosse in geladener Munition erhalten möchten, um RWS auszuprobieren, bietet RWS ein Leistungstestpaket an, das fünf geladene Patronen von jedem dieser Geschossarten enthält, so dass Jäger das Gruppenschießen mit jedem dieser Geschosstypen ausprobieren können, um zu sehen, welches in ihrem Gewehr die beste Leistung bringen könnte. Das Leistungstestpaket enthält auch vier Testziele, so dass ein Schütze mit jedem dieser Geschosstypen das Präzisionsschießen ausprobieren und die Geschwindigkeit und Konsistenz mit einem Chronographen überprüfen kann, falls er Zugang zu einem solchen hat.

RWS Evo Green .308, .30-06, 8×57 IS, .300 Win, 9,3×62

Das RWS Performance Test Pack ist in den folgenden Kalibern mit den unten aufgeführten Geschossen erhältlich:-

  • .308 Win.: 10,7 g HIT/11,7 g UNI Classic / 11,9 g EVO/8,8 g EVO Green
  • .30-06: 10,7 g HIT/11,7 g UNI Classic / 11,9 g EVO/8,8 g EVO Green
  • .300 Win. Mag: 10,7 g HIT/11,7 g UNI Classic / 11,9 g EVO/8,8 g EVO Green
  • 8×57 IS: 11,7 g DK/12,8 g ID Classic / 13,0 g EVO/9,0 g EVO Green
  • 9,3 x 62: 14,6 g DK/19,0 g UNI Classic / 18,8 g EVO/11,9 g EVO Green

Auf der Rückseite des RWS Performance Test Packs finden Sie Informationen über die erwartete Leistung der einzelnen Geschosse im Spiel.

Das RWS Performance Test Pack ist auch für Munitionssammler recht nett, die nur drei oder vier Schussgruppen schießen können und so Beispiele dieser RWS-Patronen für ihre Sammlung erwerben können.

Für Sammler/Schützen und für spezielle Präsentationen stellt RWS ihre Special Edition-Patronen her, die mit dem Original H-Mantelgeschoss geladen sind.

Die RWS stellen auch ihre Special-Edition-Patronensätze in Schachteln her, in die der Name der Person eingraviert ist, die dieses entzückende Geschenk erhalten soll. Die Special Edition-Patronensätze sind mit RWS-Original-H-Mantel-Geschossen geladen und werden in den gängigen europäischen und US-amerikanischen Kalibern 7×64, 7x65R, .308 Winchester, .30-06, .300 Winchester Magnum, 8x57JS, 8x57JRS und 9,3x74R hergestellt.

RWS ist für die Jagdwaffenmunition das, was Porsche für Automobile ist; anspruchsvoll und leistungsstark. Wenn Sie auf der Suche nach der besten Munition sind, die man für Geld kaufen kann, dann stellt RWS einige der besten Munitionstypen her, die Sie wählen können.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Jagd und Natur
Enable registration in settings - general