Kategorien
Ausrüstung

Beste Ferngläser für die Jagd 2020 – Top Picks & Erfahrungsberichte

Die Jagd erfordert viel Geschick und Geduld. Doch bestimmte Werkzeuge können die Erfahrung schneller und einfacher machen. Das Jagdfernglas ist ein Teil der Ausrüstung, die sich als sehr nützlich erweisen kann. Sie haben einige andere Eigenschaften als die, die für die Vogelbeobachtung oder die Sternenbeobachtung verwendet werden, so dass es wichtig ist zu wissen, wonach Sie suchen müssen, wenn Sie sich für den Kauf eines Fernglases für die Jagd interessieren. Dies sollte Ihnen helfen, das Beste aus ihnen herauszuholen.

Es ist schwierig zu wissen, wo man anfangen soll, wenn es um den Kauf eines Jagdfernglases geht. Es gibt viele verschiedene Marken mit unterschiedlichen Eigenschaften zu berücksichtigen. Wir haben uns entschlossen, Ihnen dies zu erleichtern, indem wir unsere Top-5-Ferngläser hervorheben! Unsere Testberichte über Ferngläser für die Jagd geben Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte. Es gibt sogar eine Kaufanleitung, in der Sie die verschiedenen Funktionen, die Sie in Betracht ziehen sollten, erforschen können. Mit etwas Glück hilft Ihnen dies bei der Entscheidung für das Produkt, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

5 Beste Jagdferngläser – Ausführliche Berichte 2020:

Vortex Optics Viper HD 10×42 Jagdfernglas – Top Pick

Es gibt viele Gründe, warum wir der Meinung sind, dass das Vortex Optics Viper HD 10×42 das beste Fernglas für die Jagd auf dem Markt ist. Zunächst einmal halten wir es für sehr wichtig, dass Sie eine zuverlässige Leistung erhalten. Was könnte also besser sein als die robuste Konstruktion dieses Produkts? Eine O-Ring-Dichtung verhindert das Eindringen von Schmutz und Ablagerungen, wodurch dieses Jagdfernglas jahrelang halten sollte. Es hält auch Feuchtigkeit fern, was sehr nützlich für alle Jagdbedingungen ist, ob Regen oder Sonnenschein. Bei der Jagd wird oft bei schlechten Lichtverhältnissen gearbeitet. Das Vortex Optics Viper HD hilft hier mit der mehrfach vergüteten Glaslinse, die die Lichtdurchlässigkeit erhöht, so dass Sie nichts übersehen.

Es ist das HD-Glas mit extra geringer Dispersion, das diesem Produkt eine so beeindruckende Auflösung und Farbtreue verleiht. Die Bilder sind einfach scharf und klar, unabhängig von den Lichtverhältnissen. Abgesehen von den offensichtlichen Vorteilen der hervorragenden Qualität und Haltbarkeit, wird dieses Jagdfernglas mit einigen Zubehörteilen geliefert, die es noch preiswerter machen. Dazu gehören eine Tragetasche, ein Umhängeband, ein Objektivschutz und ein Regenschutz. Das Wichtigste ist die bedingungslose, lebenslange Garantie. Damit können Sie sicher sein, dass alle Probleme schnell und unkompliziert durch den ausgezeichneten Kundendienst gelöst werden. Ein Bereich, in dem dieses Top-Pick verbessert werden könnte, ist der Augenabstand, der das Sehen mit Brille etwas schlechter macht.

Vorteile

Hochwertige Konstruktion mit O-Ring-Dichtung
Funktioniert sehr gut bei schlechten Lichtverhältnissen
Kommt mit verschiedenem Zubehör
Beinhaltet eine ausgezeichnete, bedingungslose, lebenslange Garantie

Nachteile

Auf der teureren Seite
Der Augenabstand ist nicht großartig.

Vortex Optics Diamondback 10×42 Fernglas – Der Zweite

Wenn Sie Zweifel haben, ob das Vortex Optics Diamondback 10×42 für Sie geeignet ist, können Sie sich darauf verlassen, denn es gibt eine bedingungslose, lebenslange Garantie. Darüber hinaus ist ihr Kundensupport bekanntermaßen hervorragend. Natürlich wollen Sie auch ein qualitativ hochwertiges Jagdfernglas haben und genau das bekommen Sie auch! Sie können diese bei allen möglichen Wetterbedingungen verwenden, da sie sowohl wasserdicht als auch beschlagfrei sind. Sie können also erwarten, dass Sie immer noch eine hochwertige Optik ohne Kompromisse haben. Unser einziger Kritikpunkt ist, dass die Optik nicht ganz auf der Höhe der teureren Produkte auf dem Markt ist. Allerdings ist sie sehr gut für den Preis.

Eines der Dinge, die wir am Vortex Diamondback am meisten mögen, ist die einfache Einstellbarkeit. Die Okulare sind verstellbar und ein zentrales Werkzeug erlaubt es, das Fernglas schnell und bequem zu fokussieren, je nachdem, was man gerade verfolgt. Wenn Sie auf einem Auge etwas besser sehen als auf dem anderen, können Sie die Änderungen entsprechend vornehmen. Die hohe Benutzerfreundlichkeit macht dieses Produkt sehr wertvoll. Dieser Wert wird durch die verschiedenen mitgelieferten Zubehörteile wie die Tragetasche und die Linsenabdeckungen noch gesteigert. Außerdem sorgt die Gummi-Außenseite dieses Fernglases dafür, dass Sie auch bei Regen einen stabilen Griff haben. Wir glauben, dass Sie dieses Produkt lieben werden, aber wenn nicht, dann sollten Sie sich unbedingt einige unserer preisgünstigeren Optionen unten ansehen.

Vorteile

Bedingungslose, lebenslange Garantie gibt Sicherheit
Benutzerfreundlich mit leicht einstellbaren Funktionen
Enthält eine Reihe von Zubehör

Nachteile

Die Optik ist gut für den Preis, aber unter den marktführenden Produkten

Bushnell Trophy XLT 234210 – Bestes Jagdfernglas für das Geld

Wenn Sie ein Budget haben, werden Sie sich Jagdferngläser anschauen wollen, die das Beste für das Geld sind! In diesem Fall ist es das Bushnell Trophy XLT 234210. Diese Ferngläser sind für den Langzeiteinsatz konzipiert. Dies spiegelt sich im wasser- und beschlagfreien Schutz durch die O-Ring-Dichtung wider. Uns gefällt das gummiarmierte Gehäuse des Produktes, das einen ausreichenden Schutz bietet und gleichzeitig angenehm in den Händen liegt. Am wichtigsten ist, dass sie eine hervorragende Griffigkeit ermöglichen, um Unfälle zu vermeiden. Außerdem gibt es Soft-Touch-Daumengriffe für zusätzlichen Komfort. Während Klappdeckel die Objektivlinsen für die Elemente schützen, sind sie etwas fadenscheinig und fallen leicht ab.

Im Wesentlichen sind dies Ferngläser für die Jagd unter allen Bedingungen. Was die Optik betrifft, so ist sie voll multi-beschichtet und die Bilder sind scharf und hell, was bei der Jagd, besonders bei schlechten Lichtverhältnissen, unerlässlich ist. Der schnelle Fokus ist besonders gut und sehr nützlich, wenn die Zeit gegen Sie ist. Was wir sagen werden ist, dass dies nicht die besten Jagdferngläser sind, wenn Sie versuchen, mit leichtem Gepäck zu reisen, da sie 2,2 lbs wiegen, was sie auf die schwerere Seite bringt. Insgesamt sind wir der Meinung, dass dieses Produkt einen großen Wert ohne größere Nachteile bietet. Mit diesem Produkt können Sie nicht viel falsch machen.

Vorteile

Gummigepanzertes Gehäuse bietet eine gewisse Haltbarkeit
Die Optik ist scharf und hell - sehr gut für den Preis
Schneller Fokus ist nützlich, besonders bei der Jagd

Nachteile

Flip-Linsen-Deckel sind fadenscheinig und neigen zum Abfallen
Mit 2,2 Pfund sind sie auf der schweren Seite.

Nikon Prostaff 7s 16003 Fernglas für die Jagd

Ideal nicht nur für die Jagd, sondern auch zum Wandern und für die Vogelbeobachtung. Der Nikon Prostaff 7s 16003 bietet Farbe und Klarheit, was auch immer Sie gerade sehen. Die visuelle Qualität kommt von den voll beschichteten Linsen und den phasenkorrekturbeschichteten Dachkantprismen. Natürlich geht es bei Jagdferngläsern um mehr als nur die gebotene Sehqualität. Sie müssen auch komfortabel sein. Unserer Meinung nach ist dieses Fernglas das Beste für Brillenträger. Denn das Prostaff 7s verfügt über dreh- und verschiebbare Gummi-Augenmuscheln, mit denen Sie den Abstand zwischen Auge und Okular einstellen können. So haben Sie schnell und einfach ein volles Sichtfeld.

Eine weitere Sache, die wir an diesem Produkt schätzen, ist der gummigepanzerte Körper, der das Halten auch bei nassen Jagdbedingungen angenehmer macht. Darüber hinaus bietet dieser Gummikörper einen Schutz bei einem eventuellen Fallenlassen des Fernglases. Allerdings mögen wir die Linsenabdeckungen nicht, die sich billig anfühlen und durch qualitativ bessere ersetzt werden sollten. Unserer Meinung nach bietet dieses Produkt ein ausgezeichnetes Verhältnis zwischen Qualität und Preis. Die Konstruktion ist solide und wir mögen die sehr klare Optik und dass sie für Brillenträger bequem sind.

Vorteile

Ideal für Brillenträger durch verstellbare Augenmuscheln
Ausgezeichnete Qualität der Konstruktion - sehr langlebig
Klare Optik bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile

Die Objektivdeckel sind billig und ziemlich nutzlos

Bushnell Falcon 133410 Fernglas – Wenn Sie knapp bei Kasse sind

Wenn Sie ein knappes Budget haben, dann könnte dies das richtige Produkt für Sie sein. Das Bushnell Falcon 133410 ist viel billiger als die anderen Ferngläser, die wir getestet haben. Bei einem so niedrigen Preis gibt es einige Qualitätseinbußen. Zum Beispiel bietet es nur eine bis zu 7-fache Vergrößerung, was für manche Jagdbedürfnisse vielleicht nicht ausreicht. Die für den Preis angebotene Optik ist jedoch sehr gut. Sie ist voll beschichtet für eine hervorragende Lichtdurchlässigkeit. Besonders gefällt uns die Instafocus-Funktion, die das Fokussieren auf schnelle Ziele so viel schneller und einfacher macht.

Obwohl es sich um ein preisgünstiges Jagdfernglas handelt, bietet das Bushnell Falcon 133410 einige andere nützliche Funktionen. Insbesondere der rutschfeste Gummigriff ist sehr praktisch, besonders bei Nässe. Die abklappbaren Augenmuscheln ermöglichen eine gewisse Flexibilität, besonders für diejenigen, die eine Korrektions- oder Sonnenbrille tragen. Diese verhindern auch ein Verkratzen der Brillengläser. Es handelt sich um ein ziemlich vielseitiges Fernglas, das nicht nur für die Jagd, sondern auch für die Vogelbeobachtung, das Wandern und die Beobachtung von Sportspielen verwendet werden kann. Mit 8 x 6,2 x 3 ist dieses Fernglas für die Jagd nicht auf der kleinen Seite, so dass es sich lohnt, dies zu beachten, wenn Sie ein kompaktes Produkt suchen.

Vorteile

Überraschend gute Bauqualität für den Preis
Die Sofortfokus-Funktion ist eine wirklich nützliche Ergänzung
Klappaugenmuscheln sind nützlich für Brillenträger

Nachteile

Ein ziemlich großes Fernglas, das die Tragbarkeit reduziert
Bietet nur eine bis zu 7-fache Vergrößerung, was vielleicht nicht genug ist für einige

Kaufberatung

Es gibt so viele tolle Ferngläser für die Jagd. Und das Beste daran ist, dass diese zu Preisen angeboten werden, die für jedes Budget geeignet sind. Aber wie soll man ein Produkt von einem anderen unterscheiden? Nun, eine Möglichkeit, dies zu tun, ist, sich die folgenden 10 Merkmale anzusehen und zu entscheiden, welche für Sie am wichtigsten sind!

Vergrößerung

Es wird oft gesagt, dass größer besser ist, aber das ist nicht immer der Fall, wenn es um Ferngläser für die Jagd geht. Während es extrem wichtig ist, eine gewisse Vergrößerung für die Beobachtung und Verfolgung von Zielen zu haben, kann eine zu starke Vergrößerung zu Problemen mit der Bildstabilität führen. Im Allgemeinen sollte eine Vergrößerung von 7x bis 10x für die meisten Menschen mehr als ausreichend sein, wenn es um die Jagd geht. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie eine stärkere Vergrößerung benötigen, empfehlen wir Ihnen, sich einige Spektive anzuschauen.

Objektivgröße

Die Objektivgröße gibt den Durchmesser der Objektivlinse in Millimetern an und ist die zweite Zahl, die Sie sehen, wenn Sie ein bestimmtes Jagdfernglas untersuchen. Zum Beispiel bezieht sich 7×40 auf eine 7-fache Vergrößerung mit einer 40mm Linse. Je größer das Objektiv, desto mehr Details können Sie sehen. Die Nachteile größerer Objektive sind jedoch, dass sie in der Regel teurer und schwerer sind. Eine sichere Wette ist mit einem 40 oder 42mm Objektiv zu gehen. Wenn Sie nachts oder bei schlechten Lichtverhältnissen jagen, möchten Sie vielleicht etwas Größeres.

Das Sichtfeld

Das Sichtfeld eines Fernglases ist die größte Dimension, die Sie sehen können und wird in Fuß über 1000 Meter gemessen. Je höher die Zahl, desto größer ist der Bereich, den Sie mit Ihrem Fernglas sehen können. Es ist unnötig zu erwähnen, dass bei der Vergrößerung die Größe des Bildes und damit auch das Sichtfeld verkleinert wird. Wenn Sie vorhaben, Ihr Fernglas in sehr offenen Bereichen zu verwenden (z.B. beim Blick über ein Tal), ist ein höheres Sichtfeld nützlich. Außerdem erleichtert ein weites Sichtfeld das Zielen und Verfolgen eines sich bewegenden Ziels.

Fokus

Bei Ferngläsern für die Jagd gibt es 3 Fokusarten zu beachten. Zunächst einmal gibt es die individuelle Schärfe. In diesem Fall wird jedes Fernrohr unabhängig voneinander fokussiert. Zweitens, haben wir den Zentralfokus. Dieser besteht typischerweise aus einem großen Fokussierring, der sich in der Mitte des Fernglases befindet. Durch Drehen dieses Ringes werden beide Teleskope gleichzeitig fokussiert. Schließlich müssen die schärfefreien Ferngläser nicht eingestellt werden. Dies ist großartig für mittlere Entfernungen, aber nicht ideal für kurze oder lange Distanzen.

Augenabstand

Wenn Sie eine Brille oder Sonnenbrille tragen, spielt der Augenabstand eine entscheidende Rolle bei der Benutzung Ihres Fernglases. Dies ist besonders dann der Fall, wenn Sie auf der Jagd sind. Der Augenabstand ist im Wesentlichen der Abstand, den der Benutzer sein Fernglas vom Auge halten kann, während er noch das gesamte Bild sehen kann. Bei unzureichendem Augenabstand sieht eine Person nur die Mitte des Bildes, während das Feld eingeschränkt ist. Wenn Sie wahrscheinlich eine Brille oder Sonnenbrille tragen, sollten Sie auf einen Augenabstand von mindestens 14 bis 15 mm achten.

Optische Beschichtungen

Eines der störendsten Dinge bei der Verwendung von Jagdferngläsern ist die daraus resultierende Lichtreflexion. Diese kann die Verfolgung von Zielen im Gelände behindern. Zum Glück bieten beschichtete Optiken eine Lösung. Diese befinden sich auf der Glasoberfläche des Objektivs und helfen, Lichtverluste oder Blendung zu reduzieren oder zu eliminieren. Das Ergebnis sind hellere, klarere Bilder, die bei der Jagd den Unterschied ausmachen können. Achten Sie auf die besten Einheiten, die vollständig mehrfach vergütet sind. Unserer Meinung nach ist diese Funktion es wert, mehr zu bezahlen.

Bildqualität

Die Bildqualität hängt von der Schärfe und Klarheit Ihrer Sicht ab. Die Qualität, die Sie erhalten, hängt von Ihrem Budget ab. Natürlich kann es sein, dass Sie nicht unbedingt auf eine ausgezeichnete Bildqualität angewiesen sind. Wenn dies der Fall ist, dann sind die meisten preisgünstigen Jagdferngläser mehr als ausreichend. Aber wenn Sie regelmäßig auf der Jagd sind und bei jedem Wetter (z.B. bei wenig Licht) unterwegs sind, dann sollten Sie sich für die beste Optik entscheiden, die Sie sich leisten können. Denken Sie daran, dass die Bildqualität stark reduziert werden kann, je mehr Sie die Vergrößerung verwenden.

Größe und Gewicht

Ein normalgroßes Fernglas kann ziemlich schwer sein und bis zu 2 Pfund oder mehr wiegen! Natürlich ist es nicht ideal für Jäger, die gerne mit leichtem Gepäck reisen, besonders wenn sie einen Tag lang unterwegs sind. Einer der größten Faktoren für das Gewicht eines Jagdfernglases ist die Art und Menge des Glases. Je größer die Objektivlinse, desto schwerer ist das Fernglas, obwohl größere Ferngläser in der Regel auch stärker sind. Wenn Ihnen das Mitführen von sperrigen Ferngläsern für die Jagd nicht zusagt, dann können Sie sich jederzeit ein kompaktes Fernglas anschauen.

Wasserdicht

Planen Sie die Jagd bei verschiedenen Wetterbedingungen? Auch wenn nicht, manchmal kann das Wetter Sie überraschen. Das Letzte, was man sich wünscht, ist ein Fernglas, das kein Wasser verträgt! Deshalb ist es wichtig, nach wasserdichten Ferngläsern zu suchen. Dadurch wird nicht nur das Eindringen von Wasser, sondern auch von Schmutz und Ablagerungen verhindert. Versuchen Sie, Ferngläser für die Jagd zu finden, die eine Gummibeschichtung haben, die das Halten bei Nässe erleichtert. Ein Nebenprodukt der Wasserdichtheit ist, dass solche Ferngläser auch dazu neigen, beschlagfrei zu sein.

Zubehör

Die meisten Jagdferngläser werden mit einigen wenigen Zubehörteilen geliefert. Wenn Sie ein preisgünstiges Fernglas kaufen, dann sind diese vielleicht nicht von bester Qualität, aber besser als nichts! Riemen, Etuis und Linsenreinigungstücher sind übliches Zubehör und können sich als nützlich erweisen. Die Möglichkeit, das Fernglas um den Hals oder zumindest über eine Schulter zu schnallen, kann je nach Gewicht des Fernglases praktisch sein. Natürlich bieten die Etuis einen gewissen Schutz bei Ungeschicklichkeit, während die Linsenreinigungstücher dazu beitragen, Ihre Sicht so klar wie möglich zu halten.

Fazit

Jetzt wissen Sie, welche Jagdferngläser die besten auf dem Markt sind und nach welchen Eigenschaften Sie suchen sollten. Das Tolle an Jagdferngläsern ist, dass es so viele Marken in so vielen verschiedenen Preiskategorien gibt. Als solches sollten Sie kein Problem haben, ein tolles Produkt zu finden, das Ihnen bei der Jagd gut dient.

Unsere Bewertungen von Ferngläsern für die Jagd haben hoffentlich dazu beigetragen, Ihnen eine klarere Vorstellung davon zu geben, was es ist, was Sie suchen. Denken Sie daran, dass Sie nicht viel Geld ausgeben müssen, um ein gutes Fernglas zu haben. Die Technik wird ständig verbessert und das Ergebnis ist der große Wert, den wir heute auf dem Markt sehen. Mit etwas Glück wird Ihre Entscheidung jetzt viel schneller und einfacher!