Jagd und Natur TV

Member Login

Noch kein Mitglied? Registrieren | Passwort vergessen?

Ethik

Im Visier - Sind Jagdreisen bezahlter Spaß am Töten?


Die dritte Folge unserer Serie „IM VISIER: Was Nichtjäger schon immer wissen wollten“ beschäftigt sich mit dem kontroversen Thema Jagdreisen.

Der prominente Fall des spanischen Königs Juan Carlos hat die Jagd in Afrika 2012 in den öffentlichen Fokus gerückt. Wie kritisch sind solche Jagdreisen zu sehen? Haben Jäger Spaß am Töten? Warum geben Menschen viel Geld aus, um ein Tier zu erlegen? Und hat die Bevölkerung im jeweiligen Land etwas von der Jagd oder gehen sie leer aus?

Der Schweizer Schriftsteller und Philosoph Alexander Schwab stellt sich auch in dieser Folge wieder den kritischen Fragen der Wiener Radiokulturjournalistin und studierten Sozialanthropologin Petra Meisel.

„Jagen für Nichtjäger“, die Broschüre zum Thema, geschrieben von Alexander Schwab mit Fragen und Antworten kann übers Internet bei www.eichelmändli.ch bestellt werden.
2018-12-03

Ähnliche Beiträge

INFOTHEK

In der JagdUndNatur.TV Infothek finden Sie weiterführende Informationen zum Beitrag

Im Visier - Sind Jagdreisen bezahlter Spaß am Töten?

Schließen