Jagd und Natur TV

Member Login

Noch kein Mitglied? Registrieren | Passwort vergessen?

Kulinarik

Das „Grüne Kreuz“ stellt seine drei neuen Schwerpunkte für den Jägerball 2018 vor


Der Verein „Grünes Kreuz“ unterstützt seit über 100 Jahren schuldlos in Not geratene und hilfsbedürftige Personen. Bei der Pressekonferenz des Vereins „Grünes Kreuz“ stellt der Vorsitzende KR Leo J. Nagy neue Möglichkeiten vor, um den Verein in seiner karitativen Aufgabe zu unterstützen.

Um die gemeinnützige Tätigkeit des Vereins zu unterstützen können Interessierte „Wild Gourmet Packerln“ erwerben. Pro verkauftem Packerl erhält der Verein eine Spende, die für sein karitatives Ziel genutzt werden.

Schon vor dem Jägerball 2018 gibt es bereits edle Tropfen in rot und weiß zu kaufen: Sommelier Hubert Fohringer hat mehrere Weinpakete zusammengestellt, die sich ideal als Geschenk für die Lieben zu Weihnachten eignen.
Ein Rot- und ein Weißwein wurden außerdem zum „Jägerball Wein 2018“ gekürt – ebenfalls schon vor dem Jägerball erhältlich!

Als Weißwein wurde der Grüner Veltliner Federspiel Jägergarten (2016) von Roman Jäger gekürt, der Rotwein ist ein Blauer Zweigelt (2013) von Anton Bauer.
Nur beim Jägerball selbst wird es hingegen den eigens vom Sommelier kreierten Gin an der Gin Tonic Bar geben.

Ganz neu als Kooperationspartner mit dabei ist für den Jägerball 2018 Falstaff: jeder Ballspende wird ein Falstaff Jägerball Magazin beigelegt mit exklusiven kulinarischen Ideen rund um die Jagd.

Mehr Informationen und Links zum Shop finden Sie unter: https://www.verein-grueneskreuz.at/aktuelles
2017-11-07

Ähnliche Beiträge

INFOTHEK

In der JagdUndNatur.TV Infothek finden Sie weiterführende Informationen zum Beitrag

Das „Grüne Kreuz“ stellt seine drei neuen Schwerpunkte für den Jägerball 2018 vor

Schließen