Jagd und Natur TV

Member Login

Noch kein Mitglied? Registrieren | Passwort vergessen?

Jungjäger

Mein erstes Jagderlebnis


Nicht jeder Jungjäger hat nach der Jagdprüfung die Möglichkeit im eigenen Revier auf die Pirsch zu gehen. Damit die erlernte Theorie der Jagd dennoch rasch in die Praxis umgesetzt werden kann, haben die Unternehmen Steyr-Mannlicher, Swarovski Optik und Jagdhund eine attraktive Förderungsaktion gestartet: In mehreren Revieren in ganz Österreich wird Jungjägern die Möglichkeit geboten Ihre ersten Jagderlebnisse unter aktiver Betreuung erfahrener Berufsjäger zu machen. Diese führen die Nachwuchsjäger - je nach Wunsch - einige Tage im Revier und begleiten ihre ersten Erfahrungen mit Tipps und Wissen, das man in Kursen nicht lernen kann.

Vor dem ersten Pirschgang erklärt der Berufsjäger den Umgang mit der Waffe und weist den Jungjäger beim Probeschießen in verschiedenen Positionen ein: liegend aufgelegt, stehend angestrichen und über den Stock. Der sichere Umgang mit der Waffe steht im Mittelpunkt, wertvolle Übungen zeigen schnell den Unterschied zwischen Jagdtheorie und Praxis.

JagdundNatur.TV begleitet in diesem Beitrag das erste Jagderlebnis einer Jungjägerin und zeigt, wie wichtig ein erfahrener Pirschführer ist. Der Jungjäger bekommt die Chance den kompletten Ablauf eines erfolgreichen Pirschganges mit zu erleben. Vom Probeschießen über das Bewegen in der Natur, das richtige Verhalten am Hochsitz, der erste Schuss, eine mögliche Nachsuche, die Versorgung des Wildbrets und das erste Waidmannsheil wird dieser erste Pirschgang ein tatsächlich unvergessliches Erlebnis.
2015-08-14

Ähnliche Beiträge

INFOTHEK

In der JagdUndNatur.TV Infothek finden Sie weiterführende Informationen zum Beitrag

Mein erstes Jagderlebnis

Schließen