Wildkühler Test 2020 – Top Produkte, Erfahrungen & Beratung

Von allen Kühlertypen, die es gibt, sind die Wildkühler die Crème de la Crème. Das liegt daran, dass die Jagd eine intensive Tätigkeit ist, die dem Jäger und seinen Werkzeugen viel abverlangt. Es ist ein ständiges Streben nach Größe und der Kampf, dieser Größe würdig zu sein.

Es genügt, sie am Ende des Tages zu respektieren. Die Art der Umgebung, in der die Jagd stattfindet, verlangt auch Qualität, weil man es mit den Elementen und Mutter Natur selbst zu tun hat.

Aus all den oben genannten Gründen verlangt die Jagd, dass die Art von Kühler, die Sie verwenden, ein ernstzunehmender Kühler ist; ein Kühler für ernsthafte Benutzer, der absolut keinen Platz für Kompromisse oder Schwächen irgendwelcher Art hat.

Tatsächlich ist für den ernsthaften Jäger, der auf der Suche nach einem ernsthaften Kühler ist, der Preis des Wildkühlers nicht immer ein entscheidender Faktor. Wenn der Wildühler hält, was er verspricht, und die Jagdarbeit einfacher und angenehmer macht, dann wird der Preis bezahlt.

Da die Herstellung eines Wildkühlers für einen Jäger die Herstellung eines Kühlers von höchster Qualität bedeutet, tendieren die seriösesten Marken auf dem Wildkühlermarkt alle in diese Richtung und machen nur die Profi-Kühler.

Abhängig von der Art der Jagd, die Sie ausüben werden, ist ein wichtiger Faktor bei der Art der Wildkühler, die Sie kaufen werden, die Größe des Kühlers. Aber lassen Sie uns nicht zu weit vorpreschen. Lassen Sie uns das erst einmal testen und darüber sprechen.

Was jagen Sie?

Der Schlüssel zu einem großartigen Jagderlebnis liegt darin, den richtigen Wildkühler zu finden. Das bedeutet, dass die folgenden Faktoren berücksichtigt werden sollten:

  • Eisspeicherung ist etwas anderes, das Sie auf jeden Fall in Betracht ziehen müssen. Wie lange werden Sie auf der Jagd sein? Wenn Sie auf Elchjagd gehen und es eine Woche dauert, dann wollen Sie eine Kühlbox, die so lange hält. Es ist ganz einfach. Und die rotationsgeformten Wildkühler sind die besten auf diesem Gebiet.
  • Die Größe muss genau auf die Art von Wild abgestimmt sein, die Sie jagen. Bei der Großwildjagd benötigen Sie einen großen Wildkühler, damit Es das ganze Fleisch herumschleppen kann.
  • Auch das Gewicht des Wildkühlers spielt eine Rolle. Wenn Sie mit leichtem Gepäck reisen wollen und Ihre Kühlbox meist von Hand tragen, dann brauchen Sie eine Kühlbox, die für ihre Größe leicht ist. Wenn Sie eine bekommen, die zu schwer ist, dann können Sie damit rechnen, dass Sie die meiste Zeit erschöpft sein werden.
  • Auch die Farbe ist wichtig, je nach Ihrem Bedarf an Tarnung. Tarnkühler gibt es in vielen verschiedenen Tarnschemen, und das richtige für Sie hängt von der spezifischen Umgebung ab, in der Sie jagen werden.
  • Mobilität ist etwas anderes, das Sie in Betracht ziehen müssen. Wie einfach ist es, den Wildkühler zu transportieren? Ist Es mit Rädern ausgestattet? Es gibt zusätzlichen Platz für Ihre anderen Sachen, abgesehen davon, was Sie bei niedriger Temperatur aufbewahren möchten? Mobilität ist genauso wichtig wie das Gewicht, wenn man über einen Wildkühler nachdenkt.
  • Ein weiterer Faktor, den Sie ernsthaft in Betracht ziehen müssen, ist die Art des Wildes, das Sie jagen werden. Zum Großwild gehören Elch, Maultierhirsch, Weißwedelhirsch, Elch, Bär, Karibu, Pronghorn, Dickhornschaf, Wisent, Wildschwein und so weiter. Zum Niederwild hingegen gehören Raufußhühner, Gürteltiere, Ringelschwanzkatzen, Stinktiere, Stachelschweine, Waschbären, Opossums, Eichhörnchen, Hasen, Kaninchen und so weiter.
  • Wenn Sie sich für Großwild entscheiden, dann werden Sie im Allgemeinen einen größeren Wildkühler mit längerer Eisspeicherung wünschen, als wenn Sie sich für Kleinwild entscheiden.
  • Beste Jagdkühler

Grizzly Wildkühler

Grizzly-Kühler werden als die Art von Kühler gepriesen, die alles sein und alles tun kann. Das bedeutet sehr viel in der Welt der Wildkühler. Etwas zu haben, das vielseitig genug ist, um in so gut wie jeder Art von Umgebung eine gute Leistung zu erbringen, bedeutet, einen massiven Gegenwert für sein Geld zu erhalten.

Abgesehen davon stellt Grizzly Wildkühler her, und das ist in erster Linie die Art und Weise, wie sie sich selbst vermarkten. Sie haben ihre Wildkühler in kleine Wildkühler, mittlere Wildkühler und große Wildkühler für die Jagd eingeteilt. Der kleinste ihrer Kühler, der G15, hat eine Eisspeicherfähigkeit von 4 Tagen und 15 Stunden, während der größte, der G400, eine Eisspeicherfähigkeit von 19 Tagen und 10 Stunden hat.

Die Materialien sind großartig, und die Wildkühler sind stark und rotationsgeformt. Sie werden auch mit kundenspezifischen Farboptionen, einem überdimensionierten Ablauf für schnelles Entleeren, einer Bärenfestigkeit und einer lebenslangen Garantie geliefert.

Orca Wildkühler

Orca-Kühler ist eine der Premium-Marken Amerikas und wird oft mit Yeti ausgehandelt, wenn es darum geht, wer ein qualitativ besseres Produkt herstellen soll.

Sie stellen harte Wildkühler, weiche Wildkühler und Trinkgeschirr mit einer treuen Fangemeinde her, die der des Yeti nahezu ebenbürtig ist. Orca ist stolz darauf, hundertprozentig amerikanische Kühler zu verkaufen, die auch eine lebenslange Garantie auf alle ihre Kühler bieten.

Sie bieten qualitativ hochwertige Wildkühler an, die nicht nur in Bezug auf die Größe, sondern auch in Bezug auf die Farben unterschiedlich sind und gleichzeitig eine große Eisspeicherfähigkeit bieten. Orca ist auch ein entschiedener Befürworter der NRA, der ihnen, zusammen mit der Tatsache, dass sie vollständig in den USA hergestellt werden, für den durchschnittlichen Jäger einen Vorteil gegenüber dem Yeti verschafft.

Wenn Sie auf Ihrer nächsten Jagdreise eine fest patriotische Marke verwenden möchten, dann ist Orca Ihre beste Wahl. Außerdem sind ihre Kühlboxen zertifiziert bärensicher.

Wildkühler FAQ

Welche Kühlergröße für die Hirsch-/Elchjagd?

Wenn Sie auf Hirsch- oder Elchjagd gehen wollen, dann brauchen Sie auf jeden Fall einen großen Kühler, um Ihr Wild einzufangen und es so lange wie möglich kühl zu halten. 55 Quarts aufwärts ist eine gute Wahl.

Beeinflusst die Farbe des Wildkühlers die Eisspeicherung?

Die kurze Antwort lautet nein. Die lange Antwort lautet: Es kann, aber nur sehr geringfügig. Die meisten Kühler sind so konstruiert, dass sie Eis gut halten können, egal welche Farbe sie haben.

Brauche ich einen rotationsgeformten Wildkühler für die Jagd?

Ja, das brauchen Sie. Ein rotationsgeformter Kühler ist aufgrund seiner einteiligen Konstruktion stärker und haltbarer. Es hält das Eis auch viel besser zurück als nicht rotationsgeformte Kühler.

Bester Wildkühler für die Jagd – Das Fazit

Und damit beenden wir unseren besten jagdlichen cooleren Test. Wie Sie sehen, hat der Markt für Jagdkühler Sie gut im Griff, und es gibt zahlreiche Optionen für Sie, ganz gleich, was Sie benötigen. Viel Spaß bei der Jagd!

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Jagd und Natur
Login/Register access is temporary disabled